Champions League: Deutsches Halbfinale terminiert

Von am 3. April 2014 – 12.14 Uhr 13 Kommentare

Im Halbfinale der UEFA Women’s Champions League stehen sich der VfL Wolfsburg und der 1. FFC Turbine Potsdam gegenüber. Die Daten und Anstoßzeiten des Hin- und Rückspiels stehen inzwischen fest.

Am Ostersamstag, 19. April, empfängt der 1. FFC Turbine Potsdam ab 14 Uhr im Karl-Liebknecht-Stadion den Titelverteidiger zum Hinspiel. Eurosport wird die Partie vermutlich live ausstrahlen, eine offizielle Bestätigung fehlt aber noch.

Julia Simic (li.) im Duell mit Lena Goeßling  © Sven-E. Hafft / girlsplay.de

Julia Simic (li.) im Duell mit Lena Goeßling
© Sven-E. Hafft / girlsplay.de

Anzeige

Acht Tage später steigt dann am Sonntag, 27. April, 17.15 Uhr (live auf Eurosport), das Rückspiel im VfL-Stadion am Elsterweg.

Finale live auf Eurosport
Das zweite Halbfinale zwischen Birmingham City LFC und Tyresö FF wurde noch nicht terminiert. Das Finale wird am Donnerstag, 22. Mai, im Estádio do Restelo in Lissabon ausgetragen. Eurosport überträgt das Endspiel live ab 20.15 Uhr.

Tags: , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

13 Kommentare »

  • spoonman sagt:

    @Markus:

    Ist 20:15 der Übertragungsbeginn oder die Anstoßzeit fürs Finale? Ist schon abzusehen, ob zusätzlich auch wieder die ARD oder das ZDF überträgt?

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @spoonman: 20.15 Uhr ist Übertragungsbeginn, wg. ZDF habe ich noch nichts gehört.

    (0)
  • holly sagt:

    glaube die öffentlich rechtlichen werden uns wieder im Regen stehn lassen. Seit Eurosport sich beim FF so gut engagiert zeigen die ja fast gar nichts mehr. Bis auf ein zwei regionale Sportsendungen.

    (0)
  • spoonman sagt:

    Beide DFB-Pokal-Halbfinals werden live in den 3. Programmen gezeigt, obwohl es von den Namen her nicht gerade attraktive Partien sind. Das würde ich nicht gerade „im Regen stehen lassen“ nennen. Von den regelmäßigen FF-Länderspielen mal ganz abgesehen.

    (0)
  • holly sagt:

    Essen vs. Freiburg wird sicher eine spannende Partie. Ist vielleicht vom Namen her nicht so der Hit,aber auf jeden Fall interessant. Ich würde da keinen Tipp abgeben wer das Spiel gewinnt. Vorraussichtlich die Mannschaft mit der besseren Tagesform.

    (0)
  • Hugo_der_Troll sagt:

    Zitat: Eurosport wird die Partie vermutlich live ausstrahlen, eine offizielle Bestätigung fehlt aber noch.

    Vermutlich – ist es inzwischen bestätigt worden? Der Tag und Uhrzeit steht ja inzwischen fest.

    (0)
  • spoonman sagt:

    Eurosport hat am 19.4. ab 14 Uhr Live-Motorsport im Programm. Ich könnte mir vorstellen, dass es da eine vertragliche Sendeverpflichtung gibt. Außerdem ist 14 Uhr auch eine klassische Fußball-Übertragungszeit für die 3. Programme. Ist aber alles nur reine Spekulation meinerseits.

    Termine der anderen Halbfinalpaarung:
    19.04. 15:00 Birmingham – Tyresö
    27.04. 14:45 Tyresö – Birmingham

    (0)
  • Hugo_der_Troll sagt:

    Weder beim RBB, noch auf EuroSPort, noch auf irgendein anderen Sender steht am 19. April 2014 um 14:00 Uhr das Hinspiel im Programm. Scheint so, als ob es keine Übertragung gibt oder gibt es andere Informationen, wo welche ich nichts weiß?

    (0)
  • spoonman sagt:

    Der Hinspieltermin wurde ja erst vor ein paar Tagen festgelegt. Da kann es schon ein bisschen dauern, bis die Sender (welcher es auch sein mag) ihre Programmpläne aktualisiert haben.

    (0)
  • Hugo_der_Troll sagt:

    Inzwischen sind einige Tage vergangen und es hat sich nichts geändert – leider! Scheinbar keine TV-Übertragung vom Hinspiel aus Potsdam am 19. April 2014! 🙁

    (0)
  • Altwolf sagt:

    Wie der VFL WOB mitteilt, findet das am 27.04. terminierte Rückspiel gegen Turbine, wie erhofft, in der Volkswagen-Arena statt.

    (0)
  • spoonman sagt:

    @Hugo: Allmählich kommt mir das auch komisch vor. Die Rechte müssten bei Eurosport liegen.

    http://www.focus.de/sport/fussball/frauenfussball/champions-league-eurosport-uebertraegt-weiterhin-spiele-der-frauen_aid_1114280.html

    Anscheinend gibt es tatsächlich Probleme mit dem Live-Motorsport, der nicht einfach aus dem Programm gekippt werden kann. Eigentlich sollte es dann kein Problem sein, die Rechte für kleines Geld an RBB und/oder NDR weiterzureichen. Aber vielleicht wird ja noch verhandelt…

    (0)
  • holly sagt:

    die Frage ist dann bloß, wollen die das Geld bezahlen das Eurosport haben möchte

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar