Home » Bundesliga Frauen

Turbine Potsdam verlängert mit Caroline Siems

Von am 12. Juli 2017 – 11.15 Uhr 12 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat den Vertrag mit seiner Abwehrspielerin Caroline Siems vorzeitig verlängert.

Anzeige

Die seit 20015 in Potsdam spielende 18-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

„Ich freue mich sehr über drei weitere Jahre bei Turbine Potsdam, da ich mich hier sehr wohl fühle. Natürlich hoffe ich, dass ich dem Team in den nächsten Jahren weiterhelfen kann“, so Siems.

Wichtige Rolle in der Zukunft

Potsdams Trainer Matthias Rudolph ist stolz auf die Entwicklung seines Schützlings: „Caroline Siems hat sich in den letzten zwei Jahren durch ihren Trainingsfleiß sehr gut entwickelt. Wir sind davon überzeugt, dass sie in Zukunft eine wichtige Rolle bei uns in der 1. Mannschaft spielen wird und sind folglich sehr glücklich, dass Caro ihren Vertrag bis 2020 verlängert hat.“

Caroline Siems rückt in den Bundesligakader von Turbine Potsdam

Caroline Siems soll in der Zukunft ein wichtiger Bestandteil des Bundesligakaders sein © Verein

Erste Erfolge

Siems konnte in ihrer jungen Karriere bereits einige Erfolge für sich verbuchen. Im Jahr 2016 wurde sie U17-Europameisterin und konnte in dem spannenden Finale gegen Spanien mit ihrem geschossenen Elfmeter entscheidend zum Titel beitragen. Nur wenige Wochen später gewann sie dann mit Turbine die Deutsche Meisterschaft der B-Juniorinnen. Am 23.04.2017 gab sie ihr Erstliga-Debüt im Heimspiel gegen den SC Freiburg und kam ab diesem Zeitpunkt in jedem Bundesligaspiel der Mannschaft zum Einsatz.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

12 Kommentare »

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Eines von vielen Talenten, die das zukünftige Gesicht des Turbineteams prägen können, sollen und müssen, denn das Potenzial ist da und das Umfeld ganz sicher Auslöser bei Caro, diese Entscheidung so zu fällen.
    Nutze Deine Chance, Caro, und Du darfst auch weiterhin Fehler machen – bloss nicht dieselben! 😉

    (13)
  • Detlef sagt:

    Danke CARO für diese Verlängerung!!!
    Die junge Berlinerin hat unheimlich viel Potential, und wird ihren Weg sicherlich gehen, wenn sie denn von Verletzungen verschont bleibt!!!
    Ich würde mir allerdings wünschen, daß Rudi sie mehr ins zentrale Mittelfeld schiebt, wo sie zusammen mit unserem anderen „TURBINE-Floh“ GINA CHMIELINSKI den gestandenen Spielerinnen kräftig auf die Füße tritt, wenn die sich zu sicher fühlen sollten!!! 😉
    Dort ist es auch nicht so tragisch, wenn sie mal einen Fehler macht, denn dann steht ja noch jemand hinter ihr!!!

    Viel Erfolg weiterhin!!! 🙂

    (3)
  • FrankE sagt:

    Eine sehr gute Nachricht!

    Ich stimme zu, offensichtlich stimmt es im Verein, der Mannschaft und im Umfeld. Schon vor Saisonende wurde so manche unserer erfahrenen Turbinen heftig von finanzstarken Vereinen angeflirtet, dem „Lockruf des Goldes“ aber haben sie alle (!!!) widerstanden, ein Bekenntniss zum Verein.

    Die jungen Wilden bei Turbine: Caro, Gina, Laura, Lara etc. haben in Potsdam somit sehr gute Möglichkeiten zur Entwicklung, sie profitieren durch die Zusammenarbeit mit erfahrene Führungsspielerinnen, sehen aber nicht nur von Bank oder Tribüne aus zu, sonder bekommen Vertrauen und Spielzeit.

    (14)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    @Detlef
    Ich halte Deinen Vorschlag nicht unbedingt für die große Lösung und den richtigen Einsatzzweck, aber Du denkst vielleicht, das ihre (noch) zarte Statur nicht die einer robusten Defensivspielerin ist.
    Ich halte dennoch in der Perspektive für das Mittelfeld eine ganz andere junge Turbine, Landsfrau von Zadrazil und Georigieva, nämlich Marie-Therese Höbinger für einen Kracher auf dieser Position! Sie ist ja auch eine, die im diesjährigen Trainingslager im Ennstal mit dabeisein darf, weil man ihr Leistungsvermögen und Talent ganz klar erkannt hat.

    (9)
  • Detlef sagt:

    Ja und nein!!!
    Ich denke schon, daß CARO ordentlich gegenhalten kann!!!
    Aber wenn eine Behringer oder Petermann den Körper reinstellt, kann sie nicht viel tun!!!

    Ich habe sie einige Male in der Zweiten gesehen, und da spielte sie diese Rolle der Ballverteilerin sehr kreativ und mit Köpfchen!!! 🙂
    Fehlpässe sind bei ihr sehr selten, selbst über größere Entfernungen!!!
    Das bekommen viele Erfahrene nicht so stabil hin!!!
    Würde mich sehr interessieren, ob sie dies auch in der Topliga so konstant abrufen könnte, wo ja viel weniger Platz, und vor allem weniger Zeit vorhanden ist!!!

    Bei MARIE HÖBINGER könntest Du recht behalten, dauert aber bestimmt noch 2-3 Jahre!!!
    Sie wird wohl noch eine Saison in der U17 spielen, genauso wie LEA BANEMANN!!!
    Vielleicht bekommen sie auch mal eine Chance in der Zweiten???

    (1)
  • jochen-or sagt:

    Sehr gute Nachricht!
    Da handelt Turbine endlich mal weitsichtig!
    Man muss für die Zukunft auch finanziell denken und ich hoffe, dass die Verantwortlichen lernen, auch an Ablösesummen zu denken, mit denen man den Etat finanzieren/aufstocken kann.
    Da jetzt die Großvereine (s. insbesondere England) den Frauenfußball entdecken, müssen die Großtalente langfristige Verträge erhalten.

    Caro ist ein Riesentalent und ich erwarte sie in 2-3 Jahren auch im Kader der A-Nationalmannschaft – so sie von den weit verbreiteten Verletzungen verschont bleibt.

    Ich schließe mich Detlef an und meine auch, dass ihr Talent auf der Außenverteidigung vergeudet ist und sie ins Mittelfeld gehört. Sie ist ball- und passsicher, beweglich und dynamisch.
    Es bleibt lediglich abzuwarten, inwieweit sich die vielleicht fehlende körperliche Robustheit auswirkt.

    (6)
  • Detlef sagt:

    TURBINE POTSDAM gewann heute sein erstes Testspiel für die neue Saison mit 2:0!!!
    Im Prager Xaverov-Stadion erzielte LAURA LINDNER gegen Slavia Prag beide Tore!!!

    In Hälfte Eins sahen die wenigen Zuschauer eine ausgeglichene Partie, wobei Slavia ein leichtes Chancenplus hatte, aber das Runde nicht ins Eckige unterbringen konnte!!!
    Die Potsdamer B-Elf (7 Spielerinnen sind ja in Holland) konnte sehr gut mithalten, und zeigte für knapp zwei Wochen Training schon eine gute Leistung!!!

    Die zweite Hälfte ging ganz klar an die Gäste, die eigentlich noch zwei weitere Treffer erzielt haben, die aber angeblich Abseits waren!!!

    Besonders konnten die beiden Youngster CARO SIEMS und GINA CHMIELINSKI überzeugen, die richtig Gas gegeben haben, und Letztere auch die starke Vorlage zum 1:0 gab!!!

    Auch die beiden Neuverpflichtungen konnten gefallen!!!
    Vor allem die junge SCHWEDIN AMANDA ILLESTED, optisch quasi ein Abbild von JOJO ELSIG, machte ihre Sache sehr gut!!!

    Das macht wirklich Spaß, dieser Mannschaft zuzusehen!!!

    (1)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Danke, Detlef! Allerdings hätte ich mich über die Aufstellung auch gefreut – soviel Zeit sollte sein.
    …und bei dem JoJo-Abziehbild solltest Du noch etwas üben, denn sie hat nur ein l im Nachnamen. Lag aber sicher wieder am Handy/Smartphone…
    => http://www.sportbuzzer.de/artikel/frauenfussball-lindner-doppelpack-bei-turbines-testspielauftakt-in-tschechien/

    (1)
  • Detlef sagt:

    @ Frau Fußball und jochen-or:
    Übrigens spielte CARO SIEMS heute im zentralen MF neben GINA CHMIELINSKI und KAYKAY!!! 🙂
    Dort war sie wesentlich wirkungsvoller als in der Abwehr!!!
    Sie agierte dort wie ein „Staubsauger“ vor der Viererkette, und spielte einige kluge Pässe nach vorne!!!
    Linke Verteidigerin war heute FELI RAUCH!!!

    (0)
  • Schenschschtina Futbolista sagt:

    Na ja, ist zwar gut und schön, aber Caro Siems ist eben ein Talent mit mannigfaltigen Einsatzmöglichkeiten! Dennoch sind das Testspiele, die gerade mit den vielen „Verlegenheitslösungen“ mangels Stammpersonal keine Verallgemeinerungen zulassen. Mir ist es egal, wo sie spielt, Hauptsache sie bringt eine Performance, die ihr weitere Spielpraxis bietet und das Team mit zum Sieg führt.
    Mir wäre anstatt dieser nicht zielführenden Diskussion die Teamaufstellung lieber gewesen, aber so strengst Du Deine grauen Zellen eben anderweitig an…

    (0)
  • Detlef sagt:

    @Frau Fußball,
    Ok, aus dem Gedächtnis:
    1. Hälfte
    SCHMITZ,
    ELSIG, ILESTED, SCHMIDT, RAUCH,
    CRAMER (GASPER), CHMIELINSKI, SIEMS, KAYKAY,
    PRAŠNIKAR, LINDNER

    2. Hälfte
    FISCHER ,
    ELSIG, ILESTED, SCHMIDT, RAUCH
    GASPER, CHMIELINSKI, SIEMS, KAYKAY (CRAMER)
    PRAŠNIKAR (EHEGÖTZ), LINDNER

    Angaben allerdings ohne Gewähr! 😉

    (1)
  • Schenschschtina Futbolista sagt:

    Na, geht doch, Detlef! Danke an die grauen Zellen verbunden mit ’nem schönen Gruß! Und schon bist Du besser als der maz-Berichterstatter.
    Für morgen:Nimm Dir einen Zettel und ’nen Stift mit oder tippe es ins Smartphone!

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar