Maren Meinert mit Trainerpreis ausgezeichnet

Von am 31. März 2015 – 0.13 Uhr 2 Kommentare

Der Trainerpreis des deutschen Fußballs 2014 geht an Maren Meinert. Die Trainerin der U20-Weltmeisterinnen ist die erste Frau, die diese Auszeichnung erhält.

Der Preis wurde erstmals im Jahr 2010 vergeben, bisherige Preisträger waren Horst Hrubesch, Thomas Tuchel, Hermann Gerland, Christian Streich und Norbert Elgert. Die Auszeichnung wird jährlich von einer DFB-Jury unter Vorsitz von Präsident Wolfgang Niersbach verliehen. Sie würdigt herausragende Leistungen eines Trainers oder einer Trainerin in der Nachwuchsarbeit.

„Wichtige und wertvolle Arbeit“
Die Auszeichnung wurde Maren Meinert von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach beim Festakt in Bonn anlässlich der Beendigung des 61. Fußball-Lehrer-Lehrgangs überreicht. Niersbach sagt: “Maren Meinert leistet seit Jahren wichtige und wertvolle Arbeit, sie steht für Kontinuität und Qualität in der Nachwuchsförderung. Sie schafft es immer wieder, Talente weiterzuentwickeln und gleichzeitig Titel zu gewinnen. Das beste Beispiel dafür ist die U20-WM im vergangenen Jahr.”

Anzeige
Maren Meinert fährt mit der U19 nach Schweden. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Maren Meinert freut sich über die Auszeichnung ff-archiv.de

Erfahrene Nachwuchstrainerin
Maren Meinert arbeitet seit dem Jahr 2005 als Nachwuchstrainerin des DFB. In den Jahren 2006, 2007 und 2011 gewann die 92-malige Nationalspielerin mit ihren Teams die U19-Europameisterschaft, 2010 wurde Sie mit Deutschlands U20-Weltmeister. Diesen Erfolg wiederholte Meinert im Jahr 2014, als die U20-Frauen bei der WM in Kanada mit einem 1:0 nach Verlängerung im Finale gegen Nigeria den Titel gewannen.

Stolze Meinert
Zum Trainerpreis sagt Maren Meinert: “Ich freue mich sehr über die Auszeichnung, sie macht mich stolz. Die Ehrung nehme ich zugleich stellvertretend für meine Kolleginnen und Kollegen entgegen, mit denen ich eng beim DFB im Nachwuchsbereich der Frauen zusammenarbeite. Diese Auszeichnung ist ein Zeichen dafür, dass wir in den vergangenen Jahren vieles richtig gemacht haben. Allerdings sollten wir uns jetzt nicht darauf ausruhen, sondern weiter hart arbeiten. Es warten große Herausforderungen auf uns.”

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • FF-Interessierte sagt:

    Herzlichen Glückwunsch an Maren Meinert! Eine tolle Auszeichnung, auf die sie sehr stolz sein kann.

    Eine hervorragende U20 WM in Kanada gespielt.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar