Spiele von Frankfurt und Wolfsburg verlegt

Von am 2. April 2015 – 15.00 Uhr 2 Kommentare

Aufgrund der Teilnahme am Champions-League-Halbfinale hat der DFB die Spiele des VfL Wolfsburg und 1. FFC Frankfurt vom 20. und 21. Spieltag vorverlegt.

So wurden die Spiele der beiden Teams vom 20. Spieltag von Sonntag, 19. April, auf Mittwoch, 15. April vorgezogen. Der VfL Wolfsburg empfängt dann ab 14 Uhr den Herforder SV, Anstoß der Partie zwischen dem SC Freiburg und dem 1. FFC Frankfurt ist um 17 Uhr.

Auch die Spiele vom 21. Spieltag wurden jeweils um vier Tage vorgezogen. So tritt der VfL Wolfsburg am Mittwoch, 22. April, 18.30 Uhr, bei der SGS Essen an. Zeitgleich empfängt der 1. FFC Frankfurt die TSG 1899 Hoffenheim.

Tags: , , ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »