Home » Bundesliga Frauen

Allianz Frauen-Bundesliga: Live auf Eurosport und DFB-TV

Von am 29. August 2014 – 10.26 Uhr 30 Kommentare

Mit einem Live-Spiel auf DFB-TV zwischen dem VfL Wolfsburg und dem SC Freiburg startet am Samstag, 30. August, die Saison 2014/15 der Allianz Frauen-Bundesliga. Und bereits jetzt stehen weitere Live-Übertragungstermine fest.

Anzeige

Am Samstag, 30. August, 13 Uhr, ist DFB-TV live vor Ort, wenn im Wolfsburger VfL-Stadion am Elster weg der Anpfiff zur neuen Saison ertönen wird. Eurosport ist zum Saisonauftakt wegen anderweitiger Sendeverpflichtungen noch nicht auf Sendung.

Eurosport steigt eine Woche später ein
Doch eine Woche später übertragen Eurosport und DFB-TV dann gemeinsam am Samstag, 6. September, 11.30 Uhr, die Partie zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem VfL Wolfsburg. Und auch die TV-Ansetzungen für den 3. und 4. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga wurden bereits vorgenommen.

Topspiel Wolfsburg gegen Bayern München live
So stehen die Kameras von Eurosport/DFB-TV am Samstag. 20. September, 11.30 Uhr, im PCC-Stadion in Homberg, wenn der MSV Duisburg den SC Freiburg empfängt. Nur vier Tage später sind beide Sender wieder live auf Sendung, wenn es am Mittwoch, 24. September, 18 Uhr, zum Topspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Bayern München kommen wird.

Die TV-Übertragungen aus der Allianz Frauen-Bundesliga im Überblick

Samstag, 30. August, 13 Uhr

VfL Wolfsburg – SC Freiburg (DFB-TV)

Samstag, 6. September, 11.30 Uhr

TSG 1899 Hoffenheim – VfL Wolfsburg (Eurosport/DFB-TV)

Samstag, 20. September, 11.30 Uhr

MSV Duisburg – SC Freiburg (Eurosport/DFB-TV)

Mittwoch, 24. September, 18 Uhr

VfL Wolfsburg – FC Bayern München (Eurosport/DFB-TV)

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

30 Kommentare »

  • wfm sagt:

    Ein etwas merkwürdig zusammengestellter Terminkalender:
    3 Mal Wolfsburg, 2 Mal Freiburg aber weder Turbine noch Frankfurt auf dem Plan

    (0)
  • Altwolf sagt:

    Auch wenn ich meine „Wölfinnen“ gerne bei Auswärtsspielen im TV sehe,wundert mich dies Anhäufung ebenfalls, zumal gerade auch das Spiel Bayern:Frankfurt besondere Spannung geboten hätte.

    Aber wie wir wissen haben einige Vereine ihre eigenen Gedanken dazu und vielleicht ist auch nicht jeder Club flexibel genug auf die Wünsche von Eurosport o. DFB-TV einzugehen.

    Auch nicht jeder FF-Verein hat die Verfügungsgewalt über die Spielstätte und kann dadurch variable Anstoßzeiten bieten.

    (0)
  • dummkopf sagt:

    @altwolf
    Naja, Eurosport hätte vielleicht wegen des Termins Verlegungen vorausgesetzt.
    Da an Spieltag 1 aber „nur“ das völlig flexible dfb.tv streamt, die früher ja auch immer Sonntags gestreamt haben, ist die Auswahl des Spiels Wob-SCF anstatt Bayern-FFC eben wohl auch wieder so eine abgehobene „Schreibtischentscheidung“.

    In der NWSL gibt es jede Woche 4 Spiele auf Top-Niveau und jedes in voller Länge und Zusammenfassung auf youtube, in der im Vergleich dazu leider meist langweiligen Allianz-Kiste gibt es alle 4 Wochen ein Top-Spiel, und das wird dann auch noch nicht einmal übertragen.
    Werbung für den Sport?
    Kann das immer noch kaum glauben, dass nicht wenigstens hr3 oder Bayern3 kommt. Spiegelbild des Interesses am FF?

    Vielleicht haben wir ja Glück, und das übertragene Auftaktspiel wieder erwarten nicht zum Gähnen langweilig. Da müsste man aber zunächst gegen dein Rudel hoffen, weil spätestens nach dem 1:0 dürfte das auch schon entschieden sein.

    (0)
  • shane sagt:

    das saisoneroeffnungsspiel und damit auch die tv-uebertragung am ersten spieltag gehoert traditionell dem meister der letzten saison. mithin wob. finde ich zumindest – des gebuehrenden respekts wegen – auch voll in ordnung.

    (0)
  • Altwolf sagt:

    @Dummkopf.

    Naja, zum Auftakt muß es nicht unbedingt so sehr spannend werden, da hätte ich schon das Bayern:Frankfurt-Spiel liebend gern im TV/Stream gesehen.

    Wäre ja auch mal sehr informativ, wenn man die Hintergründe kennen würde, warum dieses Spiel am Sonntag nicht medial gezeigt wird.

    Wieder die Zuschauerfrage ?

    Überschneidungen mit Motorsport und keine Spielverschiebung möglich ?

    Eigentlich könnte DFB-TV das zeigen, aber die müssen wohl die Eröffnungszeremonie der „Allianz“-Bundeslige im Bild festhalten. Und dann gleich am nächsten Tag in München zu übertragen, würde wohl die Logistik und d.Mitarbeiter überfordern.

    (0)
  • FF-Tale sagt:

    Derby Duisburg-Essen inkl. Grings-Trainerpremiere oder FCB-Frankfurt wären natürlich interessanter als WOB-Freiburg.

    Da hat Shane aber schon recht: Der amtierende Meister eröffnet die Saison mit dem ersten Spiel.
    Das erste Spiel ist am Samstag, die übrigen am Sonntag. Und das Samstagsspiel ist nunmal auch das, was übertragen wird. Also WOB-Freiburg.

    Zur Auswahl der folgenden Live-Partien:
    1. Sogar bei FF-Weniger-Interessierten hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass WOB im FF das Maß (fast 🙂 ) aller Dinge ist (und dank der Ergebnisse der aktuellen Sportler-Wahlen gibt es zusätzlich noch einmal mehr Aufmerksamkeit). Da wollen (nachvollziehbarer Weise) die Programmplaner diesen Bekanntheitsfaktor eben mit gehäuften WOB-Livespielen ausnutzen.
    Auf jeden Fall sind die Programmplaner offensichtlich der Meinung, dass man mit WOB aktuell leichter (v.a. auch mehr neue!) Zuschauer vor den Fernseher bekommt als alternativ mit z.B. Potsdam-Spielen. Ob man diese Meinung teilt, ob der Plan für Eurosport/DFB aufgeht (Stichwort: Quote) oder ob das alles evtl. doch nach hinten losgeht (Vorwurf: langweilige Einseitigkeit), sieht man dann. Abwarten.

    2. Die Liga besteht dieses Jahr aus 6 reinen FF-Clubs (bzw. Clubs mit sehr deutlicher FF-Prägung, Bsp. Sand) und 6 Männerablegern. Eigentlich 50:50.
    Die kommenden Livespiele sind aber ausschließlich mit Männerablegern. Am Spieltag 5 (also erst fast zur Hälfte der Hinrunde!) bestünde folglich die Möglichkeit einen reinen FF-Club in der Saison erstmals live im Fernsehen zu sehen.
    Unwillige Potsdam- bzw. Frankfurt-Bosse, die nicht samstags spielen wollen oder gar Zufall sind für dieses Unverhältnis keine hinreichende Erklärung. Da sollen wohl einfach einmal mehr die (mehr oder weniger) klangvollen Namen der Herrenfußballer ein bisschen von ihrem Glanz in das TV-Programm des FF hinüberschicken.

    WOB als Publikumsmagnet nutzen (siehe 1.) ist aus Programmplanersicht zuersteinmal eine legitime Sache. Dieses Ausbooten aller reinen FF-Clubs (inkl. den beiden Größen Potsdam und Frankfurt wohlgemerkt!) bringt dann leider allerdings doch noch einmal eine zusätzliche Brisanz in diese Diskussion um FF-Livespiele hinein.

    (0)
  • Detlef sagt:

    Die Quote der WOB-Spiele wird im Laufe der Saison in den Keller rutschen!!!
    Es ist halt sterbenslangweilig, wenn eigentlich nur die Frage nach der Höhe des Sieges noch „spannend“ ist!!! 🙁
    ES und DFB-TV werden dann entsprechend reagieren, und sich dann auf die wirklich offenen Begegnumgen konzentrieren!!! 🙂
    Ob Abstiegskampf oder Kampf um die CL- Plätze, daß wird allemal spannender, als die Frage „Wie hoch gewinnt WOB denn heute“!!! 🙂

    (0)
  • H-GD sagt:

    Anfang der Woche hieß es noch,Eurosport würde auch übertragen,jetzt–von heut auf morgen ein Rückzieher–wirklich toll.
    Aber es wird ja nahtlos an die letzte Saison angeknüpft,denn da wurden ebenfalls einige Soiele angekündigt um dann doch nicht gesendet zu werden.
    Die Aliant als Hauptaponsor der Liga sollte diesen absolut unfähigen Sender Eurosport,was die Peogrammgestalltung angeht doch kräftig zur Kasse bitten bzw die Gebühren für die senderechte kürzen.
    Zudem verfügt Eurosport was die berichterstattung der Ligaspiele angeht über ein derart unqualfiziertes Personal,was den Ruf der Liga nicht zu gite kommt.

    Das musste jetzt einfach heraus,denn der Frust über kurzfristig nicht gesendete Spiele hat sich sid der letzten Saison angesammelt

    (0)
  • noworever sagt:

    @dummkopf sagt:
    „In der NWSL gibt es jede Woche 4 Spiele auf Top-Niveau und jedes in voller Länge und Zusammenfassung auf youtube, in der im Vergleich dazu leider meist langweiligen Allianz-Kiste gibt es alle 4 Wochen ein Top-Spiel, und das wird dann auch noch nicht einmal übertragen.
    Werbung für den Sport?“
    absolute zustimmung.
    schade, dass die sog. entscheidungsgewalt nicht mehr in den händen von dfb-tv liegt … da bekam man wenigstens mit mehr oder weniger großer sicherheit entweder das interessanteste oder eigentliche topspiel zu sehen.
    priorität hat wohl jetzt mehr das geld und eine oft damit einhergehende ignoranz.
    simply – not so much fun! 🙁

    (0)
  • Rebbi sagt:

    Interessantes Bild ist da am Wochenende bzgl der Bundesligarechte 2016/17 aufgetaucht http://i.imgur.com/g0SO5BN.jpg

    (0)
  • holly sagt:

    @Rebbi, bis 2018 liegen die Rechte an der FF Alianz BL bei den öfftentlich rechtlichen Sendern. Wo ist das Bild den aufgetaucht?
    Auf der offiziellen Seite von Sky oder bei irgendjemand der sich einen Scherz erlauben wollte?

    (0)
  • translate sagt:

    Hat jemand vielleicht eine Übersicht wie viel übertragene Spiele (via Eurosport/dfb.tv) vergangene Saison auf die einzelnen Vereine fielen?
    Vorab – Dankeschön!

    (0)
  • FFFan sagt:

    Nach dem Ausstieg von Eurosport zieht sich offenbar auch DFB-TV weitgehend aus der Live-Berichterstattung über die Frauen-Bundesliga zurück! Man will nur noch „einige ausgewählte Spiele“ übertragen. 🙁

    http://www.dfb.de/news/detail/spiele-und-tore-satt-im-dfb-videoportal-150283/

    (0)
  • OrbisJack sagt:

    @FFFan

    ‚Einige ausgewählte Spiele“…

    Das wird zwei sein. Bayern vs Wolfsburg, und Wolfsburg vs Bayern.

    Am Ende das ist jetzt alles was der Verband interessiert.

    (0)
  • Detlef sagt:

    Naja, daß dürfte der Anfang vom Ende der Professionalisierung sein!!!
    Alles auf Grundeinstellung zurück!!!

    Würde mich jetzt nicht wundern, wenn auch die Profiklubs ihr Engagement überdenken!!!
    Noch weniger Öffentlichkeit in den Medien bedeutet wohl noch weniger Zuschauer in den Stadien!!!

    (1)
  • OrbisJack sagt:

    @detlef

    Ich glaub wir werden ein zwei-klassen Liga haben. Wolfsburg und Bayern als die Profis (mit allem N11 Spielerinnen und stars),und dann 10 halb-profi/amateyr Vereine die ab und zu eine Spielerinnen an die grossen liefern.

    Und ja, da sehe ich auch ein Zuschauer durchnitt in dreistelligen bereich.

    (-5)
  • holly sagt:

    was ist daran anders wie vor 10 Jahren? da hiessen sie nur FFC und Turbine. Das die Fans dieser Vereine der Zeit hinter her heulen ist klar.
    Da mann nur noch die beiden „Spitzenvereine“ nur noch mit dem Fernglas sehen wird.

    (-1)
  • OrbisJack sagt:

    @holly

    Ja, und vor 10 Jahren gab es ein durchschnitt von 500 Zuschauer, nah zu kein Öffentliche präsenz, kein Spiel im Fernsehen usw.

    Mit diese anreden über ‚heulen‘ enttarnst du dich aber als Troll. Die Liga ist nicht in gute verfassung, hat gerade ihre erste TV deal verloren, hat alle Spannung was die beiden Oberen Plätze angeht wegen ihre (m.M. unfaire) finanzierung verloren…aber neee……dass muss was mit Neid und Heulen zu tun.

    Solange es dein Wolfsburg gut geht, der Rest der Liga und Sportart ist dir ziemlich egal.

    Aber mir auch Holly. Ich schaue das nicht mehr weiter an. Andere Ligen interessieren mich wesentlich mehr (und tun VIEL mehr als hier, damit die Liga eine gute Bilanz hat, kommt oft im Fernsehen, und bietet mehr als nur ‚wie hoch wird die Sieg sein‘ als Unterhaltung). Diese Kunststoff Liga der Grosskonzerne…nee.

    (-2)
  • holly sagt:

    @Orbis Jack, die Spannung gab es eben vor 10 jahr auch nur zwischen dem FFC und Turbine. Du entarnst dich nur als enttäuschter Fan. Wenn man keine Ahnung dann fängt halt an den anderen zu beleidigen. Aber manche Leute haben halt keine Kinderstube gehabt. Jedenfalls werde ich mich auf das Niveau nicht begeben.
    Es zwingt dich niemand das du dir irgendetwas ansehen sollst/musst.
    Das ist deine freie Entscheidung. Es ist weder mein Wob noch mein Bayern München oder Bramfelder SV oder der FSV Gütersloh.
    Aber wer nur Shledons Geschwätz Wort für Wort wiederholt macht daraus keine Wahrheit.
    Aber wer keine argumente hat muss halt welche erfinden.

    (3)
  • OrbisJack sagt:

    @holly

    Also, egal wie schief der Lage in der Liga ist…lass uns nur auf mein lieblings argument streiten, wie ein Trump fan der immer noch über diese Geburtsurkunde streitet.

    Weiss du was Holly, ich habe mehrmals gesagt ich bin kein Fan von diese Mannschaften. Dass du das immer wieder auf diese ‚mwaahhh ihr seid nur Neidsich‘ argument bringen willst kann ich nicht verstehen.

    Immer woeder deose zwei Vereine, als ob das echt jetzt persönlich ist…und trotz der Tatsache dass die BEIDE schon weg von der Spitzte sind und nie wieder kommen (also kannste lamgsam dein verbitterete Bessenheit die allem Schuld zu geben lassen)…aber da liegt das Problem, da KEINE Verein wird die ersetzten…keine Verein WILL sie ersetzen.

    Du lobst Freiburg, und die anderen die ‚viel machen auch wenig geld’…obwohl es allem klar ist dass die nie die oberen 2 überholen kann oder will…darum mmagst du sie so viel…weil die brav es mit 3. oder 4. Platz zufreiden sind, und kein ärger machen wird.

    Aber hier ging es um das was dabei rauskommt. Die eigene Verbands Internet Streaming Portal wird ab jetzt nur noch einige ‚ausgewählte‘ Live streams machen. Von ein TV-Vertrag zur schon fast selbst-censor in eine Sommer, mit allem was dass an die Wert der Sponsor Geld angeht….aber nee, du willst schon wieder dein Potsdam/Frankfurt geister bekämpfen.

    Die sind weg….wo ist der nächste herausforderer? Vielleicht in 5 Jahren wird es wieder spannend, dann schaue ich mir nochmal hin.

    (-5)
  • Detlef sagt:

    @holly,
    Genau das ist ja das Problem!!!
    Es wird wieder genau wie vor 10-15 Jahren!!!

    Der Unterschied besteht jedoch darin, daß man damals die Perspektive auf etwas Besseres hatte, mit vielen bunten Bildern, vielmundigen-warmen Worten, und zT unrealistischen Vorstellungen!!!

    Wenn ich also von etwas Besseren zu etwas Schlechteren wechsle, ist es halt ein Rückschlag!!!

    Die Situation damals mit Frankfurt und TURBINE war ebenfalls nicht zufriedenstellend!!!
    Dahin will wohl kein Fan beider Vereine wieder zurück!!!

    Und GsD haben wir heute die Situation, daß mehrere Klubs heute oben mitmischen können!!!
    Denn es ist eben nicht so, wie Orbis-Jack es vorherorakelt hat, daß Wolfsburg und Bayern ungeschlagen die Liga dominieren!!!

    Wenn München nicht gleich wieder in CL-Runde Eins rausfliegt, müssen auch sie eine Dreifachbelastung kompensieren, und werden wie Wob öfter Punkte liegenlassen!!! 😉

    (4)
  • holly sagt:

    @ Detlef, wenn du alles in deinem leben glaubst was der DFB dir verspricht, dann kann man dir wohl nicht helfen. Ich vermute mal das du ein Erwachsener Mann bist, der schon etwas oder sogar viel Lebenserfahrung hat. Dann müsstest du gerade wissen, das was einen Menschen aus bestimmten Bereichen versprochen oft nicht zutrifft.
    Hast du ernsthaft geglaubt das es nach der Heim WM 2011 einen boom im Mädchenfussball gegeben hätte?
    Selbst beim Titelgewinn wäre der ausgeblieben. Aus einem ganz einfachen Grund weil die einzelnen Landesverbände (es gibt ausnahmen) fast garnichts für den Mädchenfussball tun. Es gibt zwar überall Frauen/Mädchenleiterinnen bei den Verbänden. Aber gegenüber dem MF im Landesverband haben die kaum Chancen Geld zu bekommen.
    Es muss an der Basis angefangen werden was zu verändern. Nicht bei den Erstligisten oder Zweitligisten.

    (1)
  • holly sagt:

    @Orbis Jack, warum sollte ich mehr von deinen Posts verstehen wie du von meinen. Du raffst es ja ebenso nicht das ich auch kein Fan von den Vereinen bin wie du meinst.
    Im Gegensatz zu dir mag ich Vereine wie Freiburg, Essen und Potsdam weil sie viel für die Nachwuchsarbeit tun. Weil die Nachwuschsarbeit ist nunmal wichtiger wie alles andere. Schon allein aus dem Grund weil wie in diesem Fall die Mädchen einer sinnvollen Betätigung nach gehen, ebenso lernen sie da auch viel für Leben z.B. den Umgang mit anderen Menschen. Wie man in einer Gemeinschaft zusammen arbeitet usw.
    Aber das dir den Nachwuchs am verlängerten Rücken verbeigeht hast du ja schon oft genung betont.

    (2)
  • OrbisJack sagt:

    @holly

    Das ist ein Strohmann argument. Über „nachwuchs“ habe ich hier nicht gesprochen.

    (-2)
  • FrankE sagt:

    @ Orbis

    nie über Nachwuchs gesprochen? Muss man Dir wirklich Deine eigenen Kommentare raussuchen?

    (3)
  • Detlef sagt:

    @holly,
    Wenn Du meine Posts hier aufmerksam gelesen hast, solltest Du eigentlich genau wissen, was ich von diesem Verband halte!!! 😉

    Deshalb zitiere ich mich mal selber;
    „….mit vielen bunten Bildern, vielmundigen-warmen Worten, und zT unrealistischen Vorstellungen!!!“

    Das sollte eigentlich eindeutig sein!!! 😉

    Natürlich fängt alles an der Basis an!!!
    Und wie Du mir selber versucht hast zu erklären, bezahlt das ja alles dieser besagte Dachverband!!! 😉

    Der eigentliche Mädchenfußball fängt aber schon viel früher an!!!
    Nämlich in den Mannschaften der Jungs, wo nicht selten ein oder zwei Mädels mitkicken!!! 🙂

    Diese wechseln oft erst mit 14 oder 15 zu den reinen Mädchenmannschaften, und lernen so schon beizeiten ihre Frau zu stehen!!! 😉

    (2)
  • holly sagt:

    @detlef, ok dann habe ich die Ironie nicht erkannt.
    Das mit den Mannschaften ist von Verband bzw bundesland sehr unterschiedlich. In einem Bundesland wie z.B. NRW wo es viele BL und Zweitligisten gibt. Ist der Wechsel der Mädchen in einen FF Verein unabhänig ob nun mit MF oder ohne viel schneller, da sie dort auch schon in jungen Jahren in reinen Mädchenmannschaften dann in Jungsklasse(als Mädchenteam) mitspielen. In SH ist das schon eher nicht möglich wegen langer Fahrtwege, zu wenig proffesienell arbeiten Mannschaften bzw Bedinungen. Da sind die Mädchen dann schon länger in Jungsmannschaften.

    (2)
  • OrbisJack sagt:

    @FrankE

    In die diskussion HIER und JETZT geht es um die Liga, seine ausstrahlung und sein Fernsher Rechte, und was das bedeutet. Es ist ein echt nervendes Trick immer die Thema einfach auf das zu ändern worüber man lieber sprechen will, und so tun als ob man das dann gewonnen habe.

    (-1)
  • holly sagt:

    @Orbis Jack, dazu gehört aber auch der Nachwuchs. Aber das wirst du nie verstehen, bei dem Thema verhälst du dich wie ein bockiges Kleinkind das im Kassenbereich keine Schokolade bekommt.
    Dann der Spruch hier geht es um…..
    Der User der in jedem zweiten Post meckert Wob bäh bayern bäh obwohl die garnicht das Thema waren.
    Wie war ist das nochmal, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.
    Tja jeder blamiert sich so gut er kann und stellt sich immer wieder selbst bloß. 🙂

    (3)
  • OrbisJack sagt:

    In diesem Thread habe ich gesagt dass das TV interesse wahrscheinlich über die zwei spitzenspiele hinaus nicht gross genug wird um ein TV Sender zu interessieren. Da kann ich mich irren, aber anderseits kann ich das besser als die restliche 130 spuele verkaufen kann.

    Hab auch gesagt dass die zwei wahrscheinlich die einzige ‚Profi‘ vereine sein werden. Das berüht sich auf der Tatsache dass Freiburg usw einfach nicht dasselbe Finanzmittel reinsteckenwerden, und die Sponsor Geld von der reine Frauenvereine stets rückläufig sind.

    Da KÖNNTE noch ein mysteriöse Sugar Daddy bei einer auftauchen, aber das ist nicht zu erwarten.

    Keine deise Sätze sind ‚bäh‘. Oder zu mindest nicht so gemeint. Deutsch ist meiner zweite Sprache, da kann ich manchmal anders vorkommen als ich wollte.

    (-1)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar