Home » Bundesliga Frauen

Bayern und Jena eröffnen 16. Spieltag

Von am 18. März 2016 – 20.51 Uhr

Am Samstag, 19. März, 14 Uhr (live auf Eurosport), will der FC Bayern München einen weiteren Schritt Richtung Meistertitel machen. Doch der FF USV Jena will die Münchnerinnen ärgern.

Anzeige

In der Hinrunde sorgte die Elf aus Thüringen beim 1:1 für den einzigen Punktverlust der Münchnerinnen, die damals allerdings zwischen zwei Champions-League-Spielen nicht in Bestbesetzung antraten und noch das Hinspiel beim FC Twente in den Knochen hatten. Dennoch erwartet Bayern-Trainer Thomas Wörle im vorgezogenen Spiel vom 16. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga erneut eine schwere Partie.

Jena nicht unterschätzen

„Gerade gegen Top-Teams hat Jena immer starke Ergebnisse erzielt. Besonders erwähnenswert ist der 2:1-Auswärtssieg beim VfL Wolfsburg“, so Wörle. „Nach dreiwöchiger Länderspielpause gilt es für uns darum schnell wieder in den Rhythmus zu kommen“, sagt Abwehrspielerin Leonie Maier. „Wir müssen geduldig spielen und im richtigen Moment die Lösungen nach vorne finden.“

Julia Arnold in Aktion

Im Hinspiel traf Julia Arnold (li.) für den FF USV Jena gegen Bayern München © FF USV Jena/ Jürgen Scheere

Den Favoriten ärgern

Auch wenn mit dem Spitzenreiter keine leichte Aufgabe auf die Jenaerinnen wartet, wollen sie nichts unversucht lassen, um den Teilerfolg der Hinrunde zu wiederholen.

„München ist ein sehr spielstarkes Team und der große Favorit in dieser Begegnung. Wir wollen versuchen, sie zu ärgern und uns den Zuschauern auch im TV gut zu präsentieren“, so Jenas Trainer Daniel Kraus, der ab der kommenden Saison Ligakonkurrent SGS Essen betreuen wird.

Tags: ,

Markus Juchem (48) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar