Home » Bundesliga Frauen

Frauen-Bundesliga: die Highlights vom 1. Spieltag 2015/16

Von am 31. August 2015 – 10.39 Uhr 5 Kommentare

Am ersten Spieltag der neuen Saison in der Allianz Frauen-Bundesliga ging es gleich mächtig zur Sache. In den 6 Partien fielen 26 Tore, hier gibt´s alle Tore und Highlights.

Anzeige

Erster Tabellenführer der neuen Saison ist der VfL Wolfsburg, der beim FF USV Jena am Samstag einen überraschend deutlichen 8:0-Sieg feierte und eine gute Frühform unter Beweis stellte.

Champions-League-Sieger 1. FFC Frankfurt tat sich gegen die SGS Essen lange schwer, eine Lücke in der Abwehr zu finden. Doch Neuzugang Yuki Ogimi brach rund eine Viertelstunde vor Schluss den Bann, am Ende stand ein hart erkämpfter 2:0-Sieg.

Turbulent ging es im Duell der Aufsteiger in Bremen zu, wo sich der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Köln durch einen schnellen 0:2-Rückstand nicht aus der Ruhe bringen ließ und nach einer furiosen Aufholjagd mit 6:2 gewann.

Spielszene Bayern München gegen Turbine Potsdam

Laufduell zwischen Vivianne Miedema (li.) und Lidija Kulis © Karsten Lauer / girlsplay.de

Bereits am Freitag hatten der FC Bayern München und der 1. FFC Turbine Potsdam die neue Saison eröffnet. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie setzt sich der Deutsche Meister am Ende mit 3:1 durch.

Auch der hohe 4:0-Sieg des SC Sand gegen Bayer 04 Leverkusen sorgte am ersten Spieltag für Aufsehen. Dabei erwiesen sich für das Team aus der Ortenau die Neuzugänge aus Österreich als Volltreffer.

Torlos blieb hingegen in sommerlicher Hitze das badische Derby zwischen dem SC Freiburg und der TSG 1899 Hoffenheim. Mit dem Punktgewinn dürften dennoch beide Teams gut leben können.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Markus Juchem (48) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • Ralligen sagt:

    @Markus
    Tausche bei München-Wolfsburg mit Potsdam,sonst heulen die wieder.

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @Ralligen: Danke, korrigiert.

    (0)
  • never-rest sagt:

    Ein Meilenschritt beim DFB-TV mit den ausführlichen und auch noch kommentierten Berichten von allen Spielen, statt der elendigen Tor-Show mit Computermusik-Gedudel wie früher. Bravo !

    (0)
  • djane sagt:

    Feine Sache- dann kann der dfb ja jetzt die Überarbeitung seines Livetickers in Angriff nehmen, das „outsourcen“ an fussball.de finde ich bisher eher unglücklich gelungen.
    Oft laufen die Spiele schon, aber die Ticker schweigen noch, und wer die 2. Liga verfolgen will, weiß auch oft erst eine Viertelstunde nach Abpfiff, wie nun genau die Endstände sind.
    Dann lieber auf die Aufstellungen verzichten, wenn nur die Hälfte der Spielernamen übermittelt wird, dafür aber die Tore halbwegs pünklich vermelden.

    (0)
  • Jennifer sagt:

    Danke, Markus! 🙂

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar