Home » Bundesliga Frauen

Garefrekes gibt Gastspiel in den USA

Von am 15. Juni 2014 – 10.10 Uhr 5 Kommentare

Vizemeister 1. FFC Frankfurt wird zum Bundesliga-Auftakt Ende August womöglich auf Kapitänin Kerstin Garefrekes verzichten müssen, die in der Sommerpause bei Washington Spirit in der US-Profiliga NWSL spielen wird.

Anzeige

Die 34-Jährige schließt sich ab sofort dem aktuellen Tabellendritten Washington Spirit an. Sollte der Hauptstadtklub das NWSL-Finale in erreichen, das am 31. August 2014 parallel mit dem ersten Bundesliga-Spieltag stattfindet, stünde die zweifache Welt- und Europameisterin dem 1. FFC Frankfurt zum Saisonauftakt nicht zur Verfügung.

Abenteuer USA
FFC-Manager Siegfried Dietrich erklärt: „Wir haben Kerstins Wunsch, für einige Wochen in den USA zu spielen, gerne entsprochen und wünschen ihr alles Gute für dieses ,Abenteuer’. Die US-Profiliga kann sich auf eine große Persönlichkeit des deutschen Frauenfußballs freuen, die sich sportlich wie menschlich sicher sehr schnell bei Washington Spirit integrieren wird.“

Kerstin Garefrekes

Kerstin Garefrekes spielt für einige Wochen in Washington

Wiedersehen mit Ali Krieger
Garefrekes, mit 18 Treffern zweitbeste Torschützin in der vergangenen Saison, wird in Washington Teamkollegin von Ali Krieger, mit der sie zwischen 2007 und 2011 bereits beim 1. FFC Frankfurt zusammenspielte. Bei ihrem NWSL-Debüt könnte es zum Duell mit einer weiteren langjährigen Weggefährtin kommen: Am Samstag, 21. Juni 2014, trifft Washington Spirit auf Portland Thorns FC mit Torhüterin Nadine Angerer.

Freigabe von Verein und Arbeitgeber
Garefrekes meint: „Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, nach zehn Jahren beim 1. FFC Frankfurt eine Herausforderung in den USA anzunehmen. Ein Dank gilt den FFC-Verantwortlichen sowie der Stadt Frankfurt, die mich dabei unterstützen, diese Chance wahrzunehmen.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • speedy75 sagt:

    KG wird für den FFC auch weiterhin eine wichtige Spielerin sein.
    Mit diesem Gastspiel in den USA wird sie aber wohl ihren Abschied vom Fußball nach der kommenden Saison einleuten.
    Von daher wünsche ich ihr alles gute in den USA und dass sie gesund und um Erfahrungen reicher zum FFC zurückkommt.

    (0)
  • H2O sagt:

    Ich hoffe sie hat viel Erfolg! 🙂

    (0)
  • kelly sagt:

    alles gute in den Staaten eine sehr gute beständige Spielerin,die auf Weltklasse Niveau spielt.auf neid und co.hatte sie keinen bock mehr.was ich an ihr mag-sie hat nie einen angeberischen oder theatralischen Charakter gehabt und immer mannschaftsdienlich gespielt sie könnte noch lange spielen oder sie uns hoffentlich im dfb Bereich erhalten tolles Vorbild

    (0)
  • FFFan sagt:

    Nicht ideal für den FFC, aber einer so verdienten Spielerin kann man diesen Wunsch nicht verwehren.

    (0)
  • Jennifer sagt:

    Toll! […] Viel Erfolg in den USA, Kerstin Garefrekes! Die Washington Spirit können Garefrekes – besonders nach ihren letzten Auftritten – gut gebrauchen.

    Dieser Kommentar wurde von der Redaktion in Übereinstimmung mit den Womensoccer-Leitlinien editiert. Die editierten Stellen wurden mit Auslassungszeichen […] markiert.

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar