Champions League: Lyon und Paris auf Finalkurs

Von am 22. April 2017 – 19.52 Uhr 7 Kommentare

Nach den Halbfinal-Hinspielen in der UEFA Women´s Champions League stehen Olympique Lyon und Paris Saint-Germain bereits mit einem Bein im Finale.

Olympique Lyon gewann bei Manchester City mit 3:1 (2:1), Paris Saint-Germain siegte auswärts beim FC Barcelona ebenfalls mit 3:1 (2:0).

Marozsán trifft

Im Mini Stadium von Manchester ging Lyon bereits nach zwei Minuten durch einen verwandelten Elfmeter von Saki Kumagai in Führung. Kosovare Asllani gelang für die Gastgeberinnen jedoch rasch der Ausgleich (10.). Doch die Französinnen hatten postwendend eine Antwort parat, als Dzsenifer Marozsán den Titelverteidiger erneut in Front schoss (16.). Nach der Pause sorgte Eugénie Le Sommer für die Entscheidung (68.).

Anzeige
Logo der UEFA Women#s Champions League

Logo der UEFA Women’s Champions League © UEFA

Paris ebenfalls souverän

Mit dem identischen Ergebnis setzte sich Paris Saint-Germain beim FC Barcelona durch. Marie-Laure Delie (26.) und Cristiane (36.) sorgten für eine Zwei-Tore-Führung zur Pause. Shirley Cruz Traña erhöhte in der zweiten Halbzeit (53.), ehe den Gastgeberinnen kurz vor dem Ende durch die eingewechselte Bárbara Latorre noch der Anschlusstreffer gelang (89.).

Rückspiele in einer Woche

Damit haben die beiden französischen Teams beste Chancen, sich für das Champions-League-Finale am 1. Juni in Cardiff zu qualifizieren. Die Halbfinal-Rückspiele werden am kommenden Samstag, 29. April, ausgetragen.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

7 Kommentare »

  • enthusio sagt:

    Zum Spiel Manchester-Lyon:

    Bei Lyon spielte Marozsan über die volle Distanz, während Henning erneut nicht zum Einsatz kam und Bremer gar nicht im Kader stand.
    Das Handspiel, das zum Elfmeter und Führungstor durch Saki Kumagai führte, wurde von Carli Lloyd verursacht.
    Le Sommer wurde erst in der 56. Minute für Alex Morgan eingewechselt und traf 12 Minuten später zum 1:3.
    Lyons Trainer Precheur beließ es bei nur einer Auswechslung.
    3.614 Zuschauer verfolgten das Spiel.

    Zum Spiel Barcelona-Paris:
    Vero Boquete wurde bei Paris ausgerechnet gegen eine spanische Mannschaft erst in der 67. Minute beim Stand von 0:3 für Cruz Trana eingewechselt.

    (3)
  • bale sagt:

    hallo enthusio,danke für die spielinfos ,ja dieses jahr 2 französische teams im finale und 2 Neulinge weit gekommen!schön,das in Garca 12,000 da waren.mal sehen wer es nächstes jahr schafft.denke wirklich,das paris und lyon ins finale kommen und sie spielen Rückspiele zu hause.

    (3)
  • OrbisJack sagt:

    Also vier reichen Männer Vereine im Halbfinale, und die beiden Französin zeigen was heute die unterschied macht: Geld.

    Klar sind beide City und Barcelona in der Lage ähnliches in den kommenden Jahren auszugeben um mitzuhalten, aber das geht nicht ohne Konsquenzen (eine Englische Verein ist am Freitag, 2 Tage vor dem Saisonstart, Pleite und von der liga geflogen).

    Ist aber jetzt klar dass diese Wettbewerb andere Vorausetzungen hat als die heimischen Ligen, und von Deutschland könnte nur Theoretisch die grossen zwei da mithalten…aber nur dann wenn die nochmal eine enorme finanzielle Aufwind betreibt…und ich fürchte dass das wieder schlimmes mitbringt.

    Die Kluft zwischen was FF am Einkommen schaffen kann, und dass was auszugeben ist (wenn man überhaupt dabei sein will) wächst und wächst bis hin dass das nur bei eine Handvolle Vereine eine Perspektiv haben…solange die Interesse bleibt.

    Ich befürchte wo das hinführt.

    (3)
  • Zaunreiter sagt:

    OrbisJack,
    Ich würde das nicht so negativ sehen und den Weltuntergang herbeireden.
    Schau lieber mal auf die Lionesses. Es ist doch schon komisch, dass Mark Sampson sich sehr sehr früh auf Englands Squad für die Euro 2017 festgelegt hat. Da kann Frau sich dann über die Nicht-Berücksichtigung aufregen wie Lianne Sanderson oder sie kann mit schönen Toren zum Saisonbeginn auf der anderen Seite des großen Teiches antworten wie Daly beim Heimspiel in Houston oder Dowie in Boston vs. Sky Blue. Die sind dadurch noch mehr angespornt worden.

    (0)
  • Zaunreiter sagt:

    Und seit gestern gibt es das Spiel in voller Länge als Video auf der Facebook-Seite des FC Barcelona femenina.

    (1)
  • enthusio sagt:

    Ausschnitte zu Barcelona-Paris gibt es hier:

    Die Tore zu Manchester-Lyon hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=kfbPm-tDWBc

    (3)
  • Emma sagt:

    Weiß jemand, ob die Rückspiele irgendwo im Fernsehen übertragen werden? Die Hinspiele konnte man ja nur bei Facebook verfolgen und das auch nur, wenn man da angemeldet ist.
    Die Rückspiele würde ich nämlich ich echt gerne sehen!

    (4)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar