Anna Blässe für Algarve Cup nachnominiert

Von am 2. März 2015 – 12.02 Uhr 19 Kommentare

Anna Blässe vom Meister VfL Wolfsburg ist erstmals in die Frauenfußball-Nationalelf berufen worden. Die Mittelfeldspielerin ersetzt die verletzte Melanie Behringer.

Die Münchnerin kann wegen Leistenproblemen nicht am Turnier in Portugal teilnehmen. Bundestrainerin Silvia Neid nominierte für sie Anna Blässe nach. Zuvor hatten bereits Josephine Henning, Pauline Bremer und Bianca Schmidt ihre Teilnahme absagen müssen. Für sie wurden Margarita Gidion, Lena Petermann und Tabea Kemme nachnominiert.

Tags: , ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

19 Kommentare »

  • GG sagt:

    Auch für mich – als bekennender Wölfinnen-Fan – eine gewaltige Überraschung.
    In unseren Fankreisen wurde sehr treffend formuliert: „Wenn eine den Flieger noch erreicht, dann Anna“. Nun ja, Jay (Jakabfi) wäre wohl auch in der Lage gewesen, wenn sie denn den deutschen Pass hätte …

    Drei Aspekte, die m.E. diese Nominierung rechtfertigen könnten:
    1) Wenn eine Spielerin in der Lage ist, die rechte Außenbahn zu „bearbeiten“, dann Anna. Nimmermüde, immer hoch und runter, bis die LV „sturmreif“ gespielt ist. Für mich das hierfür beste Beispiel: Das UWCL-Finale in Lissabon. Die dänische N11-Kapitänin Rönning war vor dem entscheidenden Tor nicht mehr in der Lage Nadine Keßler zu folgen.
    2) Eine Vorbild an Einsatzbereitschaft und Leistungswillen. Auch dieses ist durchaus geeignet Eindruck zu schaffen – und nicht nur in der gegnerischen Mannschaft. Auch hier erinnere ich an eine – für mich ganz bedeutende – Szene im bereits angesprochenen UWCL-Finale beim Stand von 3:3. Ein von Lena Goeßling vorgetragener Angriff über rechts wurde ca. 20 m vor dem Tor abgefangen; Lena dreht enttäuscht ab; Anna sprintet in Richtung Mittellinie zurück, rempelt Lena an und fordert diese auf, sich zusammenzureißen. Ergebnis: Mit hohem Einsatz initiiert Lena wenige Minuten später den alles entscheidenden Angriff (s.o.).
    3) Das „Wölfinnen-Rudel“: Auch ohne die in der Vorsaison prägende Nadine Keßler ist diese Mannschaft nahezu unschlagbar. Spürbar die von der gesamten Mannschaft gelebte Fokussiertheit auf den (gemeinsamen) Erfolg. Und auch in diesem Zusammenhang ist Anna eine Persönlichkeit und Führungsspielerin.

    Nicht ganz ernst gemeint, aber folgende, mir aufgefallene Parallele zur letztjährigen WM der Männer:
    Erst, als der 7. Spieler des FC Bayern München für Deutschland auf dem Platz stand, wurde das Finale gegen Argentinien gewonnen.

    Ich denke, ihr Debüt wird Anna im Turnierverlauf geben dürfen. Und dann bin ich gespannt, wie sie sich präsentieren kann. Vielleicht … Warten wir´s ab …

    (0)
  • Anna Blässe & Julia Simic gehören in die N11 sagt:

    Und jetzt noch Julia Simic und ich werde ein Silvia Neid Fan!!!

    Bitte gib alles Anna!!! Ich will dich bei der WM auch sehen

    (0)
  • FFFan sagt:

    Na sowas! Da war die Bundestrainerin doch glatt mal wieder für eine Überraschung gut und straft gleichzeitig ihre Kritiker Lügen…

    Mit der Nominierung von Anna Blässe hat wohl wirklich keiner gerechnet, ich auch nicht, ehrlich gesagt. Nur der User ‚gerd karl‘ scheint das irgendwie geahnt zu haben, als er schon vor Wochen in einem Kommentar andeutete, dass A.Blässe und/oder J.Simic bei verletzungsbedingten Ausfällen nachnominiert werden könnten.

    Am Rande bemerkt: falls die 28-jährige Blässe tatsächlich zu ihrem ersten Länderspieleinsatz kommt, wäre sie die älteste Debütantin seit 1986!

    @ Karl & Detlef:

    Anna hat beim DFB sämtliche U-Mannschaften durchlaufen, zuletzt trug sie 2010 für die U23 das Nationaltrikot. Bei der U20-WM 2006 wurde sie -damals noch als Mittelstürmerin eingesetzt- als drittbeste Torschützin mit dem Bronzenen Schuh ausgezeichnet!

    (0)
  • samba92 sagt:

    @d u m m k o p f:
    Bei Dir ist wirklich der Name Programm!!!
    Habe hier noch nie so viel Schmarrn auf einen Haufen gelesen, wie den von Dir verzapften! Wenn Du die Spielerinnen nicht siehst, dann nimm die Tomaten von den Augen und kauf Dir vorsichtshalber gleich noch eine Brille….
    Wenn man Deine Kommentare liest, hat man unweigerlich das Gefühl Du willst hier nur rumsticheln und provozieren, da Dir eine wirkliche Kenntnis der Dinge sowie der erforderliche Sachverstand einfach fehlen!

    (0)