U17 gewinnt Generalprobe gegen Frankreich

Von am 20. Mai 2015 – 14.36 Uhr 6 Kommentare

Die U17-Nationalmannschaft hat das letzte Länderspiel vor der Europameisterschaft in Island gewonnen. In Worms feierte die Mannschaft von Nationaltrainerin Anouschka Bernhard am Mittag mit 3:1 (1:1)-Erfolg gegen Frankreich.

„Frankreich war der erhofft starke Gegner“, so Bernhard nach der Partie, in der es zur Halbzeit noch remis stand.

Orschmann erzielt Führung
Der erste Treffer fiel aber auf Seiten der DFB-Elf. Dina Orschmann erzielte in der 14. Minute das 1:0 für die Gastgeberinnen. Inès Boutaleb gelang in der 27. Minute der Ausgleich. Nach der Halbzeit sorgten die Treffer von Jana Feldkamp und Giovanna Hoffmann für die Entscheidung. Mit Blick auf die EM ist Bernhard optimistisch: „Wir haben einen starken, ausgeglichenen Kader. Auch unsere zwölfte, 13. und 14. Spielerin haben ein hohes Niveau. Unsere ‚tiefe Bank‘ dürfte ein Vorteil gegenüber anderen Nationen sein.“

Die Titelkämpfe finden vom 22. Juni bis 4. Juli statt. Die deutsche Mannschaft trifft zunächst auf Island, dann folgen die Duelle mit Spanien und England.

Tags:

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

6 Kommentare »

  • john sagt:

    Hallo, gibt es eine Videoaufzeichnung des gestrigen Spiels U17 gegen Frankreich in Worms

    (0)
  • gerd karl sagt:

    ja dfb-tv

    (0)
  • holly sagt:

    es war phasenweise ein schönes Spiel, es gab aber auch schwächere Abschnitte mit vielen Fehlpässen auf beiden Seiten.
    Leider hat die deutsche Nr.8 (glaube das ist Luisa Guttenberger)sich wohl schwerer verletzt. So dick wie ihr bandagierstes Knie aussah, dürfte sie wohl für die EM ausfallen, was sehr schade ist. sie hat richtig gut gespielt.
    Bei Deutschland kamen fast alle (oder sogar alle Spielerinnen zum Einsatz). Es war kaum ein Bruch zu merken. Zum Ende hatte die deutsche Mannschaft noch einige klare Chancen. Da ich Frankreich nicht beurteilen kann in wie weit sie neues probiert haben, geb ich mal kein Urteil ab.
    Bei unser Mannschaft hat mir besonders Jana Feldkamp gefallen. Sie wird immer besser von Spiel zu Spiel wenn ich sie sehe.
    Auch Vildan Kardesler konnte mich überzeugen. sie habe ich das erste Mal spielen.
    Dina Orschmann war auch sehr gut, aber sie kennt man ja schon von den B-Mädchen und aus der 2 BL Nord und weiss was sie kann.
    Leider waren bis auf die Eltern, DFB Abordnung und ein paar Schulklassen keine Zuschauer da 🙁

    (0)
  • FFFan sagt:

    Video-Zusammenfassung Deutschland-Frankreich:

    http://tv.dfb.de/video/u-17-juniorinnen-highlights-deutschland-vs-frankreich/11082/

    Bei der deutschen U17 wurden diesmal einige Spielerinnen geschont, die für die EM vorgesehen sind, u.a. die Top-Torschützin der B-Juniorinnen-Bundesliga, Stefanie-Antonia Sanders von Werder Bremen. Verzichten muss Anouschka Bernhard außerdem auf Lena Pauels, Vanessa Fischer und Laura Freigang, die bereits in die U19 aufgerückt sind. Kim Fellhauer (SC Freiburg), die lange als größtes Talent des 98er-Jahrgangs galt, ist nach langer Verletzungspause wohl noch nicht so weit.

    @ holly: die Nr.8 müsste Anja Ströfer (Bayern München) gewesen sein.

    (0)
  • holly sagt:

    @FFFan, danke für die Aufklärung wer Nummer 8 war.

    (0)
  • holly sagt:

    die deutsche U15 hat gestern in Tschechien ein Testspiel gegen die Heimmannschaft mit 3:0 gewonnen.
    Alle 3 Tore wurden von Anna Lena Stolze erzielt.
    Morgen treffen beide Teams nochmal aufeinander

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar