Anna Blässe für Algarve Cup nachnominiert

Von am 2. März 2015 – 12.02 Uhr 19 Kommentare

Anna Blässe vom Meister VfL Wolfsburg ist erstmals in die Frauenfußball-Nationalelf berufen worden. Die Mittelfeldspielerin ersetzt die verletzte Melanie Behringer.

Die Münchnerin kann wegen Leistenproblemen nicht am Turnier in Portugal teilnehmen. Bundestrainerin Silvia Neid nominierte für sie Anna Blässe nach. Zuvor hatten bereits Josephine Henning, Pauline Bremer und Bianca Schmidt ihre Teilnahme absagen müssen. Für sie wurden Margarita Gidion, Lena Petermann und Tabea Kemme nachnominiert.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

19 Kommentare »

  • Michele sagt:

    Glückwunsch an Anna Blässe! Das hat sie sich wirklich mehr als verdient!
    Gute Besserung an Mel Behringer! Ich hoffe, dass ihre Leistenprobleme nicht ganz so schlimm sind und sie spätestens gegen Potsdam wieder fit ist. Einen längerfristigen Ausfall von ihr, könnten die FCB-Mädels wohl nur schwer verkraften!

    (0)
  • Digger Dunn sagt:

    Ein mittleres Wunder ist passiert. Anna Blässe darf endlich mal Schwarz-Weiß für die A-Nationalmannschaft tragen. Das hatte ich schon nicht mehr für möglich gehalten. Frau Neid hat sich bestimmt in der Telefonnummer geirrt. Anders ist das nicht zu erklären.

    (0)
  • Aldur sagt:

    Die Nominierung einer 28-jährigen, die ihren – wie Detlef immer so schön sagt – „DFB Stallgeruch“ längst abgelegt hat, ist in doppelter Hinsicht eine Abkehr von der jüngsten Praxis, auf junge Spielerinnen zu setzen, die sich unlängst in U-Nationalmannschaften bewährt haben. Insofern kommt diese Nominierung schon überraschend. Scheinbar wird sie aber als Alternative durchaus in Betracht gezogen, andernfalls hätte auch eine der zuletzt nicht mehr berücksichtigten Spielerinnen (Huth, Linden, Kerschowski) für die Behringer in der Natio üblicherweise zugedachte Position (offensive Außenbahn) nachnominiert werden können.

    (0)
  • KarlMai sagt:

    Silvia Neid, die olle Umfallerin!

    Sie hat ja immer alles falsch gemacht, aber wenigstens konnte man sich darin auf sie verlassen! Jetzt ist sie nicht mal mehr konsequent. Daher kann diese Nominierung nur ein weiteres Argument sein dafür, ihre Entlassung zu fordern.

    ^____-

    Einer muss ja der/die erste sein, der so argumentiert, also warum nicht ich, der es nur ironisch meint, statt jemand, der das ernsthaft vorbringen wird… *lol*

    (0)
  • Traumfee99 sagt:

    @ Digger Dun

    tja, dass heisst noch lange nicht, dass Blässe auch zum Einsatz kommt. Hat sie eh nur als Lückenbüsser nachnominiert, wenn Behringer wieder fit ist, kennt sie die Anja nimmer.

    (0)
  • steph sagt:

    Macht sinn, viele der Spielerinnen sind nichtmehr die jüngsten und haben auch schon einige verletzungen hinter sich
    im fall der fälle kann man so eben auch auf erfahrene ältere spielerinnen zurück greifen anstatt auf eine „kindergarten“ truppe
    ausserdem gilt ja vorallem einmal die leistung, jemand der schon eine weile konstante gute leistung zeigt sollte seine chance bekommen und das unabhängig davon ob es eine u20 spielerin ist oder eine spielerin die schon die u natios fertig hat

    (0)
  • dummkopf sagt:

    Ich würde sie so gern öfter mal knuddeln und man sollte sie vielleicht Bundesmutti nennen. Absolut jeden Cent Wert. Grosses Kino. Grosser Unterhaltungswert.
    Das ist aber nur der 2.Platz.
    Unerreicht bleibt immer noch die abgerutschte-Flanke Baunach-Nominierung die sie zufällig aus der Nähe in Wolfsburg miterlebt hat. (Wobei Baunach sich aber athletisch inzwischen enorm verbessert hat (bravo!) und inzwischen durchaus gut genug sein könnte für die N11)
    Wenn man damals diesbezügliche Kommentare noch eher als Scherz gemeint hat wurde man inzwischen ja längst eines besseren belehrt.
    Wie sie intuitiv erkannt hat, wie man das Problem, dass Petermann und Gidion einfach (noch) zu schwach für den Kader sind, auch angehen kann.
    Nämlich nicht Bessere anstatt diesen zu nominieren, sondern anders herum den Kader einfach noch ein wenig schwächer zu machen. Jedenfalls sind Gidion und Petermann nun vielleicht nicht mehr die Schwächsten, und das hilft Ihnen doch sicher auch weiter.

    Ich hätte auch gerne zB Frau Müller aus Duisburg nominiert gesehen, oder zB jemand aus Herford. Damit hätte man dieser und dem armen MSV bzw Herford ein wenig helfen können. Und hätte den übrigen Spielerinnen vielleicht helfen können, in jedem Sprintduell enorm Selbstvertrauen zu tanken. Da müsste man einfach noch ein wenig psischologischer vorgehen.

    (0)
  • Detlef sagt:

    @ Digger Dunn,
    Ein mittleres Wunder, oder gar eine ausgewachsene Sensation, anders kann man diese Nominierung wirklich nicht nennen!!! 🙂

    Oder sollte man gar eine Katastrophe dahinter vermuten, daß keine andere Spielerin mehr greifbar war, die ins normale „Beuteschema“ der Bundesgöttin gepasst hätte??? 😉

    Jetzt gerät doch glatt mein Weltbild ins Wanken, denn Annas Reputation in DFB-Auswahlen ist schon eine halbe Ewigkeit her!!!

    Mir fällt da ein EM-Titel ein, den sie mit der U19 mal in Bern gegen Frankreich errungen hatte, damals noch in Diensten des USV JENA!!! 🙂
    Tja, lang, lang ists her!!! 😉

    Gab es eigentlich noch danach DFB-EINSÄTZE von Anna??? 🙁
    Also woher kennt die Bundesgöttin bloß ihren Namen???

    Sie wird doch nicht etwa doch,…… NEIN, sehr unwahrscheinlich!!!
    Na gut, vielleicht von der CL,wo sie mal ausversehen reingezappt hat??? 😉

    Es ist also definitiv ein Wunder, eine Sensation!!! 🙂

    (0)
  • kelly sagt:

    wow,das ist eine Überraschung!
    hoffe sie bekommt eine faire chance sich zu zeigen

    (0)
  • Altwolf sagt:

    Die „Not“ muß groß sein, wenn eine S.Neid eine Anna Blässe nominiert, die nach bisheriger Einschätzung überhaupt nicht in „ihr“ Spielsystem paßt.

    Anna ist eine der letzten reinen Flügelspielerinnen, technisch nicht so beschlagen wie z.B. eine C.Hansen, aber mit einem „Kämpferherz“ und einer Physis, die in der Liga unerreicht ist.

    Ihre starke Seite hatte sie beim CL-Halbfinale gegen TP gezeigt, als sie L.Wälti auf d. re. Außenbahn regelrecht in Verwirrung brachte. Leider hat ihr Flanken- u.Paßspiel eine zu große Streubreite.

    Aber im Vergleich zu anderen Spielerinnen hat sie sich den Status einer N11-Spielerin aufgrund der beständigen Leistungen in der ABL ohne Wenn und Aber verdient.

    @Detlef.
    Diese „Beben“ in der N11 hast du schön formuliert

    (0)
  • karl sagt:

    @detlef: „Gab es eigentlich noch danach DFB-EINSÄTZE von Anna??? 🙁
    Also woher kennt die Bundesgöttin bloß ihren Namen??? “

    U19 WM 2004. Neid war damals Trainerin der U19…. mit folgenden Spielerinnen;
    Deutschland

    Auf dem Feld [1]
    Tessa RINKES (GK) [1]
    Peggy KUZNIK [2]
    Anne VAN BONN [3]
    Annike KRAHN (C) [5]
    Karolin THOMAS [6]
    Melanie BEHRINGER (-62′) [7]
    Lena GOESSLING (-62′) [8]
    Anja MITTAG [9]
    Celia SASIC [10]
    Simone LAUDEHR (-45′ HZ) [11]
    Elena HAUER Reservebank
    [12]
    Kathrin LAENGERT [14]
    Carolin SCHIEWE (+62′) [15]
    Stephanie MPALASKAS [16]
    Annika NIEMEIER [17]
    Angelika FELDBACHER (+62′) [18]
    Nina JOKUSCHIES [19]
    Anna BLAESSE (+45′ HZ) [20]
    Patricia HANEBECK [21]
    Carolin VEEH

    Trainer
    Silvia Edith Maria NEID (GER)_

    (0)
  • Sylviajjaaa sagt:

    Bin einigermaßen verwundert über die Nominierung. Blässe hatte eine gute Saison 13/14, aber in dieser Saison läuft doch recht wenig. Eine „Perspektivspielerin“ ist sie ja wohl auch nicht.

    In der Scorer-Liste liegt sie mit 4 Punkten auf Platz 35. Gemeinsam mit Kuznik, Islacker, Hartmann, Wermelt, Nesse, Schiewe, Demann, S.Arnold, Schwab, Magull, J. Maier, Pankratz und Leupolz.
    Meiner Meinung nach hätten eine Starke, Beckmann, Linden, Doorsoun, Simic oder auch eine Hanebeck hier eher berücksichtigt werden sollen. Selbst Breitner und Schüller haben mehr Scorer-Punkte.
    Auch empfinde ich ihr Spiel als eher eindimensional.
    Kann mir einfach nicht vorstellen, dass sie es mal zu einem Turnier schafft. Bei einigen der o.g. schon eher.

    (0)
  • Detlef sagt:

    @karl,
    War das nicht die U20 WM in Thailand???

    Die EM die ich meinte war definitiv später, und da war die Bundesgöttin auch schon aufgestiegen, und Maren Meinert am Ruder!!!
    Ich war damals sogar vor Ort, kann mich aber nicht mehr ans Jahr erinnern!!! 🙁

    Damals waren die beiden KERSCHOWSKI-Schwestern, NADINE KESSLER, Imke Wübbenhorst, Friederike Engel, Juliane Maier, Meike Weber, und eben Anna Blässe mit an Bord!!!

    (0)
  • dummkopf sagt:

    […]

    @all
    Ein wenig fachlicher. Petermann hat man gegen gute Gegner kaum beurteilen können. Die Hoffnung, dass sie mit dem Buli-Training entscheidend zulegen kann, konnte man noch nicht bestätigt sehen. Klar ist, dass sowohl Starke und Kayikci weit leistungsstärker sind. Das 1.Mal konnte man Starke in Essen sehen, und sie war da ja bereits stärker als Däbritz. Kayikci und Lahr konnte man das erste Mal in Wob sehen. Sehr positiv.
    Starke dort nicht so gut, nur mittelprächtig im Mittelfeld.

    Ob aber Starke N11-Stärke hat, kann man erst beurteilen, wenn sie in stärkeren Teams spielt, oder sie noch öfter sieht. Kayikci hat nicht so viele Tore, dürfte aber trotzdem auch kaum schwächer sein. Ein Test in der N11 wäre für beide kein Fehler gewesen.
    Blässe ist in 2 Spielen aufgefallen: CL gg TP und Tyresö. Beides Mal gegen sehr schwache bis nicht vorhandene Abwehrspielerinnen. Ansonsten hat man zb die ähnliche Kerschowski ungefähr 10mal seltener gesehen. Sie hat aber öfter ihre Klasse gezeigt, und ist definitiv die Bessere der beiden, da beweglicher und vielseitiger, obwohl auf ähnlichem Leistungsniveau.
    Jakabfi, wenn gesund und Hansen sowieso sind aber eine andere Leistungsstufe.
    Anna war in München ähnlich oft zu sehen wie gegen Dui. Nur dass sie gg Dui nicht auf dem Feld stand. Ob sie in anderen Spielen von Wob gespielt hat oder nicht (zB TP oder Bay oder FFC daheim, letzte Saison in TP in BL und CL), wer erinnert sich genau daran??? Niemand? -> weil sie keine nennenswerte Aktion gezeigt hat. Ich erinnere mich an eine etwas plump ungelenk vergebene Chance. Könnte aber auch schon letzte Saison gewesen sein. Ich weiss es einfach nicht, weil ihr Beitrag zum Angriffsspiel sowohl in Vorbereitung als Abschluss leider fast immer vernachlässigbar ist, wenn nicht die vorgenannten Spezialfälle eintreten.

    Mit viel Platz und viel Anlauf schlägt sie sehr schöne Flanken. Den gibt es aber in Spitzenspielen, selbst in BL-Spielen äusserst selten. Sobald sie sich etwas mehr in die Mitte und damit engeren Raum bewegt, sind ihre technischen Mittel leider sehr begrenzt.

    Es ist aber interesant zu sehen, wie Leute eine Spielerin, die sie auf dem Platz nicht sehen, auch nicht negativ bewerten. Umgekehrt aber Spielerinnen, die sich viel zeigen, aber dadurch auch Fehler machen, weil alleine, da andere sich nicht zeigen und verstecken, schlecht beurteilt werden. Mir fällt spontan auch Rauch ein, die auch in den Vorrunden-Spielen von TP kaum zu sehen war, und dafür als gut beurteilt wurde.

    ACHTUNG! Schlussfolgerung für ALLE Talente:
    Manchmal ist es besser, sich WENIGER zu zeigen!
    Und das ist ausdrücklich nicht ironisch sondern ein Rat von erfahrenen Spielern!

    Dieser Kommentar wurde von der Redaktion in Übereinstimmung mit den Womensoccer-Leitlinien editiert. Die editierten Stellen wurden mit Auslassungszeichen […] markiert.

    (0)
  • karl sagt:

    @Detlef: Ja, genau , das war die WM in Thailand, damals noch als u19wm.
    Bei der naechsten war sie aber auch nochmal dabei,
    2006 in Russland.
    Auf dem Feld
    [12]
    Romina HOLZ (GK)
    [3]
    Monique KERSCHOWSKI
    [4]
    Carolin SCHIEWE (-46′)
    [5]
    Babett PETER
    [7]
    Fatmire BAJRAMAJ
    [8]
    Lena GOESSLING (-67′)
    [10]
    Celia OKOYINO DA MBABI (C)
    [11]
    Simone LAUDEHR
    [14]
    Anna BLAESSE
    [18]
    Juliane MAIER (-56′)
    [20]
    Nadine KESSLER

    Reservebank
    [1]
    Tessa RINKES (GK)
    [21]
    Verena BRAMMER (GK)
    [2]
    Janina HAYE
    [6]
    Meike WEBER (+67′)
    [9]
    Ann-Christin ANGEL
    [13]
    Juliane HOEFLER (+46′)
    [15]
    Jennifer OSTER
    [16]
    Josephine SCHLANKE
    [17]
    Lydia NEUMANN
    [19]
    Corina SCHROEDER (+56′)

    Trainer
    Maren MEINERT (GER)

    Von der Uefa gibt es solche Teilnehmerlisten leider nicht. jedenfalls hab ich keine gefunden..

    (0)
  • GG sagt:

    Auch für mich – als bekennender Wölfinnen-Fan – eine gewaltige Überraschung.
    In unseren Fankreisen wurde sehr treffend formuliert: „Wenn eine den Flieger noch erreicht, dann Anna“. Nun ja, Jay (Jakabfi) wäre wohl auch in der Lage gewesen, wenn sie denn den deutschen Pass hätte …

    Drei Aspekte, die m.E. diese Nominierung rechtfertigen könnten:
    1) Wenn eine Spielerin in der Lage ist, die rechte Außenbahn zu „bearbeiten“, dann Anna. Nimmermüde, immer hoch und runter, bis die LV „sturmreif“ gespielt ist. Für mich das hierfür beste Beispiel: Das UWCL-Finale in Lissabon. Die dänische N11-Kapitänin Rönning war vor dem entscheidenden Tor nicht mehr in der Lage Nadine Keßler zu folgen.
    2) Eine Vorbild an Einsatzbereitschaft und Leistungswillen. Auch dieses ist durchaus geeignet Eindruck zu schaffen – und nicht nur in der gegnerischen Mannschaft. Auch hier erinnere ich an eine – für mich ganz bedeutende – Szene im bereits angesprochenen UWCL-Finale beim Stand von 3:3. Ein von Lena Goeßling vorgetragener Angriff über rechts wurde ca. 20 m vor dem Tor abgefangen; Lena dreht enttäuscht ab; Anna sprintet in Richtung Mittellinie zurück, rempelt Lena an und fordert diese auf, sich zusammenzureißen. Ergebnis: Mit hohem Einsatz initiiert Lena wenige Minuten später den alles entscheidenden Angriff (s.o.).
    3) Das „Wölfinnen-Rudel“: Auch ohne die in der Vorsaison prägende Nadine Keßler ist diese Mannschaft nahezu unschlagbar. Spürbar die von der gesamten Mannschaft gelebte Fokussiertheit auf den (gemeinsamen) Erfolg. Und auch in diesem Zusammenhang ist Anna eine Persönlichkeit und Führungsspielerin.

    Nicht ganz ernst gemeint, aber folgende, mir aufgefallene Parallele zur letztjährigen WM der Männer:
    Erst, als der 7. Spieler des FC Bayern München für Deutschland auf dem Platz stand, wurde das Finale gegen Argentinien gewonnen.

    Ich denke, ihr Debüt wird Anna im Turnierverlauf geben dürfen. Und dann bin ich gespannt, wie sie sich präsentieren kann. Vielleicht … Warten wir´s ab …

    (0)
  • Anna Blässe & Julia Simic gehören in die N11 sagt:

    Und jetzt noch Julia Simic und ich werde ein Silvia Neid Fan!!!

    Bitte gib alles Anna!!! Ich will dich bei der WM auch sehen

    (0)
  • FFFan sagt:

    Na sowas! Da war die Bundestrainerin doch glatt mal wieder für eine Überraschung gut und straft gleichzeitig ihre Kritiker Lügen…

    Mit der Nominierung von Anna Blässe hat wohl wirklich keiner gerechnet, ich auch nicht, ehrlich gesagt. Nur der User ‚gerd karl‘ scheint das irgendwie geahnt zu haben, als er schon vor Wochen in einem Kommentar andeutete, dass A.Blässe und/oder J.Simic bei verletzungsbedingten Ausfällen nachnominiert werden könnten.

    Am Rande bemerkt: falls die 28-jährige Blässe tatsächlich zu ihrem ersten Länderspieleinsatz kommt, wäre sie die älteste Debütantin seit 1986!

    @ Karl & Detlef:

    Anna hat beim DFB sämtliche U-Mannschaften durchlaufen, zuletzt trug sie 2010 für die U23 das Nationaltrikot. Bei der U20-WM 2006 wurde sie -damals noch als Mittelstürmerin eingesetzt- als drittbeste Torschützin mit dem Bronzenen Schuh ausgezeichnet!

    (0)
  • samba92 sagt:

    @d u m m k o p f:
    Bei Dir ist wirklich der Name Programm!!!
    Habe hier noch nie so viel Schmarrn auf einen Haufen gelesen, wie den von Dir verzapften! Wenn Du die Spielerinnen nicht siehst, dann nimm die Tomaten von den Augen und kauf Dir vorsichtshalber gleich noch eine Brille….
    Wenn man Deine Kommentare liest, hat man unweigerlich das Gefühl Du willst hier nur rumsticheln und provozieren, da Dir eine wirkliche Kenntnis der Dinge sowie der erforderliche Sachverstand einfach fehlen!

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar