Home » Bundesliga Frauen

Inka Grings macht Fußball-Lehrer-Lehrgang

Von am 11. Juni 2015 – 14.08 Uhr 4 Kommentare

MSV Duisburgs Trainerin Inka Grings und FF USV Jenas ehemalige Assistenztrainerin Katja Greulich haben an der Hennes-Weisweiler-Akademie in Hennef mit der Ausbildung zum Fußball-Lehrer begonnen.

Anzeige

Grings und Greulich sind zwei von insgesamt 25 Teilnehmern, die am 62. Fußball-Lehrer-Lehrgang teilnehmen. Zu den weiteren Teilnehmern gehören Trainer von Profimannschaften der Lizenzligen und der 3. Liga, Verbandssportlehrer des DFB und der Landesverbände sowie Trainer und Führungskräfte in Nachwuchs-Leistungszentren.

Zehnmonatige Ausbildung
Die Ausbildungszeit beträgt zehn Monate, der Lehrgang endet mit der Prüfungsphase im März 2016. Der 62. Lehrgang ist der fünfte an der Sportschule in Hennef und der achte unter Leitung von Frank Wormuth. Ausgebildet werden die angehenden Fußball-Lehrer in den Fachbereichen Fußball-Lehre, Psychologie und Physiologie.

Inka Grings

Duisburgs Trainerin Inka Grings macht weiter © Frank Gröner / girlsplay.de

Vielschichtiges Programm
Unterteilt ist der Lehrgang in 22 Wochen Präsenzausbildung in Hennef, zwölf Wochen Praktikum und sechs Wochen Selbststudium. Nach der ersten Woche Ausbildung in Hennef steht für die Teilnehmer mit dem Modul Spitzenfußball-Analyse das erste Highlight an. Der Kurs reist zur Spielbeobachtung vom 16. bis 25. Juni zur U 21-Europameisterschaft in die Tschechische Republik.

Bewährte Struktur
Ausbildungsleiter Frank Wormuth sagt: “Diese Struktur hat sich bewährt, mit ihr ergänzt sich das Wissen des Kurses inhaltlich optimal.  (…) Wir werden die angehenden Fußball-Lehrer in ihrer Entwicklung unterstützen, sie fördern und gemeinsam neues Wissen erarbeiten. Unser Ziel ist es, alle Teilnehmer optimal auf ihre Karrieren im Fußball vorzubereiten.”

Tags: ,

Markus Juchem (48) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • stevie sagt:

    Möge ihr die Ausbildung mehr Erkenntnis und Kompetenzen bringen… ich bin diesbezüglich sehr skeptisch, aber nichts scheint unmöglich.
    Allerdings interessiert mich in dem Zusammenhang etwas anderes: wie schafft der MSV es, die Aussage „bis zum Trainingsauftakt am 6.Juli einen schlagkräftigen Kader zu präsentieren“ zu erfüllen? Wer wird sich um die dafür notwendigen Verpflichtungen kümmern, wenn die Cheftrainerin u.a. in Tschechien weilt? Oder entspricht der Wahrheitsgehalt bzw. die Ernsthaftigkeit der Aussage einem: „wir wollen die Besten im Westen werden?“ Und vor allem: wie will die Trainerin bis März 2016 ihrer eigentlichen Tätigkeit beim Verein nachkommen, bei dem oben beschriebenen, randvollen Plan – und so ganz ohne einen erst von ihr selbst weggemobbten, dann vom Verein weggelobten und schließlich gänzlich unerwähnten Co-Trainer? Über die Verpflichtung eines neuen wurde jedenfalls nichts bekannt…
    Oder erinnert die Trainerin sich an die 2.Liga, die sie ja auch als Spielerin kennt, als einen Selbstläufer? Wenn ja: in der Psychologie nennt man sowas ‚Rückschaufehler‘ 🙁

    (0)
  • FFFan sagt:

    Es hätte noch erwähnt werden können, dass auch Jenas Trainer Daniel Kraus unter den Lehrgangsteilnehmern ist…

    (0)
  • Hanni sagt:

    Hahaha Frau Grings weiß doch schon alles; so wie sie am Anfang der Saison lautstark kundgetan hat das der MSV zu den Besten im Westen gehört und was ist passiert – sie sind abgestiegen!!!!!
    Den Trainer Tönnessen hat sie wohl auch vertrieben; möchte wissen was aus ihm geworden ist!!!!
    Viele Spielerinnen sind schon wegen Frau Grings gegangen – aber der MSV hält an seiner kompetenten Trainerin fest. Muß man nicht verstehen oder ????
    Was muß noch passieren damint Frau Grings geht??????

    (0)
  • mops sagt:

    Hätte die Inka mitgespielt wären sie nicht abgestiegen:-).

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar