Frauen-Bundesliga: Wolfsburg will nachlegen

Von am 16. Dezember 2016 – 11.15 Uhr

Am 11. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga will der Tabellenzweite VfL Wolfsburg nach zwei wichtigen Siegen den nächsten Dreier unter Dach und Fach bringen. Im TV-Spiel tritt der FC Bayern München bei der SGS Essen an.

Nach sechs Punkten aus den wichtigen Spielen gegen den SC Freiburg und die SGS Essen ist der VfL Wolfsburg zuversichtlich, das Fußballjahr 2016 mit einem weiteren Dreier beim FF USV Jena zu beschließen.

Wolfsburg will nachlegen

„Wir haben in dieser Woche zwei ganz wichtige Siege, beide zu null, erzielt. Von daher wollen wir am Sonntag unbedingt nachlegen“, so Wolfsburgs Trainer Ralf Kellermann. „Wenn uns das gelingt können wir vor Weihnachten sagen, dass wir eine glänzende Ausgangssituation in allen drei Wettbewerben haben.“

Anzeige

Simic-Einsatz fraglich

Es fehlen weiterhin Lena Goeßling (Knochenödem), Caroline Hansen (Haarriss im Wadenbein) Luisa Wensing (Reha nach Wadenbeinbruch), Ewa Pajor (Außenbandverletzung im Fuß) und Joelle Wedemeyer (Adduktorenprobleme). Bei Julia Simic steht ein Einsatz auf der Kippe, sie verpasste mit einem grippalen Infekt das Spiel in Essen und Trainingseinheiten.

Kann Essen die Bayern ärgern?

Die SGS Essen ist als Tabellenvierter eines der Überraschungsteams der Saison. Nur vier Tage nach dem Duell gegen den VfL Wolfsburg geht es für die Elf von Trainer Daniel Krauss gegen den nächsten schweren Brocken, zu Gast ist am Sonntag ab 13 Uhr (SPORT1 live) der FC Bayern München.

Damnjanovic und Chojnowski in der Hinterhand

Anders als beim VfL Wolfsburg hat sich beim SC Sand vor dem Duell beim 1. FFC Frankfurt das Lazarett gelichtet. Jovana Damnjanovic bekam schon gegen Jena eine kurze Einsatzzeit und die Ex-Frankfurterin Silvana Chojnowski ist im Training wieder voll belastbar. Einzig bei Innenverteidigerin Laura Vetterlein, die ebenfalls wieder mit der Mannschaft trainiert, möchte Sands Trainer Colin Bell die Winterpause abwarten.

Sand setzt auf Kompaktheit

Das mit nur fünf Gegentreffern eines der abwehrstärksten Teams der Liga will mit Kompaktheit auch in Frankfurt Zählbares holen. Für Colin Bell ist es eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. „Damals blieb keine Zeit, mich von den eigenen Fans zu verabschieden. Alles ging schnell über die Bühne. Ich hoffe, dass trotzdem eine gute Resonanz und gute Stimmung herrschen wird.“

Jubel des VfL Wolfsburg

Auch ohne Lena Goeßling (re.) will der VfL Wolfsburg den nächsten Sieg landen © Karsten Lauer / girlsplay.de

Frankfurt hofft auf mehr Konstanz

FFC-Trainer Matt Ross meint: Für uns geht es darum, nach unserem Auftritt in Hoffenheim, bei dem wir – typisch für den Saisonverlauf – Licht und Schatten gezeigt haben, endlich einmal über die volle Spielzeit unsere Bestleistung abzurufen.“ Es fehlt weiterhin Ana-Maria Crnogorcevic (Pfeiffersches Drüsenfieber).

Hoffenheim will nicht ins offene Messer laufen
Die TSG 1899 Hoffenheim reist zu Aufsteiger Borussia Mönchengladbach. Nach dem Punktgewinn gegen Frankfurt will die Elf von Trainer Jürgen Ehrmann Zählbares aus der Ferne mitnehmen. „Gegen Gladbach werden wir nochmals voll auf einen Sieg spielen, sind aber nicht so naiv und laufen ins offene Messer“, so Ehrmann, der dem Gegner bescheinigt, mittlerweile seine Startschwierigkeiten überwunden zu haben.

Dongus-Einsatz unwahrscheinlich

Selina Häfele musste zu Wochenbeginn krankheitsbedingt pausieren. Isabella Hartig ist seit der anstrengenden U20-WM noch nicht ganz im Rhythmus. Fabienne Dongus hat sich im Spiel gegen Frankfurt eine Gehirnerschütterung zugezogen. Ihr Einsatz ist zwar unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen.

Weitere Partien

In weiteren Partien empfängt Tabellenführer 1. FFC Turbine Potsdam den MSV Duisburg, der SC Freiburg spielt gegen Bayer 04 Leverkusen.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar