Home » Bundesliga Frauen

1. FFC Frankfurt holt Torhüterin Bryane Heaberlin

Von am 14. Juli 2017 – 12.55 Uhr 2 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt hat US-Torhüterin Bryane Heaberlin verpflichtet, die zuletzt beim 1. FFC Turbine Potsdam unter Vertrag stand.

Anzeige

Die 23-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

Heaberlin wechselte zur Rückrunde der Saison 2015/16 von der Universitätsmannschaft North Carolina Tar Heels zum 1. FFC Turbine Potsdam. Für das Team aus der Hauptstadt Brandenburgs kam sie fünf Mal zum Einsatz, unter anderem bei der 3:4-Heimniederlage gegen den 1. FFC Frankfurt am 21. Februar 2016.

In Frankfurt weiterentwickeln

Heaberlin meint: „Ich freue mich, die Chance zu bekommen, beim 1. FFC Frankfurt zu spielen und somit weiter der Allianz Frauen-Bundesliga anzugehören, nachdem ich in Potsdam schon anderthalb Jahre die Gelegenheit hatte, in einer der besten Ligen der Welt zu spielen und zu trainieren. Ich hoffe, mich beim 1. FFC Frankfurt weiterzuentwickeln und mich so zu empfehlen, dass ich Einsatzzeiten bekomme.“

Logo des 1. FFC Frankfurt. © 1. FFC Frankfurt

Überzeugende Torhüterin

FFC-Trainer Matt Ross meint: „Bryane ist eine junge Torhüterin, die uns mit ihrer physischen Präsenz, ihrer guten Technik sowie ihrem sportlichen Ehrgeiz überzeugt hat. Als ehemalige U20-Weltmeisterin bringt sie darüber hinaus internationale Erfahrung, eine große Leidenschaft für ihren Sport sowie Teamgeist mit. Mit diesen Attributen passt sie perfekt in unser hungriges Team, das den Weg des Umbruchs in der Saison 2017/18 erfolgreich fortsetzen möchte!“

Schlagkräftiges Torfrauen-Trio

FFC-Manager Siegfried Dietrich ergänzt: „Mit unserer langjährigen Stammkeeperin Desirée Schumann, unserer Nachwuchstorhüterin Cara Bösl, die bereits auf einige Bundesliga-Einsätze gekommen ist, und unserem international erfahrenen Neuzugang Bryane Heaberlin verfügen wir über ein schlagkräftiges Torfrauen-Trio!“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Wenigstens keine Spielerin, die sich über sein Englisch aufregen dürfte.

    (14)
  • Detlef sagt:

    Na das hat aber sehr lange gedauert, bis diese Verpflichtung bekannt wurde!!!
    Schon Anfang Juni ging in Potsdamer Fankreisen diese Nachricht herum!!!

    Ich freue mich zwar für BRY, daß sie weiter in der Bundesliga spielen kann, glaube aber nicht, daß sie an DESI vorbeikommen wird!!!
    Als Nummer Zwei ist sie aber bestimmt stärker als die abtrünnige Kremer!!!

    (5)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar