Turbine Potsdam verpflichtet Anna Gasper

Von am 3. Mai 2016 – 13.10 Uhr 34 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat Anna Gasper kann als ersten Neuzugang für die kommende Saison 2016/17 verpflichtet.

Die 19-Jährige wechselt von Bayer 04 Leverkusen zu den Turbinen und erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Richtige Wahl

„Ich möchte mich fußballerisch aber auch persönlich weiterentwickeln. Ich glaube, das Potsdam da die richtige Wahl ist. Die Mannschaft hat eine hohe Qualität und ich kann hier noch viel lernen“, sagt die Offensivspielerin. „Ich möchte eine wichtige Rolle für die Mannschaft spielen und mit ihr am Ende der Saison in der oberen Tabellenhälfte stehen, außerdem möchte ich von den erfahrenen Spielerinnen im Team lernen und mich weiterhin für die Nationalmannschaft empfehlen.“

Die zwölffache U19-Nationalspielerin stand bisher in 39 Bundesligapartien der Werkself auf dem Platz und erzielte dabei drei Tore.

Tags: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

34 Kommentare »

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    @FFFan
    Das kann jeder behaupten, wenn der Beweis dafür ausbleibt!
    Was nicht heißen soll, Du hättest Unrecht! Ich glaube Dir sogar, dass Du davon überzeugt bist, Recht zu haben.

    (-4)
  • waiiy sagt:

    Schöner Wechsel für Potsdam. Ob Gasper in Potsdam mehr erreicht oder mehr verdient als in Leverkusen, ist fraglich. Aber vielleicht will sie Posdam auch als besseres Sprungbrett nutzen.

    Auf jeden Fall ist das der Weg, den Potsdam gehen muss.

    (4)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    @FFan
    Hast Du denn Framba, als die in diesem Fall gen. Quelle auch bereits auf diese angeblich falsche Berichterstattung hingewiesen? Der dortige Text ist jedenfalls immer noch unverändert!

    (-2)
  • Ralligen sagt:

    U-17 Europameisterschaft in Weissrussland:
    Italien-Germany 0:0
    Statistik:Schüsse aufs Tor 1:4
    Schüsse vorbei 1:9

    (3)