Home » Champions League

Champions League: Bayern gegen Hibernians, Wolfsburg gegen Chelsea

Von am 1. September 2016 – 14.34 Uhr 13 Kommentare

Bei der Auslosung zum Sechzehntelfinale der UEFA Women´s Champions League haben Meister FC Bayern München und Vizemeister VfL Wolfsburg anspruchsvolle, aber lösbare Aufgaben zugelost bekommen.

Anzeige

Die Münchnerinnen reisen zunächst zum Hinspiel zum schottischen Vizemeister Hibernians LFC. Die Wolfsburgerinnen treten als gesetztes Team ebenfalls zunächst auswärts an und feiern ein Wiedersehen mit Chelsea LFC, gegen das sich die „Wölfinnen“ im Vorjahr durchsetzten. Das ergab die Auslosung am UEFA-Hauptsitz im schweizerischen Nyon.

Sechzehntelfinale der UEFA Women´s Champions League im Überblick (5./6. Oktober und 12./13. Oktober)

SK Sturm Graz (AUT) – FC Zürich Frauen (SUI)
Breidablik (ISL) – FC Rosengård (SWE)
LSK Kvinner (NOR) – Paris Saint-Germain (FRA)
Avaldsnes IL (NOR) – Olympique Lyon (FRA, Titelverteidiger)
Eskilstuna United (SWE) – Glasgow City (SCO)
SFK 2000 Sarajevo (BIH) – WFC Rossiyanka (RUS)
Chelsea LFC (ENG) – VfL Wolfsburg (GER
FC Twente (NED) – Sparta Prag (CZE)
Apollon (CYP) – Slavia Prag (CZE)
Athletic Bilbao (ESP) – Fortuna Hjørring (DEN)
WFC Minsk (BLR) – FC Barcelona (ESP)
Medyk Konin (POL) – ACF Brescia (ITA)
Manchester City (ENG) – WFC Zvezda-2005 (RUS)
BIIK-Kazygurt (KAZ) – AGSM Verona CF (ITA)
Hibernian LFC (SCO) – FC Bayern München (GER)
SKN St. Pölten Frauen (AUT) – Brøndby (DEN)

Logo der UEFA Women#s Champions League

Logo der UEFA Women’s Champions League © UEFA

Termine

Sechzehntelfinale: 5.6 und 12./13. Oktober
Auslosung Achtelfinale: 17. Oktober
Achtelfinale: 9./10. November und 16./17. November
Auslosung Viertelfinale und Halbfinale: 25. November
Viertelfinale: 22./23. und 29./30. März
Halbfinale: 22./23. und 29./30. April
Finale (Cardiff City Stadium): 1. Juni

Tags: ,

Markus Juchem (48) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

13 Kommentare »

  • Detlef sagt:

    Glückwunsch Bayern, die harte Nuss Twente blieb Ihnen diesmal erspart!!! 😉

    (5)
  • jochen-or sagt:

    LSK Kvinner – Paris St. Germain könnte ein interessantes Duell sein. Ich halte die Däumchen.

    Avaldnes hat gleich Lyon erwischt.
    Arme Norwegerinnen um Maren Mjelde.

    Edinburgh ist wunderschön – eine Reise wert – leider nicht mehr Turbine in Schottland. Sonst wäre es eine Reise wert.

    (3)
  • FFFan sagt:

    Da hatte Wolfsburg nicht gerade Losglück (das gilt allerdings umgekehrt auch für Chelsea!).

    Bayern München sollte diesmal ohne Probleme ins Achtelfinale einziehen.

    (3)
  • zwergnase sagt:

    @ Jochen „Avaldnes hat gleich Lyon erwischt. Arme Norwegerinnen um Maren Mjelde.“

    Aber Maren weiß doch wie man Lyon schlägt. 2013 war es doch ihr verwandelter Elfer gewesen, der dazu führte, dass Lyon gg Turbine Potsdam rausflog.

    Grüße aus Potsdam

    (4)
  • spoonman sagt:

    Anstoßzeiten:

    05.10. 20:00 Chelsea – Wolfsburg
    05.10. 20:30 Hibernian – Bayern (evtl. live auf Sport1)

    12.10. 18:00 Bayern – Hibernian (live auf Sport1)
    12.10. 18:00 Wolfsburg – Chelsea

    Hat Eurosport eigentlich noch einen Vertrag für die Heimspiele des VfL Wolfsburg?

    (0)
  • spoonman sagt:

    Die geplante Übertragung des Bayern-Hinspiels ist mittlerweile aus der Sport1-Programmvorschau verschwunden. Die Spiele des VfL Wolfsburg scheinen nach jetzigem Stand auch nicht im Fernsehen zu laufen.

    (0)
  • spoonman sagt:

    So, die beiden Wolfsburger Spiele laufen nun doch auf Eurosport 1.

    Das Bayern-Hinspiel in Edinburgh gibt es heute um 20:30 Uhr nur kostenpflichtig auf fcbayern.tv – und mit gälischem Kommentar unverschlüsselt auf BBC Alba (Astra 28.2°, also nicht die in Deutschland gängige Position 19.2°).

    (5)
  • F.B. sagt:

    Danke Dir für die Info, spoonman. Ich hätte jetzt gar nicht mehr ins Programm geschaut. Hoffen wir mal, dass die Snooker-Übertragung auch rechtzeitig endet;-)

    (2)
  • FFFan sagt:

    @ spoonman:
    „So, die beiden Wolfsburger Spiele laufen nun doch auf Eurosport 1.“

    Beim Rückspiel ‚kannibalisieren‘ sich die Sender gegenseitig: am 12.10. um 18 Uhr treten zeitgleich die ‚Wölfinnen‘ gegen Chelsea (auf Eurosport) und die Bayern-Ladies gegen Hibernians (auf Sport1) an. Schlecht für die Einschaltquoten – und für die Fans, die sich für beide Spiele interessieren! 🙁

    War da wirklich keine andere Terminierung möglich?

    (4)
  • F.B. sagt:

    @FFFan:
    Na ja, bei den Herren finden ja auch sämtliche CL-Spiele zur gleichen Zeit statt (20:45). Ich denke auch nicht, dass sich so viele Fans des Frauenfußballs, die nicht Fans der Bayern sind, für ein Rückspiel interessieren, dessen Hinspiel 6:0 ausgegangen ist.

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ F.B.:
    „Na ja, bei den Herren finden ja auch sämtliche CL-Spiele zur gleichen Zeit statt (20:45).“

    Aber sie werden nicht parallel auf verschiedenen Sendern im FreeTV übertragen!

    (1)
  • FFFan sagt:

    Nachtrag: zeitgleich zu den beiden Champions-League-Spielen findet auch noch das Viertelfinale der U17-WM (Deutschland-Spanien) statt! Das gibt’s nach momentaner Planung leider nur auf Eurosport2… :-/

    (0)
  • F.B. sagt:

    @FFFan: Da haben wir doch eine Luxussituation, von der jeder Fan des Herrenfußballs nur träumen kann;-)

    (1)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar