Home » International

Marta wechselt zum FC Rosengård

Von am 21. Juli 2014 – 14.01 Uhr 34 Kommentare

Fußballnationalspielerin Anja Mittag bekommt beim FC Rosengård eine namhafte Sturmkollegin: Die fünfmalige Weltfußballerin Marta wechselt nach der Insolvenz von Tyresö FF zum amtierenden schwedischen Meister.

Anzeige

„Ich freue mich, dass ich die Chance bekommen habe, weiter in Schweden zu spielen“, so die Brasilianerin, die beim FCR einen Vertrag über sechs Monate unterschrieben hat – allerdings mit der Option auf ein weiteres Jahr.

Mit Rosengård die Champions League gewinnen
Marta hat die größte Zeit ihrer Fußballkarriere in Schweden verbracht: Von 2004 an spielte sie fünf Jahre lang in für Umeå IK und nach Gastspielen in den Vereinigten Staaten seit 2012 für Tyresö FF.

Marta

Marta wird zukünftig mit dem FC Rosengård jubeln. © Hanna Urbaniak

„Wir waren auf der Suche nach einer Stürmerin und sind sehr stolz, eine der besten in der Welt bekommen zu haben“, sagt Clubchef Klas Tjebbes. Und Marta sei nicht nur froh, weiterhin in Schweden zu spielen, wie sie heute auf einer Pressekonferenz erklärte, sondern auch „für eine Mannschaft, die dieselben Träume hat wie ich: alles zu gewinnen. Die Mannschaft ist sehr stark, und wir werden alles dafür tun, die besten in Europa zu werden.“

Tags: ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

34 Kommentare »

  • Sheldon sagt:

    So, schauen wir uns den Kader von Rosengard mal an: Bachmann, Sjögran, Mittag, Van de Ven, Riley, Asante und jetzt noch Längert und Marta. Hört sich stark nach CL-Finale an.

    (0)
  • enthusio sagt:

    @Sheldon:

    Aber nur dann, wenn sie nicht vorher – wie Potsdam in der letzten Saison – auf Wolfsburg treffen. Dann ist nämlich nix mit Finale. 🙂

    (0)
  • timmy sagt:

    Das klingt eher nach der nächsten Insolvenz. Malmö war doch auch schon angezählt.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @enthusio: Malmö war letzte Saison schon relativ dicht davor, Wolfsburg ernsthaft aus der CL zu werfen! Seitdem wurde Marta (beste Spielerin im CL-Finale) für Melis ausgetauscht. Ich wäre nicht so voreilig!

    (0)
  • jochen-or sagt:

    Das ist ein echter Hammer.

    Da bekommen wir ja in Berlin am 14.05.2015 mutmaßlich Marta und Anja zu sehen!

    Schnell wieder die blödsinnige Idee, den häßlichen Friedrich-Jahn-Sportpark mit kaum verblichenem DDR-Flair – Ehrentribüne in memoriam Erich Mielke – zum Austragungsort zu machen, verwerfen und wieder ins Olympiastation mit neuem Rekordbesuch!

    Ein Endspiel unter diesen 4: Wolfsburg, Rosengaard, Lyon und Paris St. Germain, scheint ziemlich sicher.

    Da Paris halb deutsch sein wird und Anja allein und erst recht mit Marta viele Fans aktivieren wird, muss sich Wolfsburg auch nicht zwingend fürs Finale qualifizieren, um das Stadion einigermaßen voll zu bekommen.

    Tyresö hat ja zudem vorgemacht, wie man auch ohne Geld noch die Spielerinnen bis zum Finale wegen Ehre und Ruhm bei der Stange hält.
    Und Marta liebt offensichtlich Schweden – da wird sie dann da noch gerne bis Mai bleiben.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @jochen-or: Frankfurt nicht vergessen. Geld schießt keine Tore!

    Frankfurt hat mit Sasic, Islacker und Garefrekes und 50 Toren den besten Angriff Europas in seinen Reihen und dazu die beste Abwehr.

    Ich gehe davon aus, dass wir ein Finale Frankfurt gegen Rosengard sehen werden, nachdem beide im Halbfinale einen französischen Klub rausgeworfen haben!

    Zumindest scheint sehr sicher, dass Wolfsburg mindestens im Viertelfinale einen ganz dicken Brocken kriegen wird (vielleicht ja sogar schon vorher) und früh ausscheidet.

    Ich habe da auch schon ein WUNSCHszenario (ich sage ausdrücklich Wunsch, damit mir nachher niemand sagen kann: „Ja, aber vor 3 Wochen hast du das ja noch so und so gesagt, jetzt bist du wieder unglaubwürdig“, weil diese Person offensichtlich meine Kommunikation nicht versteht):

    Wolfsburg trifft im Achtelfinale auf PSG und fliegt dort in hohem Bogen heraus mit einem Tor von Henning!

    (0)
  • Zaunreiter sagt:

    Die Frage wird lauten, wer dann die Alphawölfin spielen darf. Oder wer die Diven ausbalanciert.

    (0)
  • holly sagt:

    @ Sheldon, zum Glück hast du ja nicht geschrieben in welchem Jahr Frankfurt im CL Finale stehen wird. Aber man soll ja nie aufhören zu hoffen.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @Zaunreiter: Welche Diven denn? Marta mag eine sein, aber Mittag hat schon im Zusammenspiel mit Alushi gezeigt, dass sie damit hervorragend umgehen kann. Und Bachmann? Nun, die wird sich hinter den beiden im Mittelfeld einreihen und ihnen nicht in die Quere kommen, sondern sie bedienen.

    Oder war dein Kommentar etwa auf einen ganz bestimmten Verein gemünzt, was du uns durch deine Wortwahl suggerieren wolltest? Dann tut es mir natürlich leid, dass ich das missinterpretiert habe!

    (0)
  • Detlef sagt:

    Oh Gott, Malmö ist jetzt schon kaum zu bezwingen, da wird die Damallsvenskan nächste Saison noch langweiliger!!! 🙁

    International dürften sie damit allerdings auf die Top-Vereine aufschließen!!!

    @timmy,
    Malmö kann nicht Pleite gehen, denn da steht ein dicker Sponsor dahinter, deswegen auch der Namenswechsel von LdB zu Rosengard!!! 😉

    @Sheldon,
    Malmö hatte gegen WOB nicht den Hauch einer Chance!!!
    Mit den Verstärkungen der letzten Zeit könnte das allerdings schon spannender werden!!! 😉

    Frankfurt wird sich erst einmal finden müssen!!!
    Die Neuzugänge müssen erst mal integriert werden!!!
    Es ist ziemlich vermessen von Dir, von den Youngstern zu verlangen, sie sollten die CL aufmischen!!! 🙁
    Zum Wiederholtenmale, es gibt zu viele Unwägbarkeiten im Kader von Mainhatten (Bartusiak, Kulig, Garefrekes, Sasic)!!!
    Also erstmal den Ball flach halten, und abwarten was passiert!!! 😉

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    > Malmö hatte gegen WOB nicht den Hauch einer Chance!!!

    Detlef, Deine Erinnerungslücken schließen bereits das letzte Vierteljahr ein und das ist ziemlich bedenklich!
    Ich habe das WCL-Endspiel gesehen, Du aber anscheinend nicht oder nicht mehr ganz nüchtern vor Kummer über den überraschend schnellen 2-Tore-Rückstand von WOB.
    Der bekannte Ausgang ändern aber nichts an Deiner definitiven Falschaussage von oben!!! 🙁

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ Detlef:
    „Malmö hatte gegen WOB nicht den Hauch einer Chance!!!“

    Das sehe ich anders! Vor allem im Hinspiel hat Malmö den ‚Wölfinnen‘ große Probleme bereitet, war die erste Halbzeit überlegen und konnte sich zahlreiche Torchancen erarbeiten. Der 2:1-Auswärtssieg des Deutschen Meisters war eher glücklich. Im Rückspiel war Wolfsburg dann allerdings klar die bessere Mannschaft.

    Jetzt mit Marta dürfte der FC Rosengard noch einmal um einiges stärker sein und zählt mit Sicherheit zu den Favoriten auf den Champions-League-Sieg. Dass der VfL Wolfsburg es mit einem solchen ‚Starensemble‘ aufnehmen kann, hat er aber schon dieses Jahr gegen das ähnlich stark besetzte Tyresö bewiesen.

    Bzgl. der ‚Findungsphase‘ von Frankfurt stimme ich dir zu! Für die Hessinnen wäre es gut, im Achtelfinale den schweren ‚Brocken‘ (Wolfsburg, Rosengard, Lyon, PSG) noch aus dem Weg gehen zu können. Bis zum Frühjahr hat sich das Team von Colin Bell vielleicht soweit stabilisiert, um auch gegen solche ‚Kaliber‘ bestehen zu können.

    (0)
  • Altwolf sagt:

    @SF.

    Einen 2 Tore Rückstand gab es „nur“ gegen Tyresoe im Endspiel; gegen Malmö lagen die Wölfinnen zu keinem Zeitpunkt im Rückstand.

    Allerdings war der Sieg in Malmö auf dem sehr schweren Boden (wie @FFFan schon beisteuerte)etwas glücklich.

    @Sheldon.

    Bis zur Auslosung kannst du dir im Spiel „Ich wünsch mir was“ alles nur Erdenkliche zusammendichten.

    Aber was soll nun diese „Eierei“ mit „Wünschen,Ideen und keine Prognose“ ? Da warst du mir vorher mit deinen „Hypothesen“ und hart formulierten Behauptungen schon lieber.

    (0)
  • Detlef sagt:

    @Frau Fußball,
    Was hat denn das CL-Finale mit Malmö zu tun??? 🙁

    Wer hier Erinnerungslücken hat dürfte eigentlich sonnenklar sein!!! 🙂

    @FFFan,
    Ich hatte mir sehr gewünscht, daß meine TURBINEN im HF gegen Malmö hätten spielen sollen!!!
    Allerdings war es doch sehr ernüchternd, wie kläglich sie ihre Chancen vergaben!!!
    Zu einer internationalen Top-Mannschaft fehlte letzte Saison doch noch so Einiges!!!
    Das hat man auch im Testspiel gegen TURBINE gesehen!!!
    Dies könnte mit den letzten Verstärkungen allerdings schon anders aussehen!!! 🙂

    @Sheldon,
    Ich glaube Du unterschätzt Ramona Bachmann da gewaltig!!! 😉
    Die Schweizerin hat die letzten beiden Jahre gewaltigen Anteil am Erfolg von Malmö, und auch in der Nati sehr viel Selbstbewußtsein getankt!!!
    Ich bin mir da nicht so sicher, daß sie sich jetzt so bereitwillig ins zweite Glied schieben läßt!!! 😉

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @Detlef: Verweis auf meinen Artikel oben: Es war eine IDEE, keine FORDERUNG! Selbst, wenn alle die Unwägbarkeiten im schlimmsten enden, wird Bell die Mannschaft soweit hinkrempeln, dass sie oben mitspielen werden! Davon bin ich überzeugt!

    @FFFan: Tyresö hatte im CL-Finale keine Abwehr!

    @SF: Wir reden hier von Malmö, nicht von Tyresö!

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Sorry, Detlef, bin mit meiner obigen Aussage in Schieflage geraten, da ich mich, wie jetzt merkte, zwischen Tyresö und Malmö vertan habe!

    (0)
  • GG sagt:

    Marta strebt also wieder zum UWCL-Triumph. Neue Mannschaft – neues Glück.
    Die Probleme die ich auf dem Weg zur Realisierung dieses Zieles sehe:
    1.) Integration in das Mannschaftgefüge. Ist sie in der Lage sich einzuordnen ? Oder wird sie eine Führungsrolle beanspruchen ? Unbestritten, sie hat große Qualitäten, aber im UWCL-Finale in Lissabon haben 2 starke Szenen nicht ausgereicht. Und die beste (und effektivere) Spielerin auf dem Platz war eben dann doch: Nadine Keßler.
    2.) Hat sie die Phase neuer Bescheidenheit eingeläutet ? Nach meiner Erinnerung hat sie bei Tyresö gut 19.000 EUR p.M. bezogen. Welche Spielerin bei Rosengard (ex-Malmo) wird in der gleichen Preiskategorie sein ? Anja Mittag ? Bachmann ? Kathrin Längert ? Sjögran ? Großes Potential für eine interne Neiddebatte, die, wenn es darauf ankommt, hemmend sein könnte. Und vergessen wir nicht den Faktor WM, für die sich die ein oder andere Mitspielerin empfehlen möchte.
    3.) Im Gesamtergebnis ist Rosengard (seinerzeit Malmo) in der vergangenen UWCL-Spielzeit deutlich an WOB gescheitert (1:2 / 1:3) Nach vorne durchaus hui, dafür in der Verteidigung solala. Gut, die große Baustelle Torhüterin (wer erinnert sich nicht gerne an das rd. 60 m – Freistoßtor von Lena G. zum 1:0 im Rückspiel) dürfte weitestgehend „abgedichtet“ sein. Aber sonst ? Gerne sehe ich Hinweisen der mit der schwedischen Liga besser Vertrauten entgegen.

    Und überhaupt: Warum soll Rosengard nicht schon im Achtelfinale auf einen französichen Verein treffen ? Und was spricht eigentlich für PSG bei einem Aufeinandertreffen mit WOB ? Was mich schon heute an das UWCL-Triple von WOB glauben lässt: Die „Leitwölfin“ hat zwar auch erst heute den Trainingsauftakt absolviert, befindet sich jedoch bereits seit einer Woche wieder in Wolfsburg und bereitet sich auf die neue Saison vor. Andere urlauben noch im europäischen Ausland – Nadine Keßler setzt Zeichen. Hier zeigt jemand, wo es hingehen soll … Titelverteidigungen, Triple, Weltmeisterschaft.

    (0)
  • neutrum sagt:

    Erinnert mich ein bisschen an Ronaldos situation zur Wahl des Weltfussballers.
    Marta hat sich wieder ins gespräch gebracht, und sie wird 100% Europas Fussballerin 2013.
    Egal was Nadine Kessler und Lena Gössling alles gewonnen haben,2 mal Champions League Sieger, 2 mal Deutscher Meister und 1 mal Deutsche Pokalsieger und Europameister.
    Sie werden es leider nicht schaffen.

    Ihr sagen jetzt viele, oh Marta spielt in Rosengard, Malmö, die werden jetzt die Champions League 2014/15 gewinnen.
    Ich sage nicht so voreilig, das haben auch viele Leute gesagt die auf Tyresö gesetzt hatten, und Wolfsburg hat als Mannschaft die CL gewonnen.

    Ob Rosengard so eine TOP TOP TOP Verdienerin gut tut?
    Marta tat Tyresö nicht gut.

    (0)
  • never-rest sagt:

    Ich teile @sheldon`s Visionen nicht, aber ich würde mir wünschen, dass eine Deutsche Manschaft im UWCL Finale in Berlin steht. Nur der 1FFC wird es eher nicht sein. Lasse mich aber gern überraschen.

    (0)
  • Altfränkisch sagt:

    Unser ewig gestriger Frankfurtfan hört sich mit seinen Kommentaren schon vor der Saison wie das „berühmte Pfeifen im Walde“ an. Kann aber verstehen, dass er große Angst hat, sportlich wieder abgehängt zu werden. Ist schon bitter, wenn man von einer angeblich tollen Abwehr und einem unvergleichlichen Sturm spricht (was übrigens noch zu beweisen wäre), aber im Verbindungsteil zwischen beiden Mannschaftsteilen nur noch „tote Hose ist“. Frankfurt wird in der kommenden Saison keinen der ersten beiden Plätze erreichen. Da sollte man sich also über das Erreichen des CL-Finales lieber keine Gedanken machen. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt – dafür zahle ich auch gerne ins Phrasenschwein …

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @Altfränkisch: Nunja, wenn du ein Mittelfeld mit Laudehr, womöglich Kulig und Hendrich als „tote Hose“ bezeichnest, wir werden sehen…

    (0)
  • holly sagt:

    Wie kommt ihr alle darauf das Marta mit Malmö ins Endspiel kommt/kommen könnte. Erstmal hat sie nur einen Vertrag bis Jahresende zwar mit Option. Aber ob sie die zieht ist eine ganz andere Sache. Das die Verpflichtung von Stars nicht immer was bringt haben wie lang genug in Frankfurt gesehen.

    […]

    Dieser Kommentar wurde von der Redaktion in Übereinstimmung mit den Womensoccer-Leitlinien editiert. Die editierten Stellen wurden mit Auslassungszeichen […] markiert.

    (0)
  • timmy sagt:

    Naja, die Option wird sie wohl nur verfallen lassen, wenn Rosengard bis dahin aus der CL ausgeschieden ist. Sonst macht das Sprechen vom Titeltraum ja keinen Sinn.

    (0)
  • holly sagt:

    @ Timmy, was soll sie sonst sagen. „Ich halt mich bei euch nur fit bis zum Ende der Saison.“
    sie hätte ja gleich bis Ende nächsten Jahres unterschreiben können.
    Nächstes Jahr ist ja auch die WM und Marta will sicher mal was dort mit Brasilien reissen(was ich aber für Utopie halte).

    (0)
  • Detlef sagt:

    neutrum schrieb;
    „Marta tat Tyresö nicht gut.“

    So ein allgemeines Urteil halte ich für fatal!!! 🙁

    Ich empfehle Dir die deutschsprachige Internetseite „Frauenfussball Schweden“
    http://ffschweden.wordpress.com/

    Dort fällte der im schwedischen FF sicher bestens bewanderte Rainer Fußgänger ein völlig anderes Urteil!!! 😉

    Zu Martas Wechsel nach Malmö schrieb er zB;
    „Sollten Marta und Anja Mittag spielerisch zusammenfinden, dürfte Rosengård damit das beste Stürmerpaar der Welt unter Vertrag haben.“

    und zum internationalen Wettbewerb meinte er;
    „Die Verpflichtung ist aber vor allem ein Schritt zur ernsthaften Kandidatur um den CL-Titel 2014/15, denn der VfL Wolfsburg und Paris SG dürften aufhorchen.“

    @Altfränkisch,
    Deine Einschätzung kann ich so pauschal auch nicht teilen!!!

    WOB muß schon verdammt viel falsch machen, wenn sie sich nicht den dritten Meistertitel in Folge holen!!! 🙁

    Aber um Rang Zwei werden sich wahrscheinlich die 3 Verfolger Frankfurt, München und Potsdam einen heißen Kampf liefern!!! 🙂
    Und so schlecht sehe ich die Chancen der Bell-Truppe da gar nicht!!!
    Sie haben das selbe Problem wie die beiden anderen, und wer seine Abgänge/Verletzten am besten kompensieren kann, der wird sicher am Ende die CL-Quali schaffen!!! 😉
    Das Sheldon da natürlich maßlos übertreibt, und schon Luftschlösse baut, liegt in seinem Naturell!!! 😉

    DFB-Pokal ist auch immer eine Glückssache, wen man zugelost bekommt, und wie die Verletztensituation gerade ist!!! 🙂
    Da kann auch jemand anderes als WOB den Titel holen!!! 😉

    Bei der CL halte ich mehrere Möglichkeiten für denkbar!!!

    (0)
  • shane sagt:

    „Malmö kann nicht Pleite gehen, denn da steht ein dicker Sponsor dahinter, deswegen auch der Namenswechsel von LdB zu Rosengard!!! ;)“

    aha, kannst du uns vielleicht aufklaeren, welcher das waere.

    selbst wenn es den gibt, heisst das nicht das er die frauenmannschaft bis sonstwo subventioniert. siehe, z.b., hamburg.

    mir scheint das eher ne konstruktion a la duisburg zu sein – die rosengarder maenner spielen mal eben division2, was die 4.liga(!) in schweden ist.

    meines wissens gab’s den namenswechsel, weil der grosssponsor LdB ausgedient hatte.

    aber du weisst das ja offenbar besser, detlef.

    (0)
  • shane sagt:

    @neutrum:
    „Erinnert mich ein bisschen an Ronaldos situation zur Wahl des Weltfussballers.
    Marta hat sich wieder ins gespräch gebracht, und sie wird 100% Europas Fussballerin 2013.“

    nachdem es ihren bisherigen verein zerlegt hat – woran ihr gehalt sicher nen gewissen anteil hatte, aber sie persoenlich ja wohl kaum (oder war sie finanzverantwortliche des vereins?) -, MUSSTE sie sich nen neuen verein suchen. frueher oder spaeter waere also eine wechselmeldung zwangslaeufig gekommen. und bei marta ist die nunmal IMMER(noch) ne meldung. da braucht sie sich nicht „ins gespraech bringen“. haessliche unterstellung deinerseits.

    laut ffschweden, der im allgemeinen sehr gut ueber die vorgaenge im schwedischen frauenfussball informiert ist, hat marta ihre gehaltsforderungen deutlich runtergeschraubt. das scheint hier bisher auch noch niemand zur kenntnis genommen zu haben. sie ist sicherlich weiterhin eine top-verdienerin, aber keine „TOP TOP TOP Verdienerin“, wie neutrum formulierte. marta scheint sehr gut zu wissen, wieviel sie wo verlangen kann, wie sie ihre prioritaeten setzt und wann sie kompromisse schliessen muss.

    (0)
  • Detlef sagt:

    @shane,
    Wie der Sponsor jetzt heißt weiß ich nicht mehr!!! 🙁
    Allerdings hat der wohl Geld wie Heu, und somit ist eine Pleite nicht zu befürchten!!! 😉
    Und so lange seine Frauen ganz oben mitspielen (auch international) wird er wohl so schnell nicht das Interesse verlieren!!! 😉

    (0)
  • Neutral77 sagt:

    @ Sheldon

    wie oft willst du diese alte Leier mit der FFC hat den besten Sturm und der FFC hat die beste Abwehr noch bringen ??

    Was hat es ihnen gebracht, wer ist nochmal DEUTSCHER MEISTER ???

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @Neutral: Doch nur, weil Frankfurt am Ende eingebrochen ist. Ein Schönheitsfehler, den man schnell und einfach abstellen kann durch eine gute Vorbereitung!

    (0)
  • holly sagt:

    @Sheldon am 12 Spieltag hatte Frankfurt 5 Punkte Vorsprung auf Wob. Das zu verspielen hat nix mit am Ende verspielen zu tun. Sondern mit versagen in der gesamten Rückrunde. Wenn du dir mal die Tabelle ab dem 12 Spieltag ansiehst dann wirst du sehen wie Frankfurt nach und nach diesen im FF Riesen Vorsprung verspielt hat.

    (0)
  • Neutral77 sagt:

    Genau Sheldon,
    weil der Herr Bell letztes Jahr im Sommer sowie im Winter keine Vorbereitung machen konnte, stellt er dieses Problem in diesem Jahr mal locker ab 🙂

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @holly: Sag ich doch, eingebrochen ab Hälfte der Saison!

    @Neutral: Wenn du dich informieren würdest, wüsstest du, dass die Lösung dieses Problems bei Frankfurt in der Vorbereitung jetzt ganz oben auf der Tagesordnung steht!

    (0)
  • holly sagt:

    Sheldon sagt:
    23. Juli 2014 um 15.56 Uhr

    @Neutral: Doch nur, weil Frankfurt am Ende eingebrochen ist. Ein Schönheitsfehler, den man schnell und einfach abstellen kann durch eine gute Vorbereitung!

    da hast du nichts von Hälfte der Saison geschrieben. Zwischen 12 Spieltag und Ende der Saison besteht schon ein Unterschied.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar