Home » DFB-Frauen, Frauen-EM 2017

DFB-Elf spielt in Halle, Wiesbaden und Sandhausen

Von am 10. Juli 2015 – 13.59 Uhr 1 Kommentar

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf wird ihr erstes Länderspiel nach der WM in Kanada am 18. September in Halle gegen Ungarn bestreiten.

Anzeige

Das Spiel gegen die Ungarinnen bildet den Auftakt in die Qualifikation zur Frauenfußball-EURO 2017 in den Niederlanden. Im Rahmen der EURO-Qualifikation geht es dann am 22. Oktober in Wiesbaden gegen Russland, nur drei Tage später steht am 25. Oktober in Sandhausen das Heimspiel gegen die Türkei an. Die Anstoßzeiten der drei Spiele stehen noch nicht fest.

Simone Laudehr

Simone Laudehr: Dauerläuferin im DFB-Team © Nora Kruse / ff-archiv.de

Stimmungsvolle Atmosphäre
DFB-Teammanagerin Doris Fitschen meint: „Wir freuen uns, dass wir unsere EM-Qualifikationsspiele vor heimischem Publikum in drei Standorten mit modernen Stadien und einem fußballbegeisterten Umfeld austragen können. Die Qualifikation für die EURO in den Niederlanden 2017 ist eines unserer nächsten großen Ziele. Ich bin mir sicher, dass uns in allen drei Austragungsorten eine stimmungsvolle Atmosphäre erwartet.”

Erstmals 16 Teams
Neben den drei Heimspielen steht im Rahmen der EURO-Qualifikation am 22. September noch ein Auswärtsspiel gegen Kroatien auf dem Programm. Die Endrunde der EURO wird 2017 mit erstmals 16 Teams in den Niederlanden ausgetragen. Dabei qualifizieren sich neben Gastgeber Niederlande die acht Gruppensieger sowie die sechs besten Gruppenzweiten direkt, die beiden anderen Gruppenzweiten bestreiten zwischen dem 17. und 25. Oktober 2016 Play-off-Spiele.

Tags:

Markus Juchem (48) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Man(n), das in Halle wird ja ein richtiges Knallerspiel! Da könnte man eigentlich Maro mal schnell verborgen, um wenigsten einigermassen ein Kräftegleichgewicht zu erhalten. 😀

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar