Hoffenheim: Sabine Stoller und Kristina Kober gehen

Von am 28. April 2015 – 17.36 Uhr

Mittelfeldspielerin Sabine Stoller und Torhüterin Kristina Kober spielen in der kommenden Saison nicht mehr für die TSG 1899 Hoffenheim. Beide langjährigen TSG-Spielerinnen werden künftig neue Wege gehen.

Der Vertrag von Stoller wurde auf Wunsch der Spielerin schon zum 30. April aufgelöst, damit sie ab Mitte Mai in den USA für Colorado Pride in der W-League spielen kann. Zur Saison 2015/16 will Stoller zu einem anderen Bundesligisten wechseln.

Neue Horizonte
„Ich hatte eine tolle Zeit in Hoffenheim und ich habe mich hier immer sehr wohl gefühlt. Nach acht Jahren ist es an der Zeit, Neues kennen zu lernen und mich noch mal woanders weiter zu entwickeln“, sagte Stoller. Stoller trug seit 2007 das TSG-Trikot. Zwischendurch spielte sie ein halbes Jahr beim französischen Erstligisten AF Rodez. Sie war bei allen Aufstiegen bis in die Bundesliga dabei, bestritt in der höchsten Spielklasse 35 Spiele und erzielte dabei fünf Tore.

Anzeige
Logo der TSG 1899 Hoffenheim

Logo der TSG 1899 Hoffenheim © TSG 1899 Hoffenheim

Neue sportliche Herausforderung
Auch Kristina Kober sucht eine neue Herausforderung. Sie wollte den im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Kober spielte seit 2009 für Hoffenheim und bestritt in der Bundesliga zehn Spiele. „Nach fünf schönen Jahren bei der TSG und dem abgeschlossenen Masterstudium, möchte ich jetzt nicht nur beruflich meinen Weg gehen, sondern mich auch sportlich einer neuen Herausforderung stellen“, meinte Kober.

Dank von Zwanziger
„Wir danken Sabine und Kristina für ihren Einsatz für die TSG in den letzten Jahren, die beide Spielerinnen erfolgreich mitgestaltet haben. Für ihre jeweilige sportliche und berufliche Zukunft wünschen wir alles Gute“, sagte Ralf Zwanziger, Leiter für Frauen- und Mädchenfußball bei der TSG.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar