Home » Bundesliga Frauen

Turbine Potsdam muss auf Lia Wälti verzichten

Von am 30. August 2016 – 16.00 Uhr 8 Kommentare

Frauenfußball Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam muss zum Start in die Saison 2016/17 am Sonntag bei der TSG 1899 Hoffenheim und in den kommenden Spielen auf Lia Wälti verzichten.

Anzeige

Die Kapitänin unterzog sich am Montag einer Operation am rechten Meniskus und fällt somit für die ersten Spiele in der Frauenfußball Bundesliga aus.

Lia Wälti

Lia Wälti fällt muss eine längere Pause einlegen © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Schnellstmöglich zurückkehren

„Ich werde alles daran setzen, dass ich schnellstmöglich wieder zum Team stoßen kann“, so Wälti. „Bis dahin bleibt mir nichts anderes übrig, als meinem Team die Daumen zu drücken und sie neben dem Platz zu unterstützen.“

Kein konkretes Saisonziel

Potsdam will in der kommenden Spielzeit „besser abschneiden als im Vorjahr“, so Trainer Matthias Rudolph, der im Sommer das Amt von Bernd Schröder übernommen hatte. „Wir wollen in Hoffenheim gewinnen und werden dann von Spiel zu Spiel schauen. Über ein konkretes Saisonziel haben wir uns keine Gedanken gemacht.“

Tags: ,

Markus Juchem (48) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

zalando.de - Schuhe und Fashion online

8 Kommentare »

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Sehr schade und bedauerlich, dass Lia den Saisonauftakt versäumt und als Kapitänin zum Zuschauen verurteilt ist. Ich wünsche ihr einen komplikationslosen Heilungs- und Rehaverlauf!

    (19)
  • Digger Dunn sagt:

    Gestern bei „Turbine zum Anfassen“ auf Hitradio Babelsberg (BHeins) sprach Svenja Huth davon, daß Lia wohl rund sechs Wochen ausfallen wird.

    (4)
  • OrbisJack sagt:

    So eine Pech. Für Lia und den Verein.
    Hoffe auf ein gute Besserung.

    (10)
  • FrankE sagt:

    Gute Besserung Lia!
    In der letzten Saison war es Lia die die Mannschaft zusammengehalten hat und sich für das Team den A… aufgerissen hat, da ist es nur zu verständlich, dass sie schnellstmöglich zurückkehren will. In der Vergangenheit wurden aber viel zu oft Spielerinnen viel zu früh zurück in´s Feld geschickt nur um danach nochmals und noch länger auszufallen. Die Personaldecke dieses Jahr scheint dick genug zu sein um Lia die Zeit für die vollständige Genesung zu geben die sie braucht.

    (20)
  • Detlef sagt:

    Dem Beitrag von FrankE bleibt absolut nichts hinzufügen!!!
    Schnelle Rückkehr hieß oft, nicht richtig auskuriert, zu zeitig wieder ins Training eingestiegen, und dann nicht wirklich fit aufs Spielfeld!!!

    War sicher auch ein Grund dafür, daß die Seuchensaison so ein katastrophales Ausmaß erreichte!!! 🙁

    Auch ich hoffe, daß man daraus nun die richtigen Konsequenzen gezogen hat!!!
    Nimm Dir die Zeit die Du brauchst LIA!!!
    Nur dann wird sie uns wieder helfen können!!!

    (3)
  • Detlef sagt:

    Laut TURBINE-HP, die nun wieder online ist, bleibt LIA Kapitänin!!!
    Vizekapitänin ist jetzt FELI RAUCH, die schon in Sangerhausen die Binde am Arm trug!!!

    http://www.turbine-potsdam.de/home/home-2/1127-vorfreude-modus-auf-den-saisonstart-gegen-hoffenheim

    (3)
  • Render sagt:

    Feli Rauch Vize-Kaptiänin?! Sicherlich eine gute Spielerin, aber jung. Und was ist mit Tabea Kemme, unter Schröder hat sie doch auch mal die Binde getragen. Oder ist das ein Zeichen für den Umbruch oder gar ihren Weggang? Weiß da einer was?

    (1)
  • Detlef sagt:

    @Render,
    Die Kapitänin und so auch die Vizekapitänin wurden/wird von der Mannschaft gewählt!!! 😉
    Für mich ein deutliches Zeichen dafür, daß FELI innerhalb der Mannschaft zu einer Führungspersönlichkeit herangereift ist, was sich auch auf ihre Leistungen auf dem Platz sehr positiv ausgewirkt hat!!!
    Zudem scheint sie immer mehr Selbstvertrauen gewonnen zu haben, was sich auch auf ihr offenes Auftreten nach außen, zB gegenüber den Fans auswirkt!!! 🙂

    Ein Zeichen für den Umbruch ist das eher nicht, da TABBI mit ihren 25 Jahren sicher zu den Erfahrensten im Team, aber wohl noch lange nicht zum „alten Eisen“ gehört!!! 😉
    Da sie immer noch ihre Ausbildung zur Kommissarin in Potsdam macht, ist ein „Weggang“ (zumindest vorläufig) wohl sehr unwahrscheinlich!!! 🙂

    (5)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar