Home » Bundesliga Frauen

Jackie Groenen bleibt beim 1. FFC Frankfurt

Von am 16. Dezember 2016 – 13.52 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball Bundesligist 1. FFC Frankfurt hat den Vertrag mit seiner niederländischen Nationalspielerin Jackie Groenen verlängert.

Anzeige

Groenen unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Die 21-jährige Mittelfeldspielerin wechselte 2015 vom englischen Klub Chelsea Ladies FC an den Main. Vor ihrem Engagement an der Themse spielte sie in der Frauenfußball Bundesliga bereits für die SG Essen-Schönebeck sowie für den FCR 2001 Duisburg.

Mehr Verantwortung übernehmen

Groenen erklärt: „Ich habe mich beim 1. FFC Frankfurt sehr gut eingelebt und fühle mich auch in Frankfurt schon regelrecht zuhause. Von daher musste ich nicht lange überlegen, meinen Vertrag schon jetzt um zwei weitere Jahre zu verlängern. Jetzt freue ich mich darauf, mich zusammen mit der neu aufgestellten Mannschaft weiterzuentwickeln und bei diesem Prozess auch mehr und mehr Verantwortung zu übernehmen.“

Jackie Groenen

Jackie Groenen (li.) verlängert für zwei Jahre beim 1. FFC Frankfurt Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Topspielerin der Liga

FFC-Trainer Matt Ross meint: „Jackie hat in ihrer Zeit beim 1. FFC Frankfurt bewiesen, dass sie mit ihrer Dynamik sowie ihrer Zweikampfstärke zu den Top-Spielerinnen der Liga gehört. Von daher ist es eine tolle Nachricht, dass sie sich frühzeitig für eine weitere Zukunft beim FFC bekennt und den eingeschlagenen Weg mit uns weitergehen will. Ich bin mir sicher, dass sie ihr volles Potenzial, sowohl auf dem Platz als auch in der Rolle als Leaderin, noch nicht erreicht hat, so dass wir in den nächsten Jahren eine noch stärkere Jackie erleben werden. Mit ihrer Leidenschaft und ihrer Hingabe für den Fußball ist sie außerdem ein Vorbild für unsere jungen Spielerinnen – auch das ist bei unserer sportlichen Ausrichtung ein wichtiger Aspekt!“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • T-Punkt sagt:

    Ein Glück! Ich hätte auch die Welt nicht mehr verstanden wenn Matt Ross und Siggi Dietrich freiwillig auf sie verzichtet hätten. Jackie gehört zweifellos zu den Highlights im Frankfurter Kader.

    (5)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar