Home » DFB-Frauen, Frauen-WM 2015

Melanie Behringer: „Meine Kurve zeigt nach oben“

Von am 12. September 2014 – 16.51 Uhr 2 Kommentare

Acht Spiele, acht Siege, 24 Punkte und ein Torverhältnis von 56:3. Die Bilanz der deutschen Nationalelf in der WM-Qualifikation ist bislang tadellos. Mit einem Zähler aus den Spielen am Samstag gegen Russland (14.45 Uhr, live in der ARD) und am Mittwoch gegen die Republik Irland wäre das Ticket zur Weltmeisterschaft 2015 in Kanada gelöst. „Diesen Punkt wollen wir unbedingt schon am Samstag holen“, so Melanie Behringer gegenüber Womensoccer. Die Mittelfeldspielerin steht darüber hinaus bald vor einem Jubiläum.

Anzeige

98 Mal stand Behringer bislang für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Feld, gegen die Irinnen könnte sie ihr 100. Länderspiel bestreiten. Und auch an ihr erstes Spiel im Jahr 2005 erinnert sie sich noch. „Das war gegen China, und ich war sehr, sehr überrascht, dass ich gleich die erste Halbzeit spielen durfte. Allerdings war ich das hohe Tempo nicht wirklich gewohnt“, lacht die 28-Jährige vom FC Bayern München.

Club der 100
Mittlerweile sind 97 Länderspiele hinzugekommen, und am Mittwoch könnte sie die 20. Nationalspielerin werden, die die Marke der 100 Länderspiele knackt. Nur eine Zahl, oder auch eine mit Bedeutung? „Es würde mich sehr freuen, wenn ich die 100 schaffe. Da wäre ich schon stolz“, so Behringer, die auf eine Karriere blickt, „in der ich definitiv mehr Höhepunkte als schlechte Zeiten hatte.“ Eine Weltmeisterschaft und zwei Europameisterschaften gewann sie mit der DFB-Auswahl. „Ich denke, ich habe eine erfolgreiche Karriere hinter mir – aber hoffentlich auch noch vor mir.“

Melanie Behriinger schießt

Melanie Behriinger wird bald ihr 100. Länderspiel bestreiten © Karsten Lauer / girlsplay.de

Standortbestimmung erst nach der Quali?
Entsprechend ist das nächste große Ziel die Weltmeisterschaft in Kanada, also soll mindestens der eine Punkt in Moskau schon gegen Russland her. Das Hinspiel gewann die DFB-Auswahl mit 9:0. „Davon dürfen wir uns nicht täuschen lassen. Das wird kein einfaches Spiel.“ Aber wenn gelingt, womit nach dem bisherigen Qualifikationsverlauf jeder rechnet, kann die Planung für die Weltmeisterschaft beginnen, und immerhin stehen mit den Testspielgegnern Frankreich, Schweden und England noch Standortbestimmungen in diesem Jahr an.

„Der Wechsel war die richtige Entscheidung
Nach den letzten beiden Jahren, in denen es für sie nicht immer optimal gelaufen sei, denkt Behringer, das der Wechsel vom 1. FFC Frankfurt zum FC Bayern München, für den sie bereits von 2008 bis 2010 spielte, ihr auch auf dem Weg nach Kanada helfe. „Meine Kurve zeigt nach oben.“ In der Tat ist auffällig, wie stark sie zu Saisonbeginn schon aufgetreten ist. Für die Mittelfeldspielerin hat das mehrere Gründe: „Da kommt alles zusammen. Ich war jetzt längere Zeit verletzungsfrei, aber es passt auch einfach mit der Mannschaft in München. Es fühlt sich an als wäre ich nie weggewesen. Ich fühle mich pudelwohl mit dem Trainerteam, und wir haben eine richtig gute Mannschaft. Der Wechsel war die richtige Entscheidung für mich.“

Tags: , ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

2 Kommentare »

  • Michele sagt:

    Schade, dass Mel so wenig geschätzt wird! An ihr, werden wir noch viel Freude haben! Ich war begeistert, als ich sie in den ersten beiden Ligaspielen gesehen habe! Da hat sie die Spielfreude gezeigt die ich solange an ihr vermisst habe! Die BN wird sie wohl weiter nominieren, aber nur noch selten einsetzen! Schade, den wenn man Mel auf die richtige Position setzt wie Wöhrle, dann zeigt sie ihr ganzes Können!

    Morgen gegen Russland wird wohl die Elf auflaufen:
    Angerer
    Peter-Krahn-Henning, Hendrich
    Leupolz-Goeßling
    Mittag-Marozsan-Laudehr
    Sasic

    (0)
  • balea sagt:

    Man bekommt den Eindruck, dass Melanie Behringer viel unbeschwerter, lockerer und auch selbstbewusster auftritt, seit sie aus Frankfurt weg ist…

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar