Irini Ioannidou bleibt bei der SGS Essen

Von am 14. Februar 2017 – 10.12 Uhr

Nach Linda Dallmann und Ina Lehmann hat Frauenfußball Bundesligist SGS Essen auch den Vertrag mit Irini Ioannidou verlängert.

Die 25-jährige Abwehrspielerin bestritt seit der Saison 2010/2011 für die SGS Essen 109 Spiele in der Frauenfußball Bundesliga und erzielte dabei neun Tore.

Zuverlässige Abwehrspielerin

„Irini ist eine schnelle und zuverlässige Abwehrspielerin, die sich immer wieder über die linke Seite ins Angriffsspiel einschaltet und ein fester Bestandteil des Teams ist“, freut sich Essens Trainer Daniel Kraus.

Anzeige
Irini Ioannidou in Aktion

Bleibt in Essen: Irini Ioannidou © Michael Gehrmann

Abstand zur Spitze verringern

Ioannidou meint: „Die SGS Essen ist mir an Herz gewachsen und die tolle Atmosphäre im Team macht mir großen Spaß. Ich hoffe, dass wir den Abstand zur Spitze noch verringern können.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar