Home » Frauenfußball Allgemein

RWB-Cup: Attraktives U17-Turnier in Duisburg

Von am 28. August 2014 – 12.44 Uhr

Zum siebten mal jährt sich an diesem Wochenende, 30./31. August, das wohl bedeutendste Turnier im Mädchenfußball auf Duisburger Boden: Auf der MSV-Vereinsanlage an der Mündelheimer Straße findet erneut der RWB-Cup statt, ein hochkarätig besetztes Turnier für U17-Juniorinnen, an dem neun Teams teilnehmen werden.

Anzeige

Turnierbeginn um 10.30 Uhr
Ab 10.30 Uhr messen sich der VfL Bochum, Bayer 04 Leverkusen, VfL Wolfsburg, der FC Twente, FSV Gütersloh 2009, Borussia Mönchengladbach, der SC Bad Neuenahr, die Gastgeber vom MSV Duisburg und der SC Freiburg – die Mannschaft mit der weitesten Anreise.

Jeder gegen Jeden
Gespielt wird im Modus Jeder gegen Jeden über einmal 30 Minuten (auf Natur- und Kunstrasen), so dass sich die Zuschauer an den beiden Turniertagen insgesamt 36 Spiele anschauen können. Die letzte Begegnung (Bad Neuenahr-Twente) wird am Sonntag um 14.35 Uhr angepfiffen.

Logo des MSV Duisburg

Logo des MSV Duisburg © MSV Duisburg

Besuch lohnt sich
Die fleißigen Helferinnen und Helfer rund um die MSV-Mädchen- und Frauen-Abteilung werden wieder alles tun werden, um Teilnehmerinnen, Betreuern, Eltern und Fans einen Rundum-Service zu bieten. Annemieke Kiesel, Nachwuchs-Cheftrainerin der Fußballfrauen des MSV, und U17-Coach Rainer Vervölgyi meinen unisono „Wir können allen Fußball-Fans aus Duisburg und vom Niederrhein versprechen, dass sich auch in diesem Jahr ein Besuch absolut lohnt, diese Vereine und diese Teams sind Garanten für sehr guten Mädchen-Fußball-Sport.“

Dankbarer Titelsponsor
Die Veranstaltung wird erneut maßgeblich unterstützt von der Rhein-Wohnungsbau Gesellschaft, deren Geschäftsführer Manfred Franck dem MSV sehr dankbar ist, dass die Zebras auch in diesem Punkt die Tradition des FCR 2001 Duisburg fortsetzen: „Wir sind sehr gerne wieder Titelsponsor für diesen inzwischen sehr renommierte Turnier und sind den Organisatoren auch sehr dankbar, dass es ihnen wiederum gelungen ist, ein sehr spielstarkes Teilnehmerfeld zusammen zu stellen.“

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar