Nicole Rolser und Corina Schröder verlängern bei den Liverpool Ladies

Von am 25. November 2014 – 11.31 Uhr 18 Kommentare

Nicole Rolser und Corina Schröder haben ihre Verträge beim englischen Meister Liverpool Ladies verlängert.

Rolser erklärt: „Ich freue mich sehr, dass ich auch in Zukunft für die Liverpool Ladies spielen werden. Wir hatten eine weitere tolle Saison und ich hoffe, dass wir auch 2015 erfolgreich sein können.“

Beide Spielerinnen verlängerten ihre Verträge um jeweils zwei Jahre. Abwehrspielerin Corina Schröder, die mit ihrem Team in 7 von 14 Ligaspielen ohne Gegentreffer blieb, verlängerte ebenfalls ihren Vertrag.

Anzeige
Nicole Rolser jubelt über einen Treffer

Ex-Bad-Neuenahr-Spielerin Nicole Rolser bleibt in Liverpool (Archiv-Foto) © Sandra Kunschke / girlsplay.de

Teamgeist als Schlüssel zum Erfolg
„Ich freue mich, einen neuen Vertrag unterzeichnet zu haben. Ich habe die zwei Jahre im Verein wirklich genossen und hoffe, dass noch viele weitere erfolgreiche Spielzeiten folgen werden. Sie ergänzt: „Bei den beiden Titelgewinnen hat der Teamgeist eine entscheidende Rolle gespielt. Das ist ein weiterer Hauptgrund, warum ich mich entschieden habe, weiter in Liverpool Fußball zu spielen.“

Unschätzbarer Wert
Liverpool-Trainer Matt Beard freut sich: „Ich freue mich, dass die beiden ihre Zukunft bei den Liverpool Ladies sehen. Beide Spielerinnen hatten einen unschätzbaren Wert in den beiden Titelgewinnen und werden auch in Zukunft Schlüsselspielerinnen in meinem Team sein.“

Tags: , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

18 Kommentare »

  • gerd karl sagt:

    nicole rolser sollte sich mal fragen warum sie nie für die deutsche natio nomminiert wird.
    englands vereine haben vieleicht einen guten klang, so wie liverpool, aber dies kommt nur von der männerabteilung und ihren erfolgen.
    es gab auch keine anderen angebote.

    das was die englische frauennationalmannschaft gegen deutschland gezeigt hat war schlecht und zeigt wieviel der englische frauenfussball noch lernen muss.

    corinna schröder war nie nationalspielerin und wird es auch nicht mehr werden.

    (0)
  • Anna Blässe gehört in die Nationalmannschaft sagt:

    Nicole Rolser hatte letzte Saison bei Liverpool noch super gespielt und war glaub ich die zweit beste Torschützin obwohl sie Flügelspielerin ist. Hab mir gehofft dass sie mal in die deutsche N11 reinschnuppern würde aber dann kam ihre Verletzung.

    (0)
  • Schenschschtina Futbolista sagt:

    Habe dies auch nicht anders erwartet, denn immerhin hat Liverpool diese Erfolge unter tatkräftiger Mitwirkung der Beiden erzielt! Und wenn man wertgeschätzt wird und sich auch wohlfühlt, was gibt es dann Besseres. Drücke den Beiden die Daumen, dass es so erfolgreich weitergeht und der ewige Nörgler über mir Null Chance hat, nur 1% Recht zu bekommen!

    (0)
  • kelly sagt:

    ich weiss nicht warum ein user so anti England ist.gib ihnen zeit sie sind erst am Anfang

    (0)
  • gerd karl sagt:

    kelly, das ist in england der 4 versuch eine frauenliga aufzubauen.
    es werden versprechungen gemacht die nicht eingehalten werden, z.b. das die arsenal ladies im neuen stadion der u 23 spielen sollten, was sie immer noch nicht tun.

    der zweimalige englische meister scheidet sehr früh in der champions league aus, auch nicht sehr toll.

    und dann das spiel gegen deutschland, grosse ankündigungen, guter anfang und dann schwer nachgelassen

    der fehler beim 1-0 von scott, der supergau von faye williams im mittelfeld beim 2-0.
    noch schlimmer war das abwehrverhalten beim 2-0 von bronze die sich tunneln lässt.
    das verhalten der torhüterin beim 2-0 war gruselig.

    das 3-0 von sacic die von houghton und einer zweiten verteidigerin in die mitte genommen wurde, war viel zu leicht, da die zwei englischen verteidigerinnen zuweit von sasic weg waren.

    das deutschland nach einer 3-0 führung dann 3 gänge runterschaltet und die englische mannschaft nicht in der lage war ein anschluss tor zu schiessen, sagt schon viel über den englischen frauenfussball aus.

    aber das ist ja typisch bei englischen mannschaften, viel hypen und dann untergehen.

    (0)
  • shane sagt:

    und das hat jetzt was genau mit der vertragsverlaengerung der beiden liverpool-legionaerinnen zu tun, gerd? du hast doch selbst geschreiebn, dass die beiden nicht erste klasse sind. dann sind sie doch in ner mittelmaessigen liga richtig. was regst du dich also auf?

    (0)
  • gerd karl sagt:

    shane, ich rege mich nicht auf, ich habe nur auf den post von futbolista und kelly reagiert.
    mein erster post war, wie du sehen könntest wenn du alles lesen würdest, klar zum thema geschrieben.

    wenn alle die allianz frauen bundesliga angreifen und die natio, dann darf ich doch auch meinen finger in die unzulänglichkeiten des englischen frauenfussballs halten.

    alle hier schreiben, das england ja so tolle fussballspielerinnen hat, und was machen sie, scott schiesst ein eigentor, faye willims leitet das 2-0, durch einen schweren fehler im mittelfeld, ein. houghton und bronze, lässt sich tunneln beim 2-0, machen in der abwehr schwere fehler und die torhüterin hält keinen ball.

    zum artikel oben, warum wurde nicole rolser und corinna schröder noch nie in die natio berufen.
    1.sie spielen in england und die haben eine 4 monats saison, da wird keine deutsche spielerin die da spielt, zur natio nomminiert.
    2.zu schwaches niveau, siehe liverpool ladies in der champions league
    und bitte nicht wieder mit blässe 27 und simic 25 anfangen, blässe und simic sind zu alt.

    (0)
  • shane sagt:

    vielleichts geht den beiden einfach auch gar nicht darum, in der NM zu spielen, gerd? sondern dort, wo sie mit ihren faehigkeiten was beitragen koennen? und wenn das in england ist statt in deutschland, was ist daran falsch?

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Einzigartig diese „Revanche“ von gerd karl, alle dt. N11-Kritiker in die Schranken weisen zu wollen, indem man den englischen FF runterschreibt und das in einem Diskussionsthread, wo die sinnvolle Vertragsverlängerung zweier dt. Legionärinnen vermeldet wird. Ganz mau dieser vage Versuch einer Rechtfertigung bzw. Vergeltung, aber immerhim konsequent typisch für den Autor, der sich zu der Aussage versteigt, das selbst Regionalligaspielerinnen das gen. Länderspiel für sich entschieden hätten – mehr eigene Disqualifikation bzgl. FF-Sachverstand geht da wohl kaum noch! 🙁 Wie rasend vor Wut muss man da eigentlich sein, um derart die Übersicht zu verlieren?
    Der Vergleich mit den RL-Spielerinnen beinhaltet aber objektiv gesehen, die fundamentale Kritik, dass die N11 deutlich zu wenig Tore geschossen hat und leistungsmässig unter ihren Möglichkeiten blieb, denn beide Teams, N11 und RL, hätten doch sicherlich nicht identische Spielergebnisse erzielt, oder?

    (0)
  • wolle sagt:

    Nikki Rolser würde auch nicht zur N11 berufen wenn Sie wieder Buli spielen würde, dass weiss Sie auch glaube ich selber.
    Warum? Ganz einfach, aus dem gleichen Grtund wie Simic, Petzelberger… Sie ist relativ klein und fällt damit durch das Neidsche Raster.

    (0)
  • Zaunreiter sagt:

    @Gerd karl:
    Geht’s eigentlich noch? Ich finde dein dumpf-nationales Getrolle in einem thread, wo es um die Vertragsverlängerung zweier deutscher Spielerinnen in der englischen Liga geht, einfach nur widerlich.
    Ich finde es gut, dass zwei ehemalige Neuenahrer (*hachmach*) Spielerinnen ihren momentanen Platz gefunden haben und beglückwünsche sie zur englischen Meisterschaft. Sicherlich war ich damals nicht so von Fräulein Schröder angetan, die ja auch nie wirklich einen Stammplatz an der Ahr hatte. Bei Nicole Rolser bin ich da anderer Meinung. Wenn beide mit Liverpool erfolgreich sind, so what? Und wenn dann auch noch der Teamgedanke stimmt! Gönn es ihnen doch! Oder kannst du das auch nicht?
    Ich finde es toll, dass beide das Risiko in Kauf genommen haben und ins Ausland gegangen sind. Auslandserfahrung ist immer wünschenswert. Als Pyko und Hornberg im Sommer 2013 nach Norwegen gewechselt sind, hat das ja auch niemand kritisiert.
    Und das beide in den Planungen von Silvia Neid keine Rolle spielen ist ja auch nicht so schlimm.

    (0)
  • gerd karl sagt:

    es ist doch immer wieder schön, wie ich durch meine artikel, den hass einiger user hier, gegen die deutsche frauennationalmannschaft, entlarfen kann.

    ob die deutsche frauennationalmannschaft gewinnt oder verliert, es wird gegen sie abgeledert das es schon peinlich ist.

    das rolser und schröder nach england gegeangen sind ist doch ganz klar, in einer 4 monats liga können sie nichts falsch machen.
    mit ihrer guten deutschen ausbildung stellen sie jede englische spielerin in den schatten.
    den ihr mittelmass reicht in england für die spitze im englischen frauenfussball,

    und das spiel von faye williams, lianne sanderson, bronze, carney und der restlichen englischen spielerinnen war nicht sehr gut, fehler und eigentor von scott beim 1-0 und die torhüterin war bei allen drei treffern gruselig.

    das 2-0 von sasic wurde durch einen schweren fehler von faye williams und der kapitänin houghton eingeleitet, sasic lief dann aufs tor zu, und konnte das tor machen ohne das die spielerin bronze, die getunnelt wurde und eine zweite verteidigerin etwas machen konnte.

    das 3-0 von sasic war sehr leicht weil houghton und eine zweite verteidigerin zu weit weg waren.

    da hat man dann gesehen wie schlecht der englische frauenfussball noch ist.
    die deutsche mannschaft hat sich dann gesagt, wir haben am nächsten sonntag wieder bundesliga, warum mehr machen als notwendig, recht gemabt.

    (0)
  • Ralligen sagt:

    Stellungsnahme:
    Durch immer wiederkehrende Wiederholungen wird das Geschriebene dieser Person nicht besser sondern nur noch Lächerlicher und an Peinlichkeiten nicht mehr zu überbieten.
    „Wer sich selber erhöht wird sehr tief stürzen“.@Schenschtschina Futbolista hat es voll auf den Punkt gebracht und anstatt hier rumzupöppeln sollte mal gelesen werden was eine Reihe von angenehmen Usern hier schreiben und ein dringendes Umdenken sollte stattfinden,wie wäre es mal mit einer Entschuldigung in Richtung @kelly!!!
    Vielleicht wird mein Beitrag zensiert,musste dieses aber mal loswerden.
    Danke @Shane für deinen schönen Beitrag.

    (0)
  • gerd karl sagt:

    danke rallinger, ich möchte kein angenehmer user sein und ich möchte auch nicht zu den hassern der deutschen frauennational mannschaft gehören, nein danke.

    wer unberechtigte kritik austeilt, so wie einige user hier gegen die deutsche frauennationalmannschaft und deren spielerinnen, muss auch kritik verkraften können.

    auch äusserungen das ich pöpple, das ich lächerlich, oder peinlich bin oder andere kosenamen für mich, werden mich nicht davon abhalten die deutsche nt, die allianz frauen bundesliga und deren spielerinnen zu verteidigen.

    (0)
  • karl sagt:

    @gerd karl: „ich möchte kein angenehmer user sein“.
    Das ist dir jedenfalls gelungen.
    Aber wenn man die deutsche Nationalmannschaft verteidigen will darf man auch nicht den Gegner schlecht reden. Wenn auch eine Regionalligamannschaft gegen England gewonnen haette dann muss logisch betrachtet aus deiner Sicht die DFB Elf ja nicht viel besser sein als eine beliebige Regionalligamannschaft.

    Ich finde schon dass die DFB Elf erheblich besser ist als du und andere das darstellen. Sicher gut genug um bei der kommenden WM zu den Favoriten zu gehoeren.

    Und du solltest vielleicht Verbal etwas abruesten. Niemand hier hasst die deutsche Nationalmannschaft, auch wenn manche offensichtlich ein Problem mit der Stadt Frankfurt und dem DFB zu haben scheinen sind das keineswegs Nationalmannschaftshasser. Die wollen einfach nur Verbal kundtun was aus ihrer Sicht noch besser gemacht werden koennte. Das muss man nicht genauso sehn, ich seh das auch oft anders , aber man muss doch akzeptieren dass die eben dieser Meinung sind. Das kann doch soo kein grosses problem sein. Wir sind doch irgendwie alle Frauenfussballfans.

    (0)
  • Rudi sagt:

    Hallo Gerd Karl, dass du die den deutschen Frauenfußball hier so vehement verteidigst geht vollkommen in Ordnung und da bin ich ganz bei dir. Aber dass du die anderen Nationen hier so runtermachst geht nicht in Ordnung. Es heißt nicht umsonst „Leben und Leben lassen“! […] Ich weis auch nicht wo du in diesem Forum Hasser des Deutschen Fußball siehst? Kritik an der NL ist doch erlaubt und manchmal auch gerechtfertigt!

    Dieser Kommentar wurde von der Redaktion in Übereinstimmung mit den Womensoccer-Leitlinien editiert. Die editierten Stellen wurden mit Auslassungszeichen […] markiert.

    (0)
  • kelly sagt:

    Ich sehe diese Meinungen ganz entspannt!Aber ich freue mich bei vielen Nationen,die gewinnen bei Frankreich,Neuseeland mag sympathische locker spielende teams

    (0)
  • Kodiak sagt:

    ach so! Schröder soll „nie in einer deutschen Natio“ gespielt haben ?? .. Doch! auch wenn U20 (WM) und etwas zurück (2006). Ihre sonstige Erfolgsliste würden sich viele Spielerinnen auch wünschen .. und werden auch nie d’rankommen, (siehe ggf Wikipedia-beitrag).
    Ist doch schön, dass zwei starke, erfahrene deutsche Spielerinnen massgeblich dazu beitragen, die „für Mutterland des Fussballs“ schwache Liga etwas aufzumischen & aufzupeppeln .. (geschweige denn der mehrmals letzter der Liga in doppelte Meister umwandeln zu helfen!).
    Nicole Rolser spielte in allen deutschen U-Nationalteams und hat ausgerechnet bei einem EM, sowie in diesem Jahr, zu ungünstigen Zeitpunkten schwere Verletzungen zugezogen. Ob sie beim momentanen Spielerinangebot oder Frau Neids Auswahlkriterien in der A-Natio gekommen wäre oder kommen könnte sei dahingestellt, aber es gibt keinen Grund sie schlecht zu reden ..
    und definitiv daraus keinen Grund zu ziehen, in einem Artikel über Ihre Vertragsverlängerung bei Liverpool überhaupt eine Diskussion über die „englische“ Nationalmannschaft -zumind. „hier“ zu starten!
    Es ist KLASSE dass diese beiden Meisterinnen in England sind.
    Vielleicht sind sie einfach froh fern dieser ewigen (zu oft am Thema vobeigezogenen) Diskutiererei, ihren Fussball, den dortigen Mannschaftsgeist und Erfolg einfach zu geniessen. 🙂
    Weiterhin alles Gute an Nicci & Coco. Hier werdet Ihr vermisst !

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar