Home » Champions League

Champions League: Achtelfinalspiele terminiert

Von am 21. Oktober 2014 – 10.08 Uhr 11 Kommentare

Titelverteidiger VfL Wolfsburg wird im Achtelfinale der UEFA Women’s Champions League anders als ursprünglich geplant zunächst auswärts beim Österreichischen Meister NÖSV Neulengbach antreten. Auch alle anderen Achtelfinalspiele wurden bereits terminiert.

Anzeige

Denn auf Wunsch des NÖSV Neulengbach wurde das Heimrecht im deutsch-österreichischen Duell getauscht. Der Österreichische Meister hatte Befürchtungen, dass nach einer möglicherweise hohen Hinspielniederlage in Wolfsburg zum Rückspiel kaum noch Zuschauer ins Wienerwaldstadion kommen würden.

Heimrechttausch zwischen Wolfsburg und Neulengbach
„Wolfsburg hatte dafür Verständnis und hat dem Tausch freundlicherweise zugestimmt“, so der ehemalige Neulengbach-Manager Bruno Mangl auf Womensocccer-Anfrage, der dem Verein mit seiner 15-jährigen Erfahrung in organisatorischen Belangen der Champions League weiterhin zur Seite steht.

So tritt der VfL Wolfsburg am Sonntag, 9. November, 14.00 Uhr, zunächst beim NÖSV Neulengbach an, das Rückspiel wird am Mittwoch, 12. November, 17 Uhr, im VfL-Stadion am Elsterweg ausgetragen.

Frankfurt spielt auch am 9. und 12. November
Ebenfalls am Sonntag, 9. November, bestreitet der 1. FFC Frankfurt sein Heimspiel gegen den italienischen Vizemeister ASD Torres Calcio. Anpfiff der Partie im Stadion am Brentanobad ist um 13 Uhr. Das Rückspiel auf Sardinien wird am Mittwoch, 12. November, 15 Uhr, angepfiffen.

Heimspiele wohl live auf Eurosport
Die beiden deutschen Heimspiele werden aller Voraussicht nach live auf Eurosport zu sehen sein, allerdings werden die Übertragungen bisher in der Programmplanung noch nicht ausgewiesen. Unklar ist, ob es auch von den Auswärtsspielen Live-Bilder zu sehen geben wird.

Logo der UEFA Women's Champions League

Offizielles Logo der UEFA Women’s Champions League © UEFA

UEFA Women’s Champions League, Achtelfinale

Samstag, 8. November

15.00 Uhr: FC Rosengård – Fortuna Hjørring
15.00 Uhr: Linköpings FC – WFC Zvezda 2005
18.00 Uhr: Paris Saint-Germain – Olympique Lyon
19.00 Uhr: FC Barcelona – Bristol Academy WFC

Sonntag, 9. November

13.00 Uhr: 1. FFC Frankfurt – ASD Torres Calcio
13.00 Uhr: Brøndby IF – Gintra Universitetas
14.00 Uhr: NÖSV Neulengbach – VfL Wolfsburg
!7.00 Uhr: FC Zürich Frauen – Glasgow City LFC

Mittwoch, 12. November

15.00 Uhr: ASD Torres Calcio – 1. FFC Frankfurt
17.00 Uhr: Gintra Universitetas – Brøndby IF
17.00 Uhr: VfL Wolfsburg – NÖSV Neulengbach
18.45 Uhr: Olympique Lyon – Paris Saint-Germain
20.30 Uhr: Glasgow City LFC – FC Zürich Frauen

Donnerstag, 13. November

15.00 Uhr: WFC Zvezda 2005 – Linköpings FC
19.30 Uhr: Fortuna Hjørring – FC Rosengård
20.30 Uhr: Bristol Academy WFC – FC Barcelona

Tags: , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

11 Kommentare »

  • Alice sagt:

    Also hat es sich bewahrheitet. Super, dann kann ich auch auswärts dabei sein und den Flug buchen 🙂

    (0)
  • Hugo_der_Troll sagt:

    Inzwischen hat EuroSport auch die Heimspiele eingetragen.

    Sonntag, 9. November, 13.00 Uhr: 1. FFC Frankfurt – ASD Torres Calcio

    Mittwoch, 12. November, 17.00 Uhr: VfL Wolfsburg – NÖSV Neulengbach

    Die Auswärtsspiele stehen nicht drin und das vom VfL Wolfsburg wird auch sicherlich nicht übertragen, da es sich ja mit dem Spiel vom 1. FFC überschneidet. Sowas finde ich schwachsinn. Mann hätte das Spiel auch um 15 Uhr anstoßen können.

    (0)
  • waiiy sagt:

    Ich fände Übertragungen von Lyon vs. Paris viel interessanter. Gibt es da schon Neuigkeiten von Eurosport oder hat da Bein.tv wieder die Rechte?

    (0)
  • holly sagt:

    @ Hugo der Troll, warum sollten sie das nicht übertragen?
    Vielleicht zeigen sie von jedem Spiel eine Halbzeit 😉
    Oder sie zeigen es nach dem Frankfurt Spiel als Aufzeichnung.

    (0)
  • dummkopf sagt:

    Mich wundert, dass Hugo, der „Oberfernseher“ 😉 und andere nicht moniert haben, dass dfb.tv im Gegensatz zu früheren Jahren nun klammheimlich wohl Pokal-Übertragungen komplett gestrichen hat.
    Spiele wie Jena-Bayern, oder auch Leverkusen-FFC könnten ja sogar im Pokal mehr Werbewirksamkeit erzeugen, als so manch anderes übertragene Spiel, und versprechen auch mit Sicherheit sportlich höhere Qualität, selbst als diese CL-Spiele.
    Da ist aber am Spieltag 2.11. weit und breit keine Übertragung in Sicht, anscheinend.
    Hoffentlich liegt es nicht daran, dass die oft kritisierten Dritten mehr Liebe zu FF-Übertragungen gefunden haben als der dfb selber. Vielleicht möchte man ob der bescheidenen Zuschauerzahlen einfach nur niemanden mit dem Produkt FF „überfüttern“ 😉 .

    @waiiy
    Da bin ich natürlich deiner Meinung. Und denke, dass OL es auch dieses Jahr wieder geschafft? hat, die Rechte für seine Heimspiele für die ganze Saison inkl. CL im Gesamtpaket zu „verkaufen“

    (0)
  • Ralligen sagt:

    @waiiy
    Betreff PSG-Lyon Live-Übertragung:
    Samedi 8 novembre 2014:
    PSG – OL
    Ligue des Champions
    beINSPORT 1 oder 2

    Mercredi 12 ou Jeudi 13 novembre 2014
    OL – PSG
    Ligue des Champions
    beINSPORT 1 oder 2

    (0)
  • Hugo_der_Troll sagt:

    OH DOCH!!!!! Der „Oberfernseher“ hat dies schon geschrieben, Herr Dummkopf! 😉

    Bereits vor der letzte Runde habe ich geschrieben, das nichts übertragen wird, nicht mal die Partie „Freiburg – Hoffenheim“. Eine Reaktion habe ich damals von anderen jedoch nicht erhalten.

    @holly
    Hätte gerne die beiden Spiele live und komplett und nicht nur als Aufzeichnung oder eine Halbzeit. Bei beiden Möglichkeiten fehlen mir Spielminuten. Als Notlösung akzeptable, aber lieber komplett und live.

    (0)
  • dummkopf sagt:

    ok, sorry Herr Troll 😉 , dann nehme ich das insofern sofort zurück und behaupte das Gegenteil.
    Ich meine mich sogar erinnern zu können, weil ich noch dachte:
    Eingangsrunde, und 2 „Kleine“ (obwohl Baden-Derby), naja.
    Allerdings erscheint der Trend (dfb.tv und Pokal – nein Danke) ja nun bestätigt, denn zB Jena-Bayern hat doch alle Zutaten, die der Pokal sich eigentlich nur wünschen kann.

    (0)
  • Hugo_der_Troll sagt:

    Kein Problem.

    Ja, das Spiel „Jena / Bayern“ hätte ich mir auch gewünscht und hoffe auf dem MDR – vielleicht ja auch kurzfriestig.

    Gerade heute abend jedoch, habe ich vor paar Sekunden entdeckt, steht es bei DFB-TV in der Vorschau:

    02.11.2014 – 14:00 // Wettbewerbe Frauen National // DFB-Pokal der Frauen: Bayer Leverkusen – 1. FFC Frankfurt ab 14:00 LIVE

    Diesmal gibt es also eine Übertragung und somit Leverkusen gegen Frankfurt im Pokal und die Woche drauf Leverkusen gegen Potsdam in der Liga!

    Sorry, vom Thema Champions League in einen anderen Werbewerb abgekommen!

    (0)
  • waiiy sagt:

    @Rallingen: Danke!

    (0)
  • dummkopf sagt:

    Danke @Hugo, für die Info!
    Dann nehme ich auch das zurück und sage mal, gut gemacht dfb.tv!
    Es ist nur etwas verwirrend, wenn die Termine für die ferne Zukunft bereits erscheinen, und die näherliegenden nicht aufgeführt sind und erst kurzfristig nachgeschoben werden. War nicht zum erstenmal. Wobei man das aber verschmerzen kann, wie auch die Tatsache, dass Jena-Bayern vielleicht interessanter gewesen wäre.
    Das weiss man sowieso erst hinterher genauer.
    Nun hoffen wir mal auf ein gutes Spiel mit dem richtigen Sieger.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar