Home » Bundesliga Frauen

Mana Iwabuchi verlässt Bayern München

Von am 1. April 2017 – 15.34 Uhr 8 Kommentare

Die Japanerin Mana Iwabuchi wird mit sofortiger Wirkung Frauenfußball Bundesligist FC Bayern München verlassen und in ihre Heimat Japan zurückkehren.

Anzeige

Die 24-Jährige löste am Freitag ihren noch bis zum 30. Juni 2018 datierten Vertrag vorzeitig auf.

„Dafür gibt es sehr viele Gründe und ich kann nicht alle erklären. Aber ich habe beschlossen, in Japan noch einmal von vorne anzufangen“, schreibt Iwabuchi in ihrem Blog.

Spielszene Bayern München gegen 1. FC Köln

Mana Iwabuchi (li.) kam aufgrund von Verletzungen in München nur unregelmäßig zum Einsatz © Karsten Lauer, girlsplay.de

Von Verletzungen geplagt

Iwabuchis Zeit beim FC Bayern München war von zahlreichen Verletzungen überschattet. In der aktuellen Saison bestritt sie nur drei Spiele, zweimal von Beginn an, einmal als Einwechselspielerin. Insgesamt bestritt Iwabuchi 45 Bundesligaspiele.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

8 Kommentare »

  • Traumfee99 sagt:

    Heute ist der 1. April.

    Ich glaube nicht das Mana nach Japan zurück geht.

    (-2)
  • balea sagt:

    Da ist ja echt was los bei den Bayern…

    (4)
  • Traumfee99 sagt:

    @ balea

    heute ist doch der 1. April und beim dfb kam keine Meldung darüber.

    (-4)
  • enthusio sagt:

    @Traumfee99:

    Die Japanisch-Kenntnisse von Markus Juchem (angebliches Zitat von Iwabuchi: „Dafür gibt es sehr viele Gründe und ich kann nicht alle erklären. Aber ich habe beschlossen, in Japan noch einmal von vorne anzufangen“) sind wirklich beeindruckend. 🙂

    Auf der Bayern-Homepage steht natürlich auch nichts über einen Iwabuchi-Wechsel.

    Was ich aber wirklich glaube ist, dass Leonie Maier morgen gegen Sand gelb-rot gesperrt ist.

    (4)
  • Fränkie.1970 sagt:

    Ich weiß nicht, ob das Thema für Euch noch irgendwie relevant ist, aber es war wohl doch kein Aprilscherz von WS. Naja, dafür ist der Inhalt wohl auch etwas zu ernst:

    „…Dagegen verlässt Mana Iwabuchi (24) den FC Bayern nach drei Jahren. Der Vertrag mit der japanischen Nationalspielerin wurde zum 31. März 2017 aufgelöst. „Wir tragen damit Manas eigenem Wunsch Rechnung. Nach mehreren Verletzungen möchte sie zurück in ihre Heimat, um dort zu alter Stärke zu finden“, sagt Karin Danner und ergänzt: „Wir bedanken uns herzlich für ihr immer großes Engagement und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft.“
    [dfb]“

    http://www.dfb.de/allianz-frauen-bundesliga/news-detail/fc-bayern-verlaengert-mit-trio-165107/

    Best wishes, @Mana!

    (5)
  • enthusio sagt:

    @ Markus Juchem

    Okay, dann war es doch kein Aprilscherz, sorry für meinen „Unglauben“ und meinen Sarkasmus.

    (1)
  • balea sagt:

    @Fränkie

    Ich habs nie für einen Aprilscherz gehalten. Dass die Bayern das nicht vor dem Sandspiel publizieren wollten, glaube ich aber schon.

    (3)
  • Teamgeist sagt:

    Für die Bundesliga schade. hatte mir in Hoffenheim schon gefallen. In Bayern war sie doch viel verletzt? Da drücke ich für Demann die Daumen, dass sie spielen kann und auch nicht immer wieder ausfällt.

    (3)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar