SC Freiburg holt Daria Streng

Von am 1. Mai 2014 – 19.27 Uhr 6 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist SC Freiburg hat auf dem Transfermarkt erneut zugeschlagen: U19-Nationalspielerin Daria Streng vom MSV Duisburg ist der fünfte Neuzugang für die kommende Saison.

Mit der Verpflichtung der 18-jährigen Mittelfeldspielerin setzt Freiburg weiter auf viel versprechende junge Talente.

„Mit Daria Streng gewinnen wir eine spielstarke Mittelfeldspielerin dazu“, freut sich Trainer Dietmar Sehrig. „Sie ist eine Spielerin, die voll in unser Konzept passt. Ich denke, dass sie uns weiter bringen wird, aber auch, dass wir sie weiterbringen werden“, so der 52-Jährige zuversichtlich. „Diesen Weg, junge Talente zu fördern, das ist der Weg, den wir gehen wollen und den wir gehen werden.“

Anzeige
Daria Streng

Daria Streng wechselt in den Breisgau © MSV Duisburg

Freiburg setzt auf Talente
Managerin Birgit Bauer hat mit dem Transfer von Daria Streng zur kommenden Saison bereits die dritte deutsche Nachwuchsnationalspielerin nach Freiburg geholt. „Wir ziehen unser Konzept voll durch, eine junge Mannschaft mit zahlreichen viel versprechenden Talenten zusammen zu stellen. Ich freue mich sehr, dass sich Daria Streng dafür entschieden hat, ihren Weg beim Sport-Club weiter zu gehen und uns ab Sommer verstärken wird.“

Sportliche Herausforderung
Streng selbst meint: „In Freiburg wartet auf mich eine neue sportliche Herausforderung. Ich will mich dort vor allem spielerisch weiterentwickeln, freue mich aber auch schon, die Mannschaft und die Umgebung näher kennen zu lernen. In Freiburg stimmt das Gesamtpaket, die Verbindung von Fußball und Studium lässt sich dort einfach gut verwirklichen.“

Nach ihrem Kreuzbandriss im vergangenen September ist Streng vor einigen Wochen wieder ins Training eingestiegen, zur neuen Saison wird sie wieder einsatzfähig sein.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

6 Kommentare »

  • engel sagt:

    Gutes Händchen von Freiburg,

    da hat man ein sicherlich grosses Talent nach Freiburg geholt.
    Wobei man Ihr schon mehr als nur talentiert attestieren kann.
    Die Einsätze und Auftritte in Duisburg, vor der Verletzung, sprachen für sich.
    Schade für Duisburg, wenn man die letzten Spiele verfolgt hat, war gut zu erkennen, dass Sie DS mehr als nur hätten gebrauchen können.
    Viel Erfolg Daria

    (0)
  • speedy75 sagt:

    Für Duisburg schade denn sie verlieren einen sehr hoffnungsvolle Spielerin. Gut für Freiburg. Bin gespannt wie die Mannschaft mit diesen Neuverpflichtungen in der neuen Saison auftritt.

    (0)
  • wisser sagt:

    Schade, dass sie den verein verlässt. der weg geht doch eigentlich nur über eigene hoffnungsvolle talente.Insbesondere in zeiten der geldknappheit!!nur komisch daß im msv niemand wußte wohin sie geht.das spricht nicht von großem vertrauen zueinander.

    (0)
  • ziefle sagt:

    Da wid es aber sehr schwer für die U-20 Spielerinnen (jetzt in der U17 BuLi und der Oberliga BW) in den Kader der ersten Mannschaft zu kommen.

    (0)
  • susi sagt:

    Bei dem Trainer will ja auch gar keine Spielerin in die 1. Mannschaft. Es sagt ja alles, wenn aus der Oberliga-Mannschaft bis auf 3 Spielerinnen alle den Verein freiwillig verlassen! Da erübrigt sich wohl jeder weitere Kommentar!

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ susi:

    Ob diese Spielerinnen den Verein wirklich freiwillig verlassen?

    Die ‚Umstrukturierung‘ der 2.Mannschaft sorgt zwar bei den betroffenen Spielerinnen und deren Angehörigen für ‚böses Blut‘, aber sie ist notwendig!

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar