Home » Frauen-WM 2019

WM 2019: Keine Bewerbung von England und Neuseeland

Von am 25. Juni 2014 – 13.39 Uhr 2 Kommentare

Von fünf Interessenten an der Ausrichtung der Frauenfußball-WM 2019 sind nur noch drei übrig. Denn sowohl England als auch Neuseeland werden keine offizielle Bewerbung einreichen.

Anzeige

Noch im Mai hatten die beiden Länder zusammen mit Frankreich, Südkorea und Südafrika bei der FIFA eine Absichtserklärung abgegeben, das Turnier auszurichten.

England sieht sich chancenlos
Englands Verband FA erklärte am Montag: „Die FA kann bestätigen, dass sie ihr anfängliches Interesse an der Ausrichtung der Frauenfußball-WM 2019 oder der U20-WM 2018 nicht weiterverfolgen wird.“ Bei den Engländern soll man die Erfolgsaussichten als niedrig eingestuft haben, Frankreich gilt als Topfavorit. Nur zwei Tage später zog sich heute ein zweiter Interessent zurück.

Englische Fans

Die englischen Fans können nicht mehr auf eine WM im eigenen Land hoffen © Nora Kruse / ff-archiv.de

WM 2019 für Neuseeland zu früh
Neuseelands Verbandspräsident Andy Martin erklärte: „Wir haben im Mai unser Interesse signalisiert, um für uns selbst erst einmal die Zeit zu gewinnen, um zu recherchieren, was es bedeuten würde, ein Turnier dieses Ausmaßes nach Neuseeland zu bringen. Nach einer detaillierten Finanzanalyse sind wir zu der Entscheidung gekommen, dass 2019 zu früh für uns gekommen wäre.“

Nur noch drei Interessenten
Neuseelands Verband will aber weiterhin in die Entwicklung des Frauenfußballs investieren und schließt eine spätere Bewerbung nicht aus. Somit bleiben nur noch Frankreich, Südafrika und Südkorea als potenzielle Ausrichter der Frauenfußball-WM 2019 übrig.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • intersoccer sagt:

    Denke alle 3 Bewerber wären gute Ausrichter und auch Südafrika wäre für den afrikanischen FF sicher ein gutes Signal.

    (0)
  • kelly sagt:

    FRANKREICHWÄRE COOL DA WUERDEN VIELE DEUTSCHE FRAUENFUSSBALLFANS ANREISEN

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar