Tippspiel: Drei Tipper teilen sich Tagessieg

Von am 2. März 2015 – 9.00 Uhr

Da am 16. Spieltag in der Allianz Frauen-Bundesliga Überraschungen ausblieben, durften sich in unserer Tippspielrunde zahlreiche Mitspieler über viele Punkte freuen. Besonders gut sagten „hammonites“, „happy“ und „Y2Jay“ dabei die Endergebnisse voraus. Mit jeweils 19 Spieltagspunkten teilen sie sich den Spieltagssieg.

„Y2Jay“ und „happy“ brachten dabei das Kunststück fertig, gleich drei Endergebnisse korrekt vorauszusagen. Bei allen anderen Spielen stimmte zumindest die Tendenz. Beim Mittipper „hammonites“ waren zwei Endergebnisse korrekt. Zwei weitere Spielstände wurden zumindest im Bezug auf den Torabstand korrekt vorausgesagt. Bei den anderen beiden Spielen stimmte die Tendenz.

In der Gesamtwertung liegen die drei Tagessieger ebenfalls noch ausgezeichnet im Rennen. „Y2Jay“ rangiert mit 178 Punkten zwischen Spitzenreiter „becaro“ (180 Punkte) und „zwergnase“ (177 Punkte) auf Platz 2. Auf dem vierten Rang folgt „happy“ (175 Punkte) und nur weitere sieben Zähler dahinter liegt „hammonites“ auf Platz 14. Da ist im Kampf um den Gesamtsieg beileibe noch nichts entschieden.

Anzeige
Colin Bell

Frankfurts Trainer Colin Bell ist mit seiner Elf nach dem Erfolg gegen Jena weiter im Titelkampf © Nora Kruse, ff-archiv.de

Womensoccer.de schließt zu Framba.de auf
Auch das Duell der beiden Tippspiel-Organisatoren bleibt spannend. Nach dem 16. Spieltag sind Womensoccer.de und Framba.de auf Rang 75 mit jeweils 151 Gesamtpunkten jetzt sogar gleichauf. Wobei wir mit 16 Spieltagspunkten an diesem Wochenende knapp vor Framba.de lagen (15 Spieltagspunkte).

Zwei korrekte Ergebnistipps
Beide Webseitenbetreiber sagten dabei den 3:1-Auswärtssieg von Turbine Potsdam und den 2:0-Heimsieg des FC Bayern München gegen Bayer Leverkusen korrekt voraus. Nur beim Badenderby zwischen Freiburg und Sand lagen beide komplett daneben. Wobei Framba.de ohne Freiburgs Last-Minute-Tor zum 3:2 mit einem Unentschieden richtig gelegen hätte.

Zehn Punkte für Conny Pohlers
Unsere Expertin Conny Pohlers holte in dieser Woche zehn Punkte und sagte beim 2:0-Erfolg der SGS Essen gegen Herforder SV sogar das korrekte Endergebnis voraus.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar