Home » DFB-Frauen

U16-Nationalmannschaft fährt in die Algarve

Von am 9. Februar 2015 – 14.45 Uhr 2 Kommentare

Die deutsche U16-Nationalmannschaft nimmt zwischen dem 17. und 23. Februar am UEFA Development Tournament in der Algarve teil. Bundestrainerin Ulrike Ballweg hat zwanzig Spielerinnen nominiert.

Anzeige

Beim Turnier in Portugal wird die deutsche Mannschaft zunächst am 19. Februar auf die Niederlande treffen. Es folgt das Duell mit Spanien zwei Tage später, ehe es am 23. Februar zum Aufeinandertreffen mit Schottland kommt.

Der Kader in der Übersicht

Tor
Leonie Doege (Bayer 04 Leverkusen), Tilda Novotny (1. FC Saarbrücken)

Abwehr
Janina Hechler (VfL Sindelfingen), Sarai Linder (TSG 1899 Hoffenheim), Nina Lührßen (SV Werder Bremen), Lara Martin (1. FC Saarbrücken), Jolina Opladen (DJK Barlo 59), Paula Rößeling (VfL Wolfsburg), Fatma Sakar (SpVgg Durlach-Aue), Meret Wittje (TuS Nortof)

Mittelfeld
Kristina Bartsch (1. FC Köln), Julia Bohlen (SV Meppen), Anna-Sophie Frehse (1. FFC Turbine Potsdam), Tanja Pawollek (SG Rosenhöhe Offenbach), Lena Reiter (JFG Saarlouis), Lisa Schüler (1. FC Saarbrücken)

Logo des DFB

Offizielles Logo des DFB © DFB

Angriff
Birel Adigo (VfB Lübeck), Michelle Herrman (Borussia Mönchengladbach), Kristin Kögel (SV Alberweiler), Franziska Mai (FF USV Jena)

Auf Abruf
Denise Baar (VfL Wolfsburg), Jule Bäcker (TSG 1899 Hoffenheim), Nicole Eckerle (SC Freiburg), Selina Gaus (SV Alberweiler), Luca Graf (FF USV Jena), Franziska Haeckel (VfL Wolfsburg), Kristin Kosel (SV Menden), Janina Leitzig (TSG 1899 Hoffenheim), Lea Paulick (FF USV Jena), Alisa Pesteritz (1. FC Nürnberg), Anne Reinhard (FV 09 Schwalbach), Julia Rudolph (VfL Sindelfingen), Hannah Scheffler (1. FC Köln), Valentina Vogt (FSV Gütersloh 2009)

Tags:

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

2 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    „U16-Nationalmannschaft fährt in die Algarve“

    Muss das nicht „an die Algarve“ heißen?

    (0)
  • shane sagt:

    @FFFan: beides ist moeglich. „an“ sollte sich dabei korrekterweise auf die kueste beziehen, waehrend „in“ die landschaft betrifft. ergo, ist hier „in“ eventuell sogar die bessere wahl.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar