Turbine Potsdam: Lia Wälti und Lisa Evans fallen aus

Von am 27. November 2014 – 18.06 Uhr 12 Kommentare

Frauen-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam muss im Ostderby am Sonntag beim FF USV Jena am 11. Spieltag der Frauen-Bundesliga auf Lia Wälti und Lisa Evans verzichten.

Kapitänin Lia Wälti muss wegen einer Sprunggelenksverletzung passen, Lisa Evans hat eine Schienbeinverletzung.

„Beide sind definitiv für das Spiel nicht einsatzbereit“, so Turbine-Trainer Bernd Schröder.

Anzeige

Zudem „waren unter der Woche viele Nationalspielerinnen unterwegs. Wir müssen schauen, wie sie das wegstecken.“

Lia Wälti

Lia Wälti fehlt im Ostderby © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Schröder: „Keine Punkte verschenken“
Schröder erklärt weiter: „Das Spiel gegen Jena ist für uns einmal mehr ein Gradmesser, wo wir stehen.“

Er führt aus: „Wir wollen keine Punkte mehr verschenken, sondern alle drei Zähler mitnehmen. Das haben wir in Jena immer gemacht, wenngleich oft genug mit Glück und Verstand. Es wird ein sehr schweres Spiel für uns.“

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

12 Kommentare »

  • speedy75 sagt:

    Bitter die Ausfälle, wünsche schnelle Genesung.

    (0)
  • Detlef sagt:

    Das LIA noch ausfallen würde war klar, aber was ist denn nun schon wieder mit LISA??? 🙁
    Sie quält sich von einer Verletzung zur nächsten, und kommt gar nicht mehr richtig auf die Füße!!! 🙁

    Da müssen jetzt wohl endlich die beiden US-Girls mal von Beginn an spielen, denn sonst war ihre Verpflichtung völlig sinnlos!!!
    Hoffentlich haben sie nicht zu kräftig „Thanksgiving“ gefeiert, und sind Sonntag ordentlich fit!!! 😉

    Hoffentlich ist auch JOJO wieder richtig fit, und kann auf ihrer angestammten Position sowohl nach hinten als auch nach vorne ihre Akzente setzen!!!

    Gegen Jena hatten wir uns zuletzt oft ziemlich schwer getan, allerdings meist Zuhause, oder beinahe Zuhause!!!
    Aber auch „im Paradies“ gab es schon sehr knappe Ergebnisse!!!

    (0)
  • Tiberias sagt:

    Frage mich auch, was mit Lisa los ist 🙁 ! Man hört nichts genaues, und so langsam gehen die hochwertigen Alternativen aus… Und Lia soll sich mal in Ruhe auskurieren, wenn sie ihre Knöchel-Geschichte schon wochenlang mit sich rumschleppt! Wäre sehr schade, wenn sie bei der WM nicht dabei wäre! 🙁

    Mögliche TP-Aufstellung in Jena:

    Sarholz – Kulis, Wesely, Kemme – Rauch, Cramer, Elsig, Andonova – Simic – Anonma, Bremer

    Alternativen??? Mercik, Nagasato, Zietz…?

    (0)
  • Schenschschtina Futbolista sagt:

    Also, Tiberias, Lia hat sich Mitte des Monats, also vor ca. 2 Wochen im Spiel gegen den SC Sand eine Wadenbein- und Sprunggelenksverletzung durch ein rüdes Foul eingehandelt und hat folglich kein Training und erst recht kein Spiel mehr bestritten.
    Wieso schreibst Du da von „wochenlang rumschleppen“?
    Ich gehe zu 100% davon aus, dass die medizin. Abteilung alles Mögliche unternimmt, um sie wieder völlig herzustellen und auch Lia genau weiß, wie sie mit dieser Verletzung umzugehen hat. Also bitte keine unnötige Dramatisierung einer ohnehin schon unerfreulichen Situation/Misere! 🙁
    Sorgen mache ich mir da schon eher um Lisa, und eine Prise mehr an Informationen seitens des Vereins wäre nicht verkehrt, so nährt man leider nur Spekulationen, anstatt diesen vorzubeugen.
    Die beiden US-Girls sind bereits jetzt eine wiederholt hausgemachte Fehlverpflichtung. Bloss gut das Deines auch ohne TP-Einsatzzeiten in der 1. Mannschaft in der kommenden NWSL-Saison einen neuen Verein bereits sicher hat.

    (0)
  • Tiberias sagt:

    @ SF, die aktuelle Verletzung von Lia habe ich selbst miterleben müssen, aber sie hatte schon länger Probleme am Fuß / Knöchel. „Wochenlang rumschleppen“ ist meine Formulierung, die muss nicht jedem gefallen, ändert aber nichts an der Langwierigkeit. Eine „Dramatisierung“ ist das doch nicht!
    Zu Lisa und den US-Girls – d’accord!

    (0)
  • Detlef sagt:

    @Frau Fußball,
    Außer Deiner Einschätzung zu den US-Girls, kann ich Dir absolut beipflichten!!! 🙂

    WARUM gehst Du aber immer gleich von einer Fehlverpflichtung aus, nur weil sich zwei-drei neue Spielerinnen noch nicht sofort gegen die Stammelf durchsetzen konnten??? 🙁
    Zur Erinnerung seien hier INKA, LIDIJA und ASANO genannt, denen ja in Fankreisen auch lange nachgesagt wurde, daß sie eine „Fehlinvestition wären!!!
    Jetzt gehören sie alle zum Stammkader der Ersten!!! 🙂

    Laut Achim Feifel hatten beide US-Girls noch einige Defizite im physischen Bereich, was aber eigentlich normal ist, wenn man ohne Regeneration von einer Liga zur nächsten wechselt!!!
    Auch an das etwas gewöhnungsbedürftige TURBINE-System mußten sie sich erst anpassen!!!
    Jetzt wäre es aber langsam an der Zeit, daß sie zumindest eine Halbzeit (oder etwas länger) durchspielen, und ihre Verpflichtung auch rechtfertigen können!!! 🙂

    (0)
  • Schenschschtina Futbolista sagt:

    Ach, Detlef, stelle doch bitte nicht die Einbindung von NWSL-Spielerinnen bei TP als die große Ausnahme hin und versuche nicht das mit ellenlangen Worthülsen a la TP-Pressestelle etc. zu begründen!
    In sämtlichen anderen BL-Teams läuft das alles ohne irgendwelche Probleme ab, und ich sehe eigentliche keine sprichwörtliche Spezifik, weshalb sich das gerade bei den Turbinen so hinziehen muß. Ich denke da immer auch an die zig US-Girls zuvor und aktuell an Ingrid Wells (o. hat sie etwa nach solanger Zeit immer noch Anpassungsschwierigkeiten und konditionelle Probleme? 😀 ), die ihren Vertrag im Zweitligateam runterreissen darf… Für mich ist das Ganze eine bittere Aneinanderreihung von Wiederholungstaten, wo der Lerneffekt seitens der Verantwortlichen ausbleibt. Nur 2 Spielerinnen, die sich in der Vergangenheit durchgesetzt haben, sind einfach zu wenig für deren Ansprüche und Ambitionen sowie die des Vereins!
    Ich will kein angepaßter Fan sein und erlaube mir dbzgl. Kritik, weil es eben meine Meinung ist!
    Übrigens, dass Inka zur Start11 gehört, ist aus der Not heraus geboren gewesen, und das sie so gut einschlägt, hat, glaube ich, nicht mal sie selbst so erwartet – ist also kein sonderlich angebrachter Vergleich. Lidija würde bei mir eher weniger BL spielen…, Asano würde ich mit mehr Einsatzzeit und Verantwortung in der Spielgestalterzone ausstatten!

    (0)
  • balea sagt:

    Deines spielt nächstes Jahr in Kansas.

    (0)
  • Detlef sagt:

    @Frau Fußball,

    Deine Meinung darfst Du natürlich vertreten, lass dann bitte aber anderen auch die ihre!!! 😉

    Bei Ingrid gebe ich Dir zT recht, glaube aber, daß sie mit mehr Spielpraxis auch in der Ersten bestehen könnte, wenn sie auf der richtigen Position eingesetzt würde!!!

    Es waren übrigens schon mehr als zwei Amis, die bei TURBINE super eingeschlagen haben!!!
    Da gab es mal ein Zwillingspaar Namens Augustiniak, die damals maßgeblich zum Gewinn der ersten gesamtdeutschen Meisterschaft, und des ersten DFB-Pokals beigetragen haben!!! 😉

    Zu INKA habe ich auch eine andere Meinung!!!
    Als sie damals zu TURBINE kam, war sie für mich die ideale Abwehrspielerin!!!
    Groß, kopfballstark, mit einem super Stellungsspiel, und das in ihrem Alter!!! 🙂
    Leider haben sehr viele Verletzungen sie daran gehindert, eine der besten Abwehrspielerinnen Europas zu werden!!! 🙁
    Die Anlagen dazu hat sie!!!
    Das sie jetzt wieder auf dem Weg ist, ihre „alte Form“ zurückzuerlangen, ist für mich deshalb eine logische Konsequenz!!! 🙂
    Hoffentlich bleibt sie möglichst lange unverletzt, dann kann sie immer noch eine ganz Große ihres Faches werden!!! 😉

    Übrigens war auch JOJO ursprünglich nur ein „Notnagel“!!!
    Sie sollte ja eigentlich BABBS ersetzen, die in Potsdam damals eine riesige Lücke hinterlassen hatte!!! 🙁

    Auch zu LIDIJA habe ich eine ganz andere Meinung!!! 🙂
    Ich würde unsere Bosnierin allerdings wesentlich offensiver aufstellen, denn sie weiß sehr genau wo das Tor steht!!! 🙂

    Bei ASANO sind wir beide (ausnahmsweise) wieder einer Meinung!!! 😉

    Also warten wir es einfach mal ab, ob KATE & RACHEL am Sonntag zeigen dürfen was sie können!!!

    (0)
  • Schenschschtina Futbolista sagt:

    Das Hervorkramen von ollen Kamellen, Detlef, macht die Sache nicht annähernd besser! Genauso ist die Wells-Argumentation recht schwachbrüstig, denn die Einsatzzeiten in der 2. und das Training mit der Ersten sollten da wohl definitiv ausreichen.
    Trotzdem hinterfrage ich bewußt, wieso man eine Ingrid Wells unter Vertrag nimmt, sie dann aber regelrecht am ausgestreckten Arm verhungern läßt. Sind die Vorabinfos zu ihr so falsch gewesen, das Probetraining exorbitant super gelaufen, was aber keine Wiederholung in der Wettkampfpraxis fand, dass man sie nicht mehr berücksichtigte. Ihren WCL-Auftritt gegen MTK Budapest im vorigen Jahr fand ich ansprechend, und darauf hätte man aufbauen können/sollen. So bleibt unter Strich lediglich ihre gute Eignung als FF-Botschafterin bzw. Sprachmittlerin in Sansibar, wo sie jüngst mit Ulla hinreisen durfte und als echter Hingucker im kommenden Turbine-Jahreskalender,
    Lidija ist im Zweikampfverhalten nicht reaktionsschnell genug und auch generell nicht die Schnellste, was für mich wichtiger ist, als das Wissen, wo das Tor steht! Auch eine Angreiferin lebt von ihrer Schnelligkeit, auch gedanklichen!
    Über Inka habe ich nie von einer Fehlverpflichtung geschrieben. Sie hat bei mir sehr gute Präferenzen und hilft dem Team ausserordentlich – nicht das das falsch rüberkommt.
    Ausserordentlich gespannt warte ich darauf, wie sich Deine Prognose:
    < Da müssen jetzt wohl endlich die beiden US-Girls mal von Beginn an spielen, denn sonst war ihre
    < Verpflichtung völlig sinnlos!!! bewahrheitet.
    Bleibt es bei der „völlig sinnlosen Verpflichtung“ oder kommst Du aus der Nummer nochmal unbeschadet raus? 😉 Denn aktiv formuliert, heißt das, erfolgt kein Start11-Einsatz, dann Fehlverpflichtung und eine reine Budgetbelastung und nichts reingespielt von den Beiden.

    (0)
  • balea sagt:

    Feifel hat in der Radiosendung durchblicken lassen, dass Wells es an „Athletik“ fehle. Das hätte man aber auch vor einer Verpflichtung sehen können, sie ist nun mal ein „Floh“.

    (0)
  • Schenschschtina Futbolista sagt:

    @balea
    Eigentlich ist doch heute kein 1. April, wo man über sowas, wenn man es zu lesen bekommt, herzlich lachen könnte!
    So ist und bleibt es lediglich ein ganz schlechter Hinterhoftreppenwitz! 🙁
    Umgekehrt müßte man dann auch formulieren, dass selbst gepflegte Technikerinnen im FF wie ein Nilpferd daherkommen (s. Necib, Simic, Maroszan, Leupolz, Boquete u.v.m.). Es wird ’ne Weile brauchen, bis ich mich wieder einkriege, ob soviel Rumgeeire.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar