Home » Bundesliga Frauen

Célia Šašić kündigt Vertrag beim 1. FFC Frankfurt

Von am 11. Mai 2015 – 18.25 Uhr 7 Kommentare

Paukenschlag vier Tage vorm Finale der UEFA Women’s Champions League: Nationalstürmerin Célia Šašić hat ihren mit einer Option versehenen, im Sommer auslaufenden Vertrag beim 1. FFC Frankfurt gekündigt. Dennoch ist unklar, ob sie den Verein verlässt.

Anzeige

„Für Celia war es wichtig, vor der WM keinen Perspektivdruck zu verspüren. Sie hat im Gespräch mit mir durchaus die Möglichkeit offen gelassen, in Frankfurt weiterzuspielen, eine andere Karriere einzuschlagen oder eine andere Lebensorientierung zu wählen“, so FFC-Manager Siegfried Dietrich gegenüber der Frankfurter Rundschau.

Célia Šašić in Aktion

Verbleib in Frankfurt ungewiss: Célia Šašić © Herbert Heid / girlsplay.de

Zukunft offen
Šašić-Berater Dominik Kaesberg bestätigt: „Sie möchte mit einem freien Gefühl in die WM gehen. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass sie Frankfurt verlässt.“ Šašić hat ihren im Sommer auslaufenden Vertrag fristgerecht zum 31. März gekündigt.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

7 Kommentare »

  • Maskal69 sagt:

    Das ist mal wirklich ein Paukenschlag. Eine Kündigung vor so einem wichtigen Spiel für Frankfurt, da denke ich sie hat mit Frankfurt abgeschlossen und wird wechseln.

    (0)
  • bneidror sagt:

    Das sie ihre Option nutzt ist spätestens seit dem 31.03. im Verein bekannt. Warum die Meldung genau jetzt an die Öffentlichkeit kommt wäre eine sehr gute Frage.

    (0)
  • kelly sagt:

    wow!!!!!!!die engsten Mitspielerinnen wussten es bestimmt.wohin geht sie?maybe paris..hatte wohl keinen bock mehr auf bell.sie will sich weiterentwickeln.jetzt muss Frankfurt eine Torschützin holen!!!!!!!!!!!!

    (0)
  • GG sagt:

    Berechtigte Frage: Warum dringt die Information am Tag nach der verpaßten ersten Chance auf die Qualifikation zur neuen UWCL-Spielrunde an die Öffentlichkeit ?
    Die angesprochene Option auf „andere Lebensorientierung“ halte ich für unrealistisch. Ich denke schon, das Celia weitermacht. Tendenziell aber wohl nicht beim 1.FFC. Dafür scheinen mir die Erfolgsaussichten im nächsten Jahr zu gering: WOB und Bayern werden kommende Saison ein Kopf-an-Kopf-Duell liefern. Die Torbienen sehe ich in der Lage, den einen oder anderen Stich zu setzen. Und erst danach der 1.FFC.
    Angesichts der aktuellen Verhältnisse ist der 1.FFC für mich am Donnerstag Favorit auf den UWCL-Titel. PSG ist durch die Gelbsperre von C. Seger erheblich geschwächt; und wenn Celia Druck auf die Innenverteidigung ausübt – sollte Annike Krahn spielen wird sie (erneut) der wunde Punkt sein – ergeben sich Chancen. Aber wohl der letzte Titel einstweilen.
    Tja, und dann wird für Celia sehr viel davon abhängen, wie die WM läuft. Sie wird jedoch nicht sehr viel Ruhe finden, dafür sind zuviele Berater, Agenten, Vereinstrainer vor Ort, die sie davon überzeugen zu versuchen werden, ihre Karriere – wo auch immer – fortzusetzen. Ich hoffe, dass keine Blockade entsteht – auch wenn „Madam“ mit Alex Popp einen adäquaten Ersatz in ihren Reihen wissen darf.
    Die weiteren Entwicklungen bleiben offen und spannend.

    (0)
  • wfm sagt:

    @kelly
    je weniger man weiß, desto fröhlicher kann man phantasieren…
    Celia hat ganz andere Probleme bei denen es ganz allgemein um ihre private, berufliche und sportliche Zukunft geht. Dafür braucht sie einen freien Kopf. Kann sein, dass sie sogar beim FFC weiterspielt. Nebenbei, kaum eine Spielerin hat wohl ein engeres Verhältnis zu Bell als sie.

    (0)
  • FFFan sagt:

    Noch ist gar nichts passiert! Celia hat lediglich ihren Vertrag vorsorglich gekündigt (bzw. die Verlängerungsoption nicht ‚gezogen‘), um sich alle Möglichkeiten offenzuhalten.

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie auch nächste Saison weiterhin in Frankfurt spielt, vor allem wenn der FFC am Donnerstag gewinnt und damit auch nächste Saison international spielt…

    (0)
  • never-rest sagt:

    Es dürfte spannend beim 1FFC nach dem Endspiel in Berlin werden. Falls Frankfurt gegen PSG verliert, werden sich die Fliehkräfte wohl verstärken. Erst recht, wenn Sasic geht. Halte es nicht für wahrscheinlich, dass (dann) Vero verlängert. Auch Maroszan zieht es bekanntlich woanders hin. Sie will endlich Titel gewinnen und weiter international spielen, was ich verstehen kann. Spätestens nach dem Auslaufen ihres Vertrages 2016 wird sie wechseln.

    Schade eigentlich. Der 1FFC hat diese Saison überwiegend einen wirklich attraktiven FF gespielt. Das MF war mit Fishlock, Vero und Maroszan überragend besetzt. Aber in den Spielen gegen aggressive, zweikampfstarke Mannschaften mit hoher Physis wie Potsdam und WOB fehlt manchmal das letzte Quentchen. Hoffe trotzdem, dass der 1FFC sich gegen PSG von seiner besten Seite zeigt und gewinnt.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar