VfL Wolfsburg verlängert mit Laura Vetterlein und Merle Frohms

Von am 3. Juni 2014 – 9.06 Uhr 4 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat die Verträge mit Verteidigerin Laura Vetterlein und Torhüterin Merle Frohms verlängert.

Vetterlein, deren Vertrag in diesem Sommer ausgelaufen wäre, verlängerte bis zum 30. Juni 2015. Nachwuchstorhüterin Frohms, die bisher drei Bundesligaspiele absolvierte, verlängerte vorzeitig bis zum 30. Juni 2016.

Feste Bausteinen im Team
„Beide sind feste Bausteine des Teams, auf die wir auch in Zukunft nicht verzichten möchten“, so Wolfsburgs Trainer und Sportlicher Leiter Ralf Kellermann. „Die Konkurrenz in unserer Mannschaft ist sicherlich groß, aber wenn Laura verletzungsfrei bleibt, dann ist sie immer eine Alternative. Sie ist jung und noch entwicklungsfähig und tut dem Kader nicht nur sportlich, sondern auch menschlich sehr gut“, so Kellermann.

Anzeige
Frauenfußball - Logo des VfL Wolfsburg Frauenfußball

Das Frauenfußball-Logo des VfL Wolfsburg © VfL Wolfsburg

Großes Torwarttalent
Auch dass die 19-jährige Frohms sich weiter zu den Grün-Weißen bekennt, wertet Kellermann als sehr positives Signal. „Über Merles Qualitäten kann es keine zwei Meinungen geben. Sie ist ein großes Torwarttalent mit einer ebensolchen Perspektive. Wie gut wir insgesamt auf der Torhüterposition aufgestellt sind, darüber kann man sich als Trainer nur freuen.“

Freude bei den beiden Spielerinnen
„Toll, dass es geklappt hat und ich nun noch mehr Planungssicherheit habe“, freut sich Frohms. „Ich werde mich weiterhin voll reinhängen, egal ob in der ersten Mannschaft oder in der zweiten. Die optimalen Bedingungen in Wolfsburg, um sich als junge Spielerin weiterzuentwickeln, weiß ich sehr zu schätzen.“ Vetterlein meint: „Für mich passt hier einfach alles. Ich fühle mich absolut wohl im Verein und freue mich, auch in Zukunft Teil dieser großartigen Mannschaft zu sein“, so die 22-Jährige.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • holly sagt:

    schön das Merle weiter in Wolfsburg spielen wird.

    (0)
  • Altwolf sagt:

    Gute Verpflichtungen, die zeigen, daß man auch Vertrauen zu diesen beiden Spielerinnen hat und auch die ihrerseits an ihre Chancen in der 1.Mannschaft eingesetzt zu werden glauben.

    So wurde M.Frohms ja schon als Torhüterin Nr.2 gesetzt und damit J.Burmeister vorgezogen, die ja auch den Verein zum Saisonende verläßt.

    Gut finde ich auch das Festhalten an L.Vetterlein, trotz der damals aufkommenden „Mißstimmung“ um ihre Schwester, denn sie hat auch die Fähigkeit sich zu einer guten IVerteidigerin zu entwickeln.

    (0)
  • Alice sagt:

    Schön, das freut mich! An Merle festzuhalten ist sehr sehr gut und schlau. Habe sie nun auch ein paar mal bei der 2. gesehen und bin überzeugt davon, dass sie mal eine Nummer 1 in der ersten Mannschaft wird. Hoffentlich bei uns in Wob! Besonders im Gedächtnis geblieben ist das Spiel gegen den Herforder SV. Sie hat damals den Sieg festgehalten. Ich habe nach Alis Wechsel dann doch fast gänzlich innerlich Frieden mit Almuth geschlossen und stehe als Fan der Mannschaft hinter ihr, schätze Merle aber als reaktionsschneller (physisch und psychisch) plus wendiger ein. Solch eine Torhüterin harmoniert gut mit unserer starken Abwehr.

    Auch für Laura wünsche ich mir Einsatzzeit, gerade jetzt, wo es immer wahrscheinlicher wird, dass uns Josi verlässt.

    (0)
  • holly sagt:

    @ altwolf weisst du denn auch wohin Jana wechselt?

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar