Home » Bundesliga Frauen

Frauenfußball-Bundesliga: die Highlights vom 13. Spieltag 2015/16

Von am 15. Februar 2016 – 10.55 Uhr

Der 13. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga hielt in den ersten fünf Spiele 15 Tore bereit. Hier gibt´s alle zum Anschauen und Genießen.

Anzeige

Dabei gelang dem SC Freiburg ein 2:0-Sieg gegen den 1. FFC Turbine Potsdam, der dadurch bereits seine siebte Saisonniederlage einstecken musste und im Kampf um einen internationalen Startplatz einen weiteren herben Rückschlag hinnehmen musste. Hier gibt´s die Highlights der Partie Freiburg gegen Potsdam.

Tabellenführer FC Bayern München tat sich gegen Aufsteiger 1. FC Köln lange Zeit schwer, einen Treffer zu erzielen. Doch die eingewechselte Vivianne Miedema erlöste die Münchnerinnen, die am Ende einen nur knappen 1:0-Sieg feierten.

Weniger Mühe hatte Verfolger VfL Wolfsburg, der seine Auswärtsaufgabe beim SV Werder Bremen mit einem 3:0-Sieg souverän löste und dabei alle drei Treffer bereits in der ersten Halbzeit erzielte.

Dem FF USV Jena gelang trotz eines 0:1-Rückstands gegen Bayer 04 Leverkusen am Ende ein klarer 3:1-Sieg. Für die Gäste werden die Abstiegssorgen immer größer.

Zwei Treffer der österreichischen Stürmerin Nina Burger brachten den SC Sand gegen die SGS Essen auf Kurs. Einen derart klaren 4:1-Heimsieg hätten aber wohl nicht viele erwartet.

Am Montagabend gewann der 1. FFC Frankfurt dann mit 4:1 gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Markus Juchem (48) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar