Turbine Potsdam testet gegen Juvisy

Von am 11. August 2014 – 15.49 Uhr 9 Kommentare

Der 1. FFC Turbine Potsdam wird seine Generalprobe vor dem Auftakt der Allianz Frauen-Bundesliga am Sonntag, 24. August, gegen den französischen Erstligisten FCF Juvisy bestreiten.

Der Dritte der vergangenen Saison in Frankreich mit Spielerinnen wie Gaëtane Thiney und Sandrine Bretigny, wird eigens für das Spiel nach Deutschland reisen. Im Anschluss an das Spiel, das um 11 Uhr im „Waldstadion“ (Straße der Jugend 30, 14974 Ludwigsfelde) angepfiffen wird, ist eine Autogrammstunde geplant. Die Stadiontore öffnen um 9.30 Uhr.

Ticketpreise
Die Eintrittspreise für das Spiel betragen 7 Euro für den Tribünen-Sitzplatz sowie 5 Euro für alle anderen Plätze. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt (für sie muss an der Kasse eine Karte gelöst werden, auf der Tribüne werden Kinder zum Sitzplatz des Erwachsenen gerechnet).

  

Anzeige
Bernd Schröder

Turbine-Trainer Bernd Schröder testet gegen internationale Konkurrenz © Sven-E. Hafft / girlsplay.de

Sitzplätze begrenzt
„Aufgrund der Größe der Sitzplatztribüne empfehlen wir allen Interessenten, schriftliche Bestellungen für diesbezügliche Kartenwünsche an den Verein zu richten“, erklärt Michael Jürschik, Präsident des veranstaltenden Ludwigsfelder FC. Aufgegeben werden können die Kartenbestellungen unter Angabe von Name und Anzahl der gewünschten Sitzplätze an info@ludwigsfelder-fc.de, Betreff: Turbine Potsdam – Juvisy.

Gute Erinnerungen
Die Mannschaft von Trainer Pascal Gouzenes ist für Turbine kein unbeschriebenes Blatt, denn in der Champions-League-Season 2010/11 trafen die beiden Teams im Viertelfinale zweimal aufeinander, mit dem besseren Ende für Turbine nach einem 3:0-Sieg auswärts und einem 6:2 im Rückspiel.

Bundesliga-Auftakt gegen Herford
Zum Auftakt der Allianz Frauen-Bundesliga empfängt der 1. FFC Turbine Potsdam dann am Sonntag, 31. August, 14 Uhr, im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion den Herforder SV.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

9 Kommentare »

  • waiiy sagt:

    Super! Darauf freue ich mich schon. Nach den letzten Tests bin ich echt auf die Aufstellung gespannt. Es kann überraschend werden.

    (0)
  • Sokrates sagt:

    @ waiiy: Vielleicht kommen auch noch die beiden amerikanischen Verteidigerinnen aus der NWSL, an denen Turbine dran ist, dazu. Zumindest die eine ist bärenstark (deutlich stärker als Alex Singer) und wäre eine tolle Verstärkung für Turbine und die Buli.

    (0)
  • Detlef sagt:

    @Sokrates,
    Die Amis kommen (wenn überhaupt) erst wenn die Saison dort zuende ist!!!
    Also vor Oktober rechne ich gar nicht mit ihnen!!!
    Und selbst dann fehlt ihnen jegliche Bindung zur Mannschaft, vor allem zu den Abwehrkolleginnen und der Torfrau!!! 🙁

    Viel interessanter wird sein, ob die drei Kanadafahrerinnen in Ludwigsfelde dabei sein werden, oder ob sie wenigstens ein bisschen Regeneration (sprich Urlaub) bekommen???

    (0)
  • DAWIDenko sagt:

    Das klingt echt super spannend. Ein schöner Abschluss der Vorbereitung.
    Die beiden dritten der letzten Saison.
    Ich kann mich noch gut an das, auch hier beschreibene Spiel in der Champions-Leauge erinnern. Damals ein super Spiel im Karli mit z. B. Anja und Isy.

    Juivisy fand ich damals auch sehr sympathisch und würde mir wünschen, wenn sie etwas gegen die beiden Schwergewichte aus Lyon und Paris als Außenseiter reißen würden 😉
    Vielleicht ein spannender Dreikampf um den Titel Lyon, Paris und Juivisy wie bei uns meist in der Bundesliga, würde der Französichen Frauenliga sicherlich auch gut zu Gesicht stehen. 🙂

    (0)
  • Jubal sagt:

    @sokrates: Namen, wir brauchen Namen! 😉

    (0)
  • kelly sagt:

    hallo spielt die grande dame Sandrine SOUBERAND NOCH BEI JUVISY IST MIR bei unserer wm aufgefallen!!!!?????

    (0)
  • CC sagt:

    @Sokrates Namen würde ich auch gerne wissen. Fishlock für FFC ist ja jetzt schon bekannt.

    Würde die beiden US Spielerinnen ab Anfang September erwarten. Wenn nicht aus play off teams vielleicht schon fürs erste Spiel.

    (0)
  • Beobachetr sagt:

    @kelly Sandrine Soubeyrand hat leider mit dem Ende der abgelaufenen Saison ihre Fußballkarriere beendet.

    (0)
  • tpfn sagt:

    1:1 „nur“ remis!

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar