Der Kampf um die Meisterschale beginnt

Von am 29. August 2014 – 18.09 Uhr

Viel wurde in den vergangenen Tagen und Wochen, gerade wegen des neuen Sponsors, über die neue Saison der Allianz Frauen-Bundesliga gesprochen. Am Wochenende rollt nun auch endlich der Ball. Zum Auftakt empfängt der VfL Wolfsburg am Samstag den SC Freiburg, weitere fünf Partien folgen am Sonntag – darunter das Gastspiel des 1. FFC Frankfurt beim FC Bayern München.

Ab 13 Uhr (live auf DFB-TV) tritt der SC Freiburg am Samstag beim Deutschen Meister an – für die Breisgauerinnen ein Saisonstart, der kaum hätte schwieriger sein können.

Zum Bundesliga-Tippspiel

Anzeige

Freiburg mit Däbritz nach Wolfsburg
„Wolfsburg ist auf allen Positionen bestens besetzt, keine Frage. Dazu kommt die Unterstützung von den Zuschauern. Dennoch schauen wir nur auf uns und wollen unser Spiel so gut wie möglich durchzubringen versuchen“, so SC-Trainer Dietmar Sehrig. Zählen kann er allerdings auf die frischgebackene U20-Weltmeisterin Sara Däbritz, außerdem steht Hasret Kayikci nach langer Verletzung vor ihrem Comeback. Auf Wolfsburger Seite fehlen hingegen einige Leistungsträgerinnen, unter anderem Spielführerin Nadine Keßler.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar