Home » Bundesliga Frauen

Stenia Michel verlässt FF USV Jena

Von am 9. April 2016 – 10.48 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena wird ab der kommenden Saison ohne Stenia Michel auskommen müssen. Die Schweizer Nationaltorhüterin wird den Verein verlassen.

Anzeige

Michels Vertrag bei der Elf aus Thüringen läuft im Sommer aus und im Interview mit dem Schweizer Frauenfussball-Magazin bestätigte sie, dass sie ihren Vertrag nicht verlängern wird.

Stenia Michel

Jena-Torhüterin Stenia Michel zieht es nach drei Saisons in neue Gefilde © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Jena ist kein Thema

„Ich habe zwei bis drei Optionen, die ich am prüfen bin. Konkret ist aber noch nichts. Eine Vertragsverlängerung mit Jena ist jedoch kein Thema“, so Michel.

59 Bundesligaspiele

Michel, die heute im EM-Qualifikationsspiel der Schweiz gegen Italien für die verletzte Gaëlle Thalmann im Tor stehen wird, stand seit der Saison 2013/14 im Tor des FF USV Jena und bestritt seitdem 59 Bundesligaspiele.

Tags: ,

Markus Juchem (48) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Wenn da nicht doch Vivien Brandt kommt oder eben Katrin Längert dann zwischen den Pfosten steht…
    Egal was oder wie, man kann Stenia nichts vorwerfen, nicht einmal, dass sie für eine Torfrau eigentlich zu klein ist! 😉

    (6)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar