Home » Bundesliga Frauen

Turbine Potsdam verlängert Vertrag mit Lia Wälti

Von am 14. März 2016 – 11.17 Uhr 12 Kommentare

Frauenfußball Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat den Vertrag mit seiner Schweizer Kapitänin Lia Wälti verlängert.

Anzeige

Die 22-Jährige, deren Vertrag im Sommer ausgelaufen wäre, erhält einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

Zweites Zuhause

Wälti erklärt: „Potsdam ist für mich in den letzten drei Jahren wie ein zweites Zuhause geworden und ich fühle mich sehr wohl. Von daher ist es mir nicht schwer gefallen, diese Entscheidung zu treffen und mich für zwei weitere Jahre an Potsdam zu binden. Ich bin gespannt, was die Zukunft hier bringt.“

Lia Wälti am Ball

Lia Wälti bleibt zwei weitere Jahre in Potsdam © Turbine Potsdam / Jan Kuppert

Auch die Vereinsverantwortlichen sind froh, eine wichtige Stütze im Team behalten zu können und damit frühzeitig die Planungen für die kommende Saison voran gebracht zu haben.

Tags: ,

Markus Juchem (48) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

12 Kommentare »

  • Detlef sagt:

    Da fällt mir aber ein großer Stein vom Herzen!!! ☺
    Das war nicht unbedingt zu erwarten, deshalb freue ich mich um so mehr!!! ☺
    Diese Vertragsverlängerung gibt hoffentlich weitere positive Signale an noch unentschlossene Spielerinnen!!!

    (19)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Das laute Plumpsen, welches beim heutigen Vormittagtraining bis in den Luftschiffhafen in Potsdam vernehmbar war und unter Garantie für etwas Erschrecken sorgte, stammte lediglich von dem großen Felsbrocken, der mir von Herz und Seele fiel! 😉
    Diese mich zu gleichen Teilen glücklich und Stolz machende Entscheidung von Lia ist für mich so ziemlich die größte Sensation der letzten 5 Jahre und kommt dem WCL-Sieg von 2010 sehr nahe!

    (10)
  • FrankE sagt:

    Jubel—–tanz-auf-dem-tisch—–feier!!!!!

    @ Detlef und SF: Ich bin ganz bei euch!

    Die Verlängerungen von Rauch und Wälti machen Hoffnung für die Zukunft und sollten auch für andere ein gutes Signal sein, Beide Spielerinnen haben damit gezeigt dass Sie eine positive Zukunft in Potsdam sehen.

    Weiter so Turbine, es gibt noch mehr Verträge die man verlängern sollte!

    (12)
  • speedy75 sagt:

    Wichtige Verlängerung für Potsdam. Mal sehen welche Neuigkeiten wir demnächst noch von Turbine erfahren.

    (12)
  • CK7 sagt:

    Ich finde, dass, wenn man Lia’s private Verstrickung kennt, das überhaupt keine Überraschung ist..

    Diese Entscheidung ist lediglich ein Commitment an Ihre Beziehung…

    (-13)
  • SK23 sagt:

    Na dann gibt es im nächsten Jahr ja hoffentlich noch ne Vertragsverlängerung bis 2018 😉

    Ich glaube übrigens nicht, dass vorwiegend private Gründe für die Vertragsverlängerung verantwortlich waren. Das wäre für eine 22jährige Nationalspielerin auf dem Sprung in die Weltspitze irgendwie schade. Zudem hätte sie den Vertrag dann vermutlich nur bis 2017 verlängert.

    Nach den guten Leistungen im Verein und in der Nati hatte sie sicherlich auch Angebote von andern Vereinen. Dass sie nun in Potsdam bleibt zeigt doch, dass sie an die Mannschaft glaubt und das stimmt mich sehr zuversichtlich im Bezug auf die nächste Saison.

    (11)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    @CK7
    Ich hasse derartige Aussagen, die für mich nicht nur kompromittieren wirken, sondern auch Deine „Herr Lehrer, ich weiß was!-Position deutlich machen! 🙁

    (12)
  • bale sagt:

    keine Ahnung mit wem Lia zusammen ist.solange sie Leistung bringt alles gut

    (12)
  • Eric sagt:

    Stefanie Draws hat ihren Vertrag bis 2017 verlängert.

    (4)
  • Detlef sagt:

    @Eric,
    das ist ebenfalls eine ausgezeichnete Nachricht!!!
    ULLA ist jetzt die dienstälteste TURBINE, und kann mit ihrer Erfahrung weiterhin eine Vorbildfunktion ausüben!!!

    @OrbisJack,
    es sieht also durchaus so aus, als ob die Personalplanungen in Potsdam im Moment auf Hochtouren laufen!!! 🙂
    TURBINE wird also auch in der nächsten Saison wieder eine Mannschaft haben!!! 😉

    (2)
  • Ralligen sagt:

    Neues gibt es auch über Nina Frausing Pedersen zusagen, welche sich ja angeblich schon fast ein Jahr aus dem aktiven FF verabschiedet haben soll,ihr neuer Verein lautet FC Rosengård.Da mittlerweile in Potsdam die Personalplanungen laufen könnte es ja wieder einige „Mitteilungsfehler“ geben.
    http://www.spelare12.com/?p=17608

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    @Ralligen
    Na ja, so nicht ganz! Nina spielte nach dem sog. Karriereende bei Fortuna Hjoerring nahtlos weiter, war aber in Jöllenbeck und Potsdam bei den Hallenturnieren und beim Algarvecup nicht dabei.
    Das sie jetzt zu Rosengard wechselt, ist mir zwar neu, spricht aber eher für Nina und absolut gegen Turbine, und ich wünsche ihr nur das Beste in der Damallsvenskan!
    Schäbig für und von meinem Team finde ich die unterirdische Kommunikation/Aussendarstellung seit dem „Weggang“ von Nadine Bieneck, wo ich explizit die aktuellen Genesungsstände bei Elsig, Schmidt, Nagasato u.a. vermisse. Auch wird die fatale Scurich-Posse totgeschwiegen. Zwar lesen sich die zuletzt 3 Verlängerung absolut positiv, aber das kann doch nicht alles sein, was es zu berichten gäbe. Auch frage ich mich, was ist mit Vicki Krug? Schön ist anders, wenn man das Informationsbedürfnis der eigenen Fans so stiefmütterlich behandelt und sich lediglich auf Mund-zu-Mund-Propaganda hoffend bei den Heimspielen beschränkt – wenn überhaupt!

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar