Nadine Keßler wird UEFA-Beraterin für Frauenfußball

Von am 7. März 2017 – 9.14 Uhr

Ex-Nationalspielerin und Weltfußballerin Nadine Keßler wird zukünftig der UEFA helfen, die Entwicklung des Frauenfußballs voranzutreiben.

„Der Frauenfußball entwickelt sich in einem rasanten Tempo und es bieten sich jetzt Möglichkeiten, von denen ich zu Beginn meiner Karriere nie zu träumen gewagt hätte“, sagt Keßler.

Niveau anheben

„Ich möchte alles tun, was in meiner Macht steht, um unsere Top-Wettbewerbe wie die UEFA Women’s EURO und die UEFA Women’s Champions League auf ein noch höheres Niveau zu heben. Außerdem möchte ich den Frauenfußball in allen Ecken Europas weiterentwickeln.“

Anzeige
Nadine Keßler mit der Trophäe zur "Europas Fußballerin des Jahres"

Nadine Keßler wurde 2014 „Europas Fußballerin des Jahres“ ©UEFA

Erfolgskarriere

Die DFB-Mittelfeldspielerin, die ihre Karriere im Vorjahr verletzungsbedingt beenden musste, verhalf 2013 Deutschland zum Gewinn der UEFA Women’s EURO und sicherte sich zudem dreimal den Titel in der UEFA Women’s Champions League. Ihre größten Einzelauszeichnungen erhielt sie 2014 mit dem Preis der Weltfußballerin des Jahres und der Auszeichnung zur Besten Spielerin in Europa.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar