Home » Bundesliga Frauen

Abschiedsspiel für Conny Pohlers und Andrea Wilkens

Von am 16. Juli 2014 – 16.39 Uhr 9 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg veranstaltet am Sonntag, 27. Juli, 15.30 Uhr, ein Abschiedsspiel zum Karriereende von Conny Pohlers und Andrea Wilkens.

Anzeige

So werden im VfL-Stadion am Elsterweg ehemalige Topstars des Frauenfußballs wie Birgit Prinz, Silke Rottenberg, Renate Lingor, Inka Grings oder Louise Hansen ein Stelldichein geben, die ohne Umschweife ihre Teilnahme zusagten.

Theune und Tritschoks auf der Trainerbank
Auch für die Trainerposten fand man keine Unbekannten: Das Team „Connys All-Stars“ wird von Tina Theune und Hans-Jürgen Tritschoks gecoacht, bei „Andreas Dreamteam“ stehen Petra Damm und Frank Pichatzek an der Linie. Auch Initiatorin Britta Carlson wird im Einsatz sein.

Conny Pohlers krönte 2013 ihre Erfolgskarriere mit dem Gewinn der Champions League © Marion Kehren / girlsplay.de

Conny Pohlers verabschiedet sich am 27. Juli von ihren Fans © Marion Kehren / girlsplay.de

Würdigung für zwei verdiente Spielerinnen
„Es war uns ein Anliegen diesen beiden verdienten Spielerinnen einen würdigen Rahmen zum Karriereende zu bereiten“, erklärt Carlson. „Andrea ist über zehn Jahre im VfL-Trikot aufgelaufen, hat alle Ab- und Aufstiege mitgemacht – sie ist ein absolutes Aushängeschild. Und zu Conny brauche ich nichts sagen – sie hat den Frauenfußball als Rekordspielerin sehr geprägt.“

Aufruf an die Fans
Gemeinsam mit vielen ehemaligen VfL-Spielerinnen wie unter anderem Stephanie Ende, Eve Chandraratne, den Kappel-Schwestern und Nathalie Bock möchte Carlson die Mannschaft von Andrea Wilkens unterstützen. „Wir hoffen natürlich auf die zahlreiche Unterstützung der Fans“, unterstreicht Carlson. „Über eine tolle Kulisse würden sich die beiden Protagonistinnen sicherlich ebenfalls riesig freuen.“

Kostenloser Eintritt und Autogrammstunde
Das Stadion öffnet bereits um 14.30 Uhr, der Eintritt ist kostenlos. Nach Abpfiff stehen die Spielerinnen für Autogramme zur Verfügung.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

9 Kommentare »

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar