Turbine Potsdam verlängert mit Lia Wälti

Von am 17. April 2014 – 21.29 Uhr 4 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat den Vertrag mit der Schweizer Mittelfeldspielerin Lia Wälti vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert.

Wälti, deren Vertrag ursprünglich bis zum 30.6.2015 befristet war und nun bis 30. Juni 2016 verlängert wurde, meint: „Ich habe mich hier in Potsdam sehr gut eingelebt und fühle mich in der Stadt und dem Verein sehr wohl. Ich denke, ich habe mich in der Zeit, die ich jetzt in Potsdam bin, athletisch und sportlich sehr weiter entwickelt. Ich kann mir einfach vorstellen, für mindestens zwei weitere Jahre hier zu spielen, weshalb ich meinen Vertrag auch gern vorzeitig verlängert habe“, so die 21-Jährige, die im vergangenen Sommer von den Young Boys aus Bern zu Turbine wechselte.

Lia Wälti im Laufduell

Lia Wälti (re.) im Duell mit Wolfsburgs Zsanett Jakabfi © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Anzeige

Schröder: „Spielerin für die Zukunft“
Turbine-Trainer Bernd Schröder erklärt: „Lia Wälti ist eine Spielerin, bei der wir mit großer Freude den Vertrag vorzeitig um eine weitere Saison vorzeitig verlängert haben. Wir sind der Meinung, dass Lia eine Spielerin für die Zukunft ist, die eine sehr wichtige Führungsspielerin in unserer Mannschaft werden kann und sein wird. Wir haben mit Lia eine Spielerin gefunden, die hervorragend in unser Mannschaftsprofil passt, die Philosophie unseres Vereins mitträgt und vertritt und die zu unserem Verein und der Mannschaft passt.“

Wälti: „Kleinigkeiten werden entscheidend sein“
Am Samstag, 19. April, trifft sie mit ihrem Team ab 14 Uhr im Halbfinale der UEFA Women’s Champions League im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion auf den den VfL Wolfsburg. „Ich habe erst einmal gegen Wolfsburg gespielt, das war ein richtig gutes und eng umkämpftes Spiel. Ich freue mich darauf und Kleinigkeiten werden darüber entscheiden, wer als Sieger vom Platz geht, die Tagesform wird entscheidend sein.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • Altwolf sagt:

    @tpfn.

    „Zweifelsfrei“ eine gute Entscheidung von B.Schröder.

    (0)
  • tpfn sagt:

    @Altwolf
    Ja die Lia spielt nicht nur toll, sondern ist auch noch so sympathisch, naturschön und erschreckend ehrlich, ein richtiger Mercedes! […]

    Dieser Kommentar wurde von der Redaktion in Übereinstimmung mit den Womensoccer-Leitlinien editiert. Die editierten Stellen wurden mit Auslassungszeichen […] markiert.

    (0)
  • speedy75 sagt:

    Sehr gute Nachricht, hier man schon wieder rechzeitig die richtigen Weichen gestellt.

    (0)
  • Detlef sagt:

    Eine tolle Nachricht!!! 🙂
    Ein weiterer Baustein für eine nachhaltige Entwicklung in Potsdam!!! 🙂

    LIA ist eine klasse Spielerin, und hat bei TURBINE super eingeschlagen!!!

    Einziger Kritikpunkt von mir, sie müßte sich einfach viel mehr zutrauen!!!
    Sie kann nämlich sehr kreativ spielen, und hervorragende Zauberpässe spielen, nur traut sie sich oft nicht!!! 🙁

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar