SGS Essen verlängert mit Kozue Ando

Von am 15. August 2016 – 9.17 Uhr

Frauenfußball Bundesligist SGS Essen hat den Vertrag mit seiner japanischen Nationalspielerin Kozue Ando verlängert.

Die 34-Jährige hängt noch eine weitere Spielzeit bei den Ruhrstädterinnen an.

In der letzten Saison lief die 34-jährige Japanerin 15 Mal für die SGS in der Frauenfußball Bundesliga auf und erzielte zwei Tore. Jetzt möchte die 130-fache Nationalspielerin unter dem neuen Trainer Daniel Kraus noch einmal angreifen und im offensiven Mittelfeld eine leistungsstarke Alternative anbieten.

Tags: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.