Home » Bundesliga Frauen

Zwei weitere Neuzugänge für den FF USV Jena

Von am 18. Juli 2017 – 11.35 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena hat US-Spielerin Hannah Keane sowie die kroatische Nationalspielerin Sandra Zigic verpflichtet. Beide Spielerinnen erhielten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 plus Option.

Anzeige

Nach den Transfers von Tiffany Cameron und Amelia Pietrangelo darf sich die Sturmreihe der Blau-Weißen über eine weitere nordamerikanische Verstärkung freuen.

Keane spielt erstmals in Europa

Hannah Keane, die seit dem Trainingsauftakt vorspielte, erhielt einen Vertrag für die kommende Erstliga-Saison des Jenaer Frauen-Erstligisten. Für Keane ist es ihre erste Station in Europa; ihre fußballerische Ausbildung erhielt sie im Highschool-Sport ihrer Heimatstadt, der kalifornischen Hauptstadt Sacramento, und vor allem während ihren Jahren an der kalifornischen State University in San Diego, wo sie mehrfach Einzelauszeichnungen erhielt, unter anderem als beste Spielerin ihres Jahrgangs (MVP, Most Valuable Player).

Hanna Keane (li.) und Sandra Zigic verstärken den FF USV Jena

Hanna Keane (li.) und Sandra Zigic verstärken den FF USV Jena © Verein

Erfahrene Verteidigerin

Vom Schweizer Double-Sieger FC Neunkirch wechselt – wie schon zuvor Amelia Pietrangelo – Verteidigerin Sandra Zigic ins Jenaer Paradies. Die 29-jährige Nationalmannschaftskollegin von Ivana Rudelic verfügt über Erfahrungen in den Ligen ihres Heimatlandes, Österreich, den USA, Polen und der Schweiz sowie zahlreichen A-Länderspielen. Seit 2005 trägt Zigic schon das Trikot mit dem charakteristischen Rautenmuster ihrer Landesauswahl.

Passende Verstärkungen

Trainerin Katja Greulich freut sich über die beiden Verstärkungen sowohl für die Defensive als auch die Offensive: „Wir hatten gerade im Sturm und auf der Außenposition noch Bedarf und nach den gezeigten Leistungen in der vergangenen Woche sind wir davon überzeugt, dass uns beide Spielerinnen weiterhelfen werden und gut in unser Spielsystem passen. Sie bringen eine gute fußballerische Qualität, viel Kampfgeist, Freude und Engagement.“

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar