Home » DFB-Frauen

DFB-Frauen im Wembley-Stadion gegen England

Von am 22. August 2014 – 15.14 Uhr 5 Kommentare

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf wird am Sonntag, 23. November, ein Testspiel gegen WM-Teilnehmer England im Londoner Wembley-Stadion austragen.

Anzeige

Das verspricht ein wahrer Frauenfußball-Leckerbissen zu werden: Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf wird am Sonntag, 23. November, im berühmten Wembley-Stadion ein Testspiel gegen Gastgeber England bestreiten, der sich gerade als zweites europäisches Team für die Frauen-WM 2015 in Kanada qualifiziert hat.

Wembley als Extrareiz
Doris Fitschen, Managerin der DFB-Frauen, meint: „Wir freuen uns gegen einen starken Gegner wie England spielen zu können. Hinzu kommt, dass es natürlich etwas ganz Besonderes ist, in diesem Fußballstadion aufzulaufen.“

Die DFB-Elf freut sich über den Sieg beim Algarve Cup

Für die DFB-Frauen geht es im November ins Wembley-Stadion © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Hochwertiger Gegner
Die Engländerinnen haben die Qualifikation für die WM in Kanada schon vorzeitig perfekt gemacht. Das zeigt, welche Qualität dieses Team hat“, so Fitschen weiter. Vor dem England-Spiel stehen für die DFB-Frauen noch zwei WM-Qualifikationsspiele auf dem Programm-

In Russland WM-Teilnahme perfekt machen
Am 13. September geht es in Moskau gegen Russland, wo mit einem Remis die WM-Teilnahme perfekt gemacht werden kann. Vier Tage später treffen die DFB-Frauen in Heidenheim auf Irland.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    Ein Länderspiel auf dem ‚heiligen‘ Rasen des Wembley-Stadions vor hoffentlich großer Kulisse (hier wurde 2012 mit 80.203 Zuschauern ein Rekord für Frauenfußballspiele in Europa aufgestellt) ist natürlich etwas Besonderes.

    Aber: wenn es ganz dumm läuft, findet dieses Spiel gar nicht statt. Denn England (der Artikel erwähnt es) ist zwar jetzt sicher für die WM qualifiziert, für Deutschland gilt dies aber noch nicht. Und für den 22./23.November 2014 sind die Hinspiele der letzten Playoff-Runde terminiert…

    Ganz schön mutig also vom DFB, das Länderspiel gegen England jetzt schon anzukündigen! 😉

    (0)
  • Ulf sagt:

    Kommentar 1) 2.Absatz file under >>> german angst

    (0)
  • dummkopf sagt:

    @Ulf
    Danke für die aufschlussreiche Antwort, die mich wieder etwas über Land und Leute dazulernen lässt!
    Auf die Idee, das als etwas anderes als >>> german humor zu sehen, wäre ich nie gekommen. Stark!

    Aber, wenn ich helfen darf:
    Ich glaube ganz fest an die Qualifikation.
    Allerdings, nachdem Russland jetzt sogar gegen Slowenien gewonnen hat, wird es natürlich nochmal ganz, ganz eng.
    In Russland, das wird ein ganz schweres Spiel gegen einen tiefstehenden Gegner, der uns alles abverlangen wird. Da müssen wir top vorbereitet sein. Da müssen wir 100% geben und dürfen nie in der Konzentration nachlassen. Aber wenn wir unsere Leistung abrufen, dann haben wir gute Chancen. Zum Glück reicht ja ein Unentschieden. Aber darauf dürfen wir uns natürlich nicht verlassen. Wir müssen versuchen, das Spiel von der ersten Minute an zu kontrollieren und den Gegner nicht in seinen Rhythmus kommen zu lassen.
    Ich glaube aber ganz fest an unsere Mädels! Auf gehts! Kämpfen! Dann schafft ihr das Unmögliche!

    Nur ein Tip am Rande: Wegen des tiefstehenden Gegners sollten wir uns auf keinen Fall tieferlegen lassen.

    (0)
  • spoonman sagt:

    Nicht unclever vom englischen Verband, den Schwung der sehr erfolgreichen WM-Quali zu nutzen und sich gegen einen Top-Gegner wie Deutschland auf die ganz große Bühne zu wagen.

    Weiß man schon, wie teuer die Tickets sein werden? Damit das Ganze auch im englischen Fernsehen positiv rüberkommt, muss man ja eigentlich ein großes Kontingent für ~10 Pfund verkaufen, um Familien und Touristen anzulocken, die sonst kaum Gelegenheit haben, ein Spiel in Wembley zu sehen.

    (0)
  • kelly sagt:

    hallo, hoffe das Stadion wird voll und es ist ein Sonntag.jetzt können die Engländerinnen unter ihrem neuen erfolgreichen Trainer,den ich ganz sympathisch finde,zeigen was sie können.habe das gefühl,das sie einen sehr guten teamgeist haben und SUPER SPIELERINNEN wie Lianne sanderson und TONY duggan richtig aufblühen.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar