Rahel Kiwic wechselt zu Turbine Potsdam

Von am 23. Juni 2017 – 9.26 Uhr 14 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist 1.FFC Turbine Potsdam hat die Schweizer Nationalspielerin Rahel Kiwic von Ligakonkurrent MSV Duisburg verpflichtet.

Die 26-Jährige unterschrieb einen zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2019.

Zweikampfstark und robust

Potsdams Trainer Matthias Rudolph meint: „Wir freuen uns sehr, dass Rahel nächstes Jahr das Turbine-Trikot trägt. Ihre Zweikampfstärke, ihre Robustheit, sowie ihr Kopfballspiel werden uns in der nächsten Saison voran bringen.“

Anzeige
Rahel Kiwic schießt den Ball

Rahel Kiwic wechselt von Duisburg nach Potsdam © Daniel Matic / girlsplay.de

Große Vorfreude

Kiwic erklärt: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung bei diesem traditionsreichen Verein und kann es kaum erwarten das Team, den Verein und die Stadt kennenzulernen.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

14 Kommentare »

  • wisser sagt:

    wenn der msv seine frauenabteilung weiterhin finanziell so stiefmütterlich behandelt und nicht mal ein paar euro in die hand nimmt, werden noch weitere leistungsträgerinnen den verein verlassen. rahel war eine bank, schade. aber der sympatische neutrainer wird schon die richtigen sprüche finden!!

    (2)
  • FrankE sagt:

    Willkommen in Potsdam, Rahel. Nun wird man bei Turbine bald Schwizerdütsch als Alternativsprache einführen, ist es doch mit Lia und Ese nun schon die dritte aus Reihen der Voss-Tecklenburg Schützlinge die unser Team verstärkt. Ihre Zweikampfstärke wird uns sicher guttun.

    (8)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Gutes Stellungs- und Kopfballspiel, aber Geschwindigkeitsdefizite ähnlich Caro Abbé, bloss jünger, aber meine Skepsis überwiegen läßt. Würde mich in diesem Fall dennoch sehr gern irren wollen! 😉
    Hatte eigentlich die andere Rahel (Rinast) mal im Blickfeld, nur hat die auch stark nachgelassen…
    Der richtige Knaller wäre immer noch eine Meriame Terchoun für die Offensive!
    …und denkt vorallem wieder an recht viele Daumen-runter! 😀 😀 😀

    (-17)
  • Detlef sagt:

    Herzlich Willkommen RAHEL in Potsdam!!!
    Da wir zum Saisonende 4 Abwehrspielerinnen verabschiedet haben, war es nur konsequent, das nun eine weitere Defensivkraft kommt!!!

    Sicherlich fehlt ihr einiges an Grundschnelligkeit, aber mit ihrem guten Stellungsspiel und vor allem ihrer Kopfballstärke gleicht sie das wieder aus!!!
    Ihr Profil gleicht somit dem von INKA WESELY und ULLA DRAWS!!!

    Jetzt wird in der Vorbereitung ein munterer Konkurrenzkampf in der Defensive gestartet werden!!!

    (3)
  • Schenschschtina Futbolista sagt:

    Sowas läuft dann bei Dir sicherlich unter „1:1 ersetzen“! 😀
    Wo ich sage, es könnten auch Bessere sein. Nur, die wachsen auf den Bäumen, wo Potsdam keinen Zugriff mehr hat. Wie z.B. bei Caro Simon, Rebecca Knaack u.a.m.

    (-19)
  • vikkybummsy sagt:

    is ja interessant. Spielerinnen wachsen auf Bäumen. Was es so alles gibt.

    (11)
  • CK7 sagt:

    und wenn sie auf Bäumen wachsen, darf man sie auch kaufen. Was für ein Eigentor, SF 😀 😀 😀

    (13)
  • speedy75 sagt:

    Alle Verpflichten bei den Turbinen ergeben Sinn, so auch diese. Bin gespannt wie sich die Turbinen nach den ersten Testspielen in der Saison schlagen.

    (8)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    …war klar, dass das bei Euch so ankommt! Dennoch schön, dass ihr mir heute abend noch einen Lacher gegönnt habt, denn davon kann man nie genug haben.
    Und damit ihr 2 auch noch was zum Hinzulernen habt, ein Link um die offensichtlichen Defizite abzubauen!
    => http://www.lexikus.de/bibliothek/Glimpf-und-Schimpf-in-Spruch-und-Wort-Teil-1/Sachsen-wo-die-schoenen-Maedchen-an-den-Baeumen-wachsen
    Und falls eine Leseschwäche besteht, noch was zum dbzgl. Hören => https://www.youtube.com/watch?v=RBS-CFxCUs8

    (-18)
  • Sundermann sagt:

    Potsdam kauft also weiter ein, sehr gut.

    (3)
  • vikkybummsy sagt:

    @SF
    gut recherchiert, tut aber nichts zur Sache denn die zwei aufgezählten Spielerinnen Knaak und Simon kommen nicht aus Sachsen und können somit nicht auf den zitierten Bäumen gewachsen sein. Und ganz eigentlich gehört das hier auch nicht hin…Es geht um Rahel Kiwic.

    Ich bin auch nur nochmal eingestiegen weil mir grad mal Langweilig war..

    (10)
  • Schenschschtina Futbolista sagt:

    Kannst Dir Dein Lob sparen, dafür benötigte ich keine Sekunde Recherche! Ist bei mir unter Allgemeinwissen verbucht, das anderen allerdings abgeht und stattdessen wird die Krümelkackerei ausgepackt.
    Genausowenig wie FF-Sachverstand an der Stadionkasse aus- und abgegeben wird, kann man sich dieses Wissen auch nur durch strebsames Lernen erwerben, denn geschenkt bekommt man es nirgends.
    So eine Spezies wie ihr, könnt u.U. auch mit so mancher Metapher nichts anfangen…

    (-24)
  • vikkybummsy sagt:

    Krümelkackerei… Metapher…..Einkauf…da war doch was.
    Einfach mal nachdenken vorm posten, dann wird man vlt. auch mal ernst genommen

    (11)
  • CK7 sagt:

    Beneidenswert, wie so manch einer hier von sich überzeugt ist 🙂 Ich lache jetzt auch mal kurz… Und weiter geht’s mit gaaaaanz viel gefährlichem Halbwissen: SF, die Bühne gehört Ihnen…

    (8)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar