SC Freiburg holt Torhüterin Lotta Ravn

Von am 3. Juni 2014 – 14.47 Uhr 8 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist SC Freiburg hat Torhüterin Lotta Ravn von Zweitligist Magdeburger FFC verpflichtet.

Die 25-jährige Torhüterin ist bereits der siebte Neuzugang der Elf aus dem Breisgau für die Saison 2014/15.

Reife Torhüterin
„Mit Lotta Ravn bekommen wir eine Torfrau dazu, die einen reifen Eindruck macht und als Psychologiestudentin sicherlich auch einen interessanter Charakter für unsere Mannschaft darstellt“, so Freiburgs Trainer Dietmar Sehrig über die Neuverpflichtung.

Anzeige
Lotta Ravn

Torhüterin Lotta Ravn kommt vom Magdeburger FFC © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Backup für Benkarth
In Freiburg wird Ravn hinter der Nationalspielerin Laura Benkarth und neben Talent Teresa Straub im Bundesligakader trainieren. Als Teil des Teams ist sie für Sehrig damit nicht minder wichtig. „Sie hat im Probetraining einen hervorragenden Eindruck hinterlassen“, erklärt der 52-Jährige.

Starker Neuzugang
„Mit ihr bekommen wir eine starke Torfrau dazu. Wir werden in der kommenden Saison ein viel engeres Leistungsniveau innerhalb der Mannschaft haben, dazu trägt sicher auch die Verpflichtung von Lotta Ravn mit bei.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

8 Kommentare »

  • holly sagt:

    Das ist ja mal eine super Nachricht, auch wenn Eva Lotta „nur“ Ersatztorhüterin ist.
    Vielleicht erhöht sich dadurch auch für Ch.Pohl die Chance nächste Saison im Magdeburger Tor zu stehn.

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Da ist der FCM nach Schult bereits die 2. Torfrau mit Potenzial los! Irgendwas muss der dortige Trainer besonders gut machen, wenn man ihm die Talente immer wieder wegholt. 🙂

    (0)
  • holly sagt:

    @ SF Eva Lotta ist schon bisschen älter. als Talent möchte ich sie nicht mehr bezeichnen. Sie kam mit 23 glaub ich zum MFFC.
    Wie ich schon oben geschrieben hatte könnte dieser Wechsel für Ch.Pohl der Aufstieg zur Torhüterin der 2 Ligamannschaft sein.
    Das wäre dann ein Magdeburger Talent sie ist erst ca.2 Jahre in Magdeburg

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Dann eben ohne „Talent“, holly, und nur der Umstand der Torhüterinnenschmiede!

    (0)
  • holly sagt:

    @ SF, Eva Lotta war schon gut wie sie dahin gegangen ist. Sicher hat sie sich da weiter verbessert aber die guten Grundlagen als Torhüterin hat sie sicher bei anderen Vereinen bekommen.
    Bei Christina Pohl sieht es da schon anders aus, sie kam mit 15 Jahren zum MFFC. Obwohl sie da auch schon gut war. Ihr Nachteil ist da eher die Körpergröße.

    (0)
  • baltasa sagt:

    Die Position hinter Ravn hat immer Julia Gornowitz inne gehabt – Pohl hat es in ihrer Zeit in Magdeburg nicht geschafft sich durchzusetzen – weder in der b-jugend noch bei den Frauen.

    (0)
  • holly sagt:

    @Baltasa bei den B-Mädchen hat sie schon gespielt. Wie gesagt ihr Problem ist das sie klein ist 🙁
    ansonsten ist sie eine gute Torhüterin.
    Genau und bevor Eva Lotta kam hat Julia im Tor gestanden, der Umstand macht mir Mut das vielleicht dann im Sommer Ch.Pohl im Tor steht

    (0)
  • holly sagt:

    da habe ich mich total vergallopiert. Julia ist ja der gleiche Jahrgang wie Ch.Pohl

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar