Home » DFB-Pokal Frauen

DFB-Pokal: Achtelfinale ohne regionale Gruppen

Von am 30. September 2015 – 15.26 Uhr 10 Kommentare

Bei der Auslosung zum DFB-Pokal-Achtelfinale am 10. Oktober, die im Rahmen der Bundesligapartie Bayer 04 Leverkusen gegen 1. FFC Turbine Potsdam (ab 12 Uhr live auf Eurosport und DFB-TV) durchgeführt wird, werden die Teams nicht in regionale Gruppen unterteilt.

Anzeige

Der Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball hat entschieden, anders als in den beiden Runden zuvor in der dritten Runde auf die Festlegung von regionalen Gruppen zu verzichten. Die DFB-Spielordnung ermöglicht einen potenziellen Verzicht regionaler Gruppen in der dritten Runde.

Nur ein Topf

Dabei wird diesmal aus nur einem Topf gelost. Im Topf befinden sich alle Erst- und Zweitligisten (1. FFC Frankfurt, VfL Wolfsburg, SC Sand, 1. FC Köln, FF USV Jena, SV Werder Bremen, 1. FFC Turbine Potsdam, SGS Essen, Herforder SV, SV Meppen, 1. FC Lübars, FC Bayern München, SC Freiburg, TSG 1899 Hoffenheim, Bayer 04 Leverkusen) sowie auch Verbandsligist SV Hegnach, der auch im Achtelfinale auf jeden Fall Heimrecht genießen wird.

Grundsätzlich hat jeweils die zuerst gezogene Mannschaft Heimrecht. Gehören die Mannschaften unterschiedlichen Spielklassenebenen an, hat in den ersten vier Runden allerdings immer die Mannschaft aus der tieferen Spielklasse Heimrecht.

Tags:

Markus Juchem (48) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

10 Kommentare »

  • bale sagt:

    gut,da haben die kleinen Heimvorteil und bitte bitte gut vermarkten,denn dann kommen die leute schon.

    (3)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Aus der letzten Pokalrunde ein interessanter Nachtrag!
    => http://www.sport1.de/fussball/2015/09/viererpack-von-lewandowski-im-bezirkspokal-der-frauen

    (2)
  • FFFan sagt:

    „Im Topf 1 befinden sich alle Erst- und Zweitligisten (…), in Topf 2 einzig und allein Verbandsligist SV Hegnach…“

    Verstehe ich nicht. Ist auch eigentlich gegen die Regeln:

    „Innerhalb der ausgelosten Gruppen wird in der ersten, zweiten und dritten Runde aus zwei getrennten Töpfen gelost, die die qualifizierten Mannschaften der Frauen-Bundesliga (Topf 1) bzw. die Mannschaften aus der 2. Frauen-Bundesliga und aus den Landesverbänden (Topf 2) enthalten.“

    http://www.dfb.de/dfb-pokal-der-frauen/wettbewerbs-informationen/modus/

    (4)
  • Ossi sagt:

    @FFFan: Anscheinend gilt diese Regelung nur dann, wenn es regionale Gruppen gibt („Innerhalb der ausgelosten Gruppen“).

    Ich wäre aber auch nicht auf die Idee gekommen, das so auszulegen…

    (1)
  • Markus Juchem sagt:

    Der Modus wurde inzwischen aktualisiert. Es wird jetzt doch sinnvollerweise nur aus einem Topf gezogen. Die Auslosung wird vom früheren Bundesligaprofi Jürgen Gelsdorf durchgeführt.

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ Markus:
    „Es wird jetzt doch sinnvollerweise nur aus einem Topf gezogen.“

    Inwiefern ist das „sinnvoll“?

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @FFFan: Der zweite Topf ist einfach überflüssig.

    (3)
  • Ralligen sagt:

    Herforder SV, SV Meppen, 1. FC Lübars sowie auch Verbandsligist SV Hegnach hätten in einen 2.Lostopf gehört,man stelle sich nur mal das Los Hegnach-Meppen bzw. Hegnach-Lübars vor was für Reisekosten gerade für die zwei Mannschaften aus dem Norden entstehen,welche aus diesen und anderen Gründen bekanntlich nicht in die AFB aufgestiegen sind.Wenn dann noch Hegnach gewinnen sollte was für ein großer Verlust im Etat dieser Vereine.

    (-2)
  • FFFan sagt:

    @ Ralligen:
    „Herforder SV, SV Meppen, 1. FC Lübars sowie auch Verbandsligist SV Hegnach hätten in einen 2.Lostopf gehört…“

    Volle Zustimmung! Und so stand es ja auch vor zwei Tagen noch auf der von mir oben verlinkten DFB-Seite. Inzwischen ist der Text dort ‚klammheimlich‘ geändert worden. Das spricht wieder mal für sich…

    @ Markus:
    „Der zweite Topf ist einfach überflüssig.“

    Überflüssig geworden aber erst durch die erste Änderung des Auslosungsmodus!

    Aber was mich am meisten schockiert, ist, dass der Verband sich innerhalb kurzer Zeit zweimal über seine eigenen Regeln hinwegsetzt. Ein solches Gebaren kennt man doch sonst nur von korrupten Organisationen?!

    (2)
  • Markus Juchem sagt:

    @FFFan: Ich kannte nur die Variante, bei der in Topf 2 nur der SV Hegnach war, kein weiteres Team.

    (2)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar