Home » Bundesliga Frauen

Bayern München holt niederländisches Duo

Von am 15. Juni 2016 – 15.23 Uhr 4 Kommentare

Frauenfußball Bundesligist FC Bayern München hat die niederländischen Nationalspielerinnen Stefanie van der Gragt (23) und Jacintha Weimar (18) verpflichtet.

Anzeige

Die 2014 als beste Nationalspielerin der Niederlande ausgezeichnete Stefanie van der Gragt wechselt vom Meister FC Twente an die Isar und erhält einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2018.

Erfahrene Innenverteidigerin

„Stefanie ist eine sehr talentierte, zweikampfstarke und international erfahrene Innenverteidigerin. Mit ihrer körperlichen Robustheit sowie ihrer Siegermentalität wird sie unsere Mannschaft verstärken. Ich freue mich ganz besonders, dass sie die Herausforderung beim FC Bayern München annimmt“, so Bayern-Trainer Thomas Wörle.

Stefanie van der Gragt erklärt: “Ich fühle mich sehr geehrt, dass ein so großartiger Verein wie der FC Bayern München sich für mich entschieden hat. Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und möchte dazu beitragen, dass der FC Bayern auch in der kommenden Saison möglichst viele Titel gewinnt.“

Stefanie van der Gragt

Stefanie van der Gragt soll die Abwehr der Bayern verstärken © FC Bayern Frauenfußball

Junge Torhüterin

Mit Jacintha Weimar kommt zudem eine vielversprechende Nachwuchshoffnung vom Verbandsleistungszentrum CTO Eindhoven zum FC Bayern München.Die 18-jährige Torhüterin unterschreibt ebenfalls bis zum 30. Juni 2018. Weimar durchlief beim KNVB die U16- und U17-Nationalmannschaften und spielt derzeit im U19-Team.

“Ich bin sehr glücklich, dass ich nach drei erfolgreichen Jahren beim CTO Talent Team Eindhoven (Verbandsleistungszentrum) zum FC Bayern München wechsle. Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung in einem neuen Umfeld und hoffe, bei diesem Topverein den nächsten Schritt zu machen und als Spielerin zu wachsen“, sagt Weimar.

Wörle meint: „Jacintha ist eine junge, gut ausgebildete und sehr talentierte Nachwuchstorhüterin. Ich bin mir sicher, dass sie bei uns den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung machen wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Jacintha.“

Tags: , ,

Markus Juchem (48) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

zalando.de - Schuhe und Fashion online

4 Kommentare »

  • jochen-or sagt:

    Wollen die noch mit einer 2. Mannschaft in die Bundesliga?

    (10)
  • Gerd karl sagt:

    Bayern will die Champions League gewinnen, da kommen noch mehr topspielerinnen.
    Und vivianne miedema wird langfristig an die bayern gebunden werden, mit top vertrag.

    (-1)
  • FFFan sagt:

    Die Qualität von S. van der Gragt kennt der FC Bayern aus eigener leidvoller Erfahrung. Mit dem FC Twente sorgte die 1,79 m große Abwehrspielerin als ‚Turm in der (Abwehr-)Schlacht‘ für das frühe Ende der Champions-League-Träume der Münchnerinnen.
    Daran hat sich Thomas Wörle wohl erinnert…

    (6)
  • sonic sagt:

    „Daran hat sich Thomas Wörle wohl erinnert… “

    Und sichergestellt, daß Bayern das nicht wieder gegen Twente passiert. Alte Bayern-Taktik 😉

    (3)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar