England gegen Deutschland live auf DFB-TV

Von am 20. November 2014 – 13.23 Uhr 13 Kommentare

Am Sonntag, 23. November, 16 Uhr MEZ, trifft die deutsche Frauenfußball-Nationalelf vor 55 000 Zuschauern im Londoner Wembley-Stadion gegen Gastgeber England an. DFB-TV überträgt das Testspiel live.

Der Livestream des Länderspiels ist sowohl über die Website, als auch über die DFB-Apps für Android- und IOS-Endgeräte zu verfolgen – jedoch nur in Deutschland.

ARD und ZDF verzichten auf Übertragung
Im deutschen Fernsehen wird die Partie leider nicht zu sehen sein. ARD und ZDF entschieden sich gegen Ausstrahlung, da bei der privaten Konkurrenz zeitgleich die Entscheidung um die Formel-1-WM live ausgestrahlt wird.

Anzeige
Jubel der DFB-Frauen

Live im Web, aber nicht im Fernsehen: die DFB-Elf © Karsten Lauer / girlsplay.de

Interessanter Vergleich
Für beide Teams ist das Duell zwischen dem Siebten und dem Zweiten der Weltrangliste ein wichtiger Test in der Vorbereitung auf die WM 2015. Sowohl England als auch die DFB-Auswahl qualifizierten sich für das Turnier in Kanada in eindrucksvoller Manier und blieben beide jeweils in zehn Qualifikationsspielen unbesiegt.

Bilanz klar für Deutschland
Zum bisher letzten Mal trafen die beiden Teams im Finale der EURO 2009 aufeinander. In einem hochklassigen Spiel in Helsinki gewann das deutsche Team mit 6:2. In der Länderspielbilanz liegt Deutschland deutlich vorne – nach 19 Spielen stehen 17 Siege und zwei Unentschieden zu Buche.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

13 Kommentare »

  • Sven sagt:

    Das ist ja ein billiges Argument, wenn ARD und ZDF Angst haben, durch die zeitgleiche Formel 1-Ausstrahlung Zuschauer zu verlieren.

    Witzigerweise war auch der Herren-Fußball beim Spiel gegen Frankreich oder Schweden – ich weiß es nicht mehr – kein Argument für eine Nicht-Übertragung der Nationalmannschaft. Da hätte man auch so argumentieren können, dass aufgrund des Männerfussball der Anteil der Quote niedrig sein könnte und dass es sich nicht lohnen würde.

    (0)
  • Jan sagt:

    Läuft bei ARD u. ZDF während u. wegen des Formel-1-Abschlusses dann etwa das Testbild? – da es sich angeblich ja sowieso nicht lohnen würde, zu versuchen, vllt. was gleichwertiges (für FF-Fans: was attraktiveres!) zu senden? 😉

    (0)
  • Jennifer sagt:

    ARD und ZDF: LOL

    (0)
  • Rudi sagt:

    Was ARD und ZDF hier machen ist Machtmissbrauch und Willkür gegenüber dem Gebührenzahler. Man sollte gegen diese beiden Sender mal gerichttlich vorgehen bis zum Bundesgerichtshof ob die Erhebung von Zwangsgebühren wie sie es ja betreiben überhaupt verfassungsmäßig sind?! Jedes x-beliebige Männefußballländerspiel wie zuletzt zum Beispiel gegen Topteams wie Gibraltar, Liechenstein und San Marino werden Live in ARD und ZDF übertragen. Ein Frauenfußball-Higglight vor 55.000 Zuschauern aus dem Wembleystadion in London jedoch nicht. Ich frage mich was hier auch der DFB macht? Wieso vergibt er TV-Rechte der Frauenspiele an diese Sender wenn diese nichts übertragen?

    (0)
  • never-rest sagt:

    Na toll – besser als gar nix. Den Schnarchlappen bei ARD und ZDF ist eh nicht zu helfen. Ich würde es eh begrüßen, wenn Eurosport demnächst auch Übertragungsrechte für FF-Länderspiele bekommt. ES hat die besseren FF-Kommentatoren als die ÖR.

    (0)
  • holly sagt:

    @ Rudi, wenn du dich aufregen willst, dann nicht Äpfel mit Birnen verwechseln 😉 die Spiele liefen auf RTL und die haben die Rechte dafür gekauft diese Spiele zeigen zu dürfen.
    Außerdem was soll dieser ewige Vergleich MF gegen FF, da liegen nunmal Welten dazwischen.
    Was nützt ein volles Stadion in London wenn das Spiel nix taugt?
    die schwachen Engländerinnen wird sogar unsere zuletzt schwächelende N11 schlagen.

    (0)
  • Ulf sagt:

    Wissen die öffentlichrechtlichen mär, haben sie noch nicht auf Winterreifen umgestellt oder in der eigenen Abseitsfalle verheddert ?
    Beim letzten Formel 1-Rennen gibt es zwar doppelte Punkte, aber nicht mit dem Handicap, daß die Fahrer nur halb so schnell fahren dürfen.
    Der Rennbeginn ist immer noch 14.00h MEZ und dauert nicht nur in der Regel 90 Minuten, mithin bis um halbigvier.
    Das Fußballspiel beginnt 16.00h MEZ. Somit gibt es keine Überschneidung, sondern eine zeitliche Deckungslücke, woman und frau viel Unsinn anstellen kann oder einen Vollpfosten basteln für xy ungelöst.
    Übrigens war Graf Berghe von Trips kein Lügen- bzw. Drogenbaron auf dem Lerchenberg, sondern ein formidabler deutscher Formel 1-Fahrer. Soviel Zeit muß sein.

    (0)
  • Zaunreiter sagt:

    Tja, heute muss ich in Deutschland in die Röhre gucken, denn

    1. das Spiel zwischen Frankreich und Neuseeland kann ich auf D17 nicht schauen, weil es hier nicht erlaubt ist. Über das Internet nicht, aber auch aufm Fernseher nicht möglich, da ich Kabel habe statt Satellit.

    2. für das Qualispiel zwischen den Niederlanden und Italien ist kein frei empfangbarer stream vorhanden.

    (0)
  • enthusio sagt:

    Hier gibt es eine kurze Info zum heutigen Frankreich-Testspiel gegen Neuseeland:

    http://www.fff.fr/actualites/144625-553149-victoire-des-bleues-a-laval-2-1

    (0)
  • Ralligen sagt:

    Eine für mich positive Entwicklung ist, das von der BBC nächstes Jahr alle!!!Spiele der Frauen-WM übertragen werden und nicht nur ein paar auserlesene wie es das „Traumpaar“ ARD/ZDF wahrscheinlich vorhat.Immer gut wenn es auch noch Sender gibt,die den Frauenfussball WERT!!! schätzen.Bin schonmal gespannt auf neue Ausreden dieser beiden.
    55.ooo Zuschauer und kein deutscher Sender im Tv überträgt,welche Peinlichkeit!!!.
    Medien und DFB reden viel-vielleicht mal wieder zuviel,aber Frauenfussball und TV-Zeiten finden in Deutschland nicht wirklich statt.Ich finde das es in den Nachbarländern wie Frankreich,Schweden,England oder auch wie jetzt Holland eine stetige Weiterentwicklung in Richtung Medienzeit genommen hat und dieser Trend setzt sich stetig fort und bei uns!!! Stillstand wie jetzt wieder zu sehen(Internetübertragung).
    Internet-Übertragung fühlt sich an, wie ein gutes Theaterstück welches irgendwo im letzten Winkel eines dunklen Kellers stattfindet.Weil es peinlich ja verpönnt ist, dieses vor grossem Publikum zu zeigen.
    FF scheint in Deutschland kein interessantes Produkt zu sein,sonst würde wie jetzt ganz anders gehandelt werden und das im Land des Europameisters.!!!

    (0)
  • Hans Angel sagt:

    Bin sehr enttäuscht, weil das Spiel England-Deutschland nicht übertragen wird. Dieses Gedröhne bei Formel 1 ist mir dadurch noch mehr verhasst. Ich glaube, wir brauchen neue Leute Leute beim DFB, die sich durchsetzen können.
    Schade, sehr schade um dieses Spiel . . .

    Hans Angel

    (0)
  • Maxemus sagt:

    Zur Halbzeit kann ich wieder einmal nur ein Kompliment an die Verantwortlichen von ARD und ZDF richten. Ich bin beeindruckt vom Fingerspitzengefühl und der Voraussicht, die sie immer wieder bei der Auswahl der Übertragungen beweisen. Das gerade laufende Spiel in diesem kleinen Provinz-Stadion in England hätte sicherlich niemanden in Deutschland interessiert 😉

    (0)
  • Ralligen sagt:

    @Zaunreiter
    Hier noch einige Eindrücke und Kommentare von LE SOMMER, DIANI, DALI,G. THINEY und L. BOULLEAU.
    Was mir gefallen hat war die Aufstellung von Le Bleux ohne Necib und Bouhaddi aber mit Griedge Mbock Bathy.Bin mal gespannt wie die Aufstellung am Mittwoch ist.Thomis leider angeschlagen ausgewechselt,Gute Besserung vom mir hoffentlich nichts schlimmes.

    Hier noch der 2 Links:
    http://www.footofeminin.fr/Bleues-La-FRANCE-remporte-le-combat_a9851.html
    Hoffe für Dich,daß das Spiel gg. Brasilien ins Internet gestellt wird.

    Kurze Info:Lyon-SHANGHAI
    http://www.footofeminin.fr/Amical-OL-SHANGHAI-4-0_a9857.html

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar